Satellite
Show on map
  • Day14

    Wir warten...

    November 30, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 18 °C

    Nachdem wir den Berg zum Ferienhaus mit Anhänger und Motorrädern nicht geschafft haben, gingen wir kein Risiko mit dem ungebremsten Anhänger ein. Die Mopeds haben wir auf eigenen Rädern zu einem Parkplatz an der Autobahnauffahrt gebracht und sie erst dort auf den Anhänger geladen. Leider hatte unserer Alu-Auffahrrampe sehr gelitten. Wir mussten sie prov. mit Zurrgurten gegen vollständige Auflösung sichern. Sie hat gehalten und wird in Deutschland geschweißt werden. Vorher natürlich die Wohnung geräumt, Auto gepackt und Abrechnung mit den sehr netten Vermietern gemacht. Und deren eigenen Wein gekauft. Im Keller selbst aus dem Faß in die leere Plastikwasserflasche abgefüllt. Und Kakteenfrucht geschenkt bekommen. Und noch eine Flasche Wein. Und eine Umarmung.
    Auf der Autobahn kurz vor Palermo dann die SMS unserer Fährgesellschaft, dass die Suprema erst um 1.30 Uhr in der Nacht abfahren wird. Nach Palermo rein wollten wir nicht, also warteten wir Stunden auf einem Parkplatz vor der Stadt. Da wir aus Genua wussten, dass wir vor der Zeit nicht in den Hafen kommen, fuhren wir um 16 Uhr durch Palermo zum Hafen. Die Schilderungen über den Verkehr sind sehr übertrieben. Auch in Palermo wird an einer roten Ampel angehalten. Ansonsten schwimmt man im Verkehr mit und irgendwie funktioniert es doch. Mal sollte man nachgeben, mal etwas energischer sein.
    Im Hafenbüro wurde uns mitgeteilt, dass es die Tickets ab 18 Uhr gibt.
    Und es fing an zu regnen. Ordentlich. Und so saßen wir im Auto und warteten wieder. Nachdem wir die Tickets und unseren Parkplatz hatten, warteten noch einmal ein paar Stunden. Langsam nervte es. Letztendlich waren wir um 23.30 in unsere Kabine. Um 1.30 Uhr ging die Fahrt dann los.
    Read more