Lebanon
Beirut

Here you’ll find travel reports about Beirut. Discover travel destinations in Lebanon of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

21 travelers at this place:

  • Day1

    Plaza Hotel

    November 4, 2018 in Lebanon ⋅ ⛅ 20 °C

    Am Flughafen treffen wir dann gleich ein Pärchen, das auch mit Phoenix gebucht hat. Gemeinsam werden wir ins Plaza Hotel transferiert, mitten in der Innenstadt von Beirut. Ob das schon unsere ganze Reisegruppe ist?

    Erstmal mit den lebensnotwendigen Dingen versorgen: Geld und Wasser! Todesmutig stürzen wir uns ins Straßenleben von Beirut 😜
    Dann geht es zum Abendessen, tatsächlich sehr sehr lecker, und reichlich. Das Hotel scheint ganz ok. Und wir haben sogar einen Minibalkon.
    Nun haben wir zwar immer noch keine Ahnung, wie es morgen weitergeht, aber das lassen wir dann einfach mal auf uns zukommen...
    Read more

  • Day5

    Mohammed-al-Amin Moschee

    November 8, 2018 in Lebanon ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach einem weiteren kurzen Spaziergang, an dem uns mal wieder ein älterer Herr anspricht, der gerne seine Deutschkenntnisse anwenden möchte, erreichen wir am Platz der Märtyrer die sunnitische Freitagsmoschee. In Auftrag gegeben vom damaligen Ministerpräsidenten Hariri, der vor der Fertigstellung ermordet wurde und vor der Moschee begraben liegt. 2008 eingeweiht, soll die Blaue Moschee als Vorbild gedient haben.
    Auch dort sollen Frauen mittlerweile in Säcke gehüllt werden, der Gesichtsausdruck des Hasen hat auch etwas märtyterhaftes...
    Die Moschee ist ganz nett, aber wenn man schon einige moderne Moscheen gesehen hat, nicht sooo spannend...
    Read more

  • Day3

    Al Hallab

    November 6, 2018 in Lebanon ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute gibt es den ersten Foodprint 😋
    Nach erfolgreich absolviertem Tagesprogramm haben wir unseren Reiseleiter solange bequatscht, bis er mit uns Baklava kaufen gegangen ist. Schließlich soll das libanesische Baklava noch viel besser sein, als das türkische, was man bei uns kaufen kann. Um ein halbes Kilo Baklava reicher, beginnt unser Feierabend mit Minztee und Baklava...Read more

  • Day7

    Plaza Hotel

    November 10, 2018 in Lebanon ⋅ ⛅ 18 °C

    Und so landen wir am Ende des Tages wieder in Beirut im Plaza-Hotel. Nach dem entspannten ruhigen Nächten im Hotel Ahiram in Byblos kommt es uns hier heute fast unerträglich laut vor. Zum letzten Mal sitzen wir jetzt in der Lobby (hier ist das WLAN wenigstens halbwegs) und bearbeiten Footprints. Heute Nacht um 4:15 Uhr geht der Transfer zum Flughafen.Read more

  • Day2

    Taubengrotte

    November 5, 2018 in Lebanon ⋅ ⛅ 20 °C

    Der nächste Morgen beginnt mit Frühstück um kurz nach 7. Wir wissen immer noch nicht, wie unser Tagesprogramm aussieht, also halten wir uns mal ab 8 in der Lobby bereit, zusammen mit unseren 2 Mitreisenden. Um 8:20 Uhr finden wir unseren Fahrer, um halb 9 dann unseren Reiseführer. Wir sind tatsächlich eine Vierergruppe und starten in den Tag...
    Erster Fotostopp ist an der Corniche von Beirut mit Blick auf den Taubenfelsen - malerisch 😍
    Read more

  • Day5

    St. Georg

    November 8, 2018 in Lebanon ⋅ ⛅ 22 °C

    Das ist die Kathedrale der Griechisch-Orthodoxen, 1767 erbaut soll sie die älteste Kirche Beiruts sein. Die Kirche direkt nebenan ist die der griechisch-katholischen Spalter 😉.
    Mal wieder eine dieser Kirchen mit unverständlichem Fotografierverbot, daher etwas aus der Hüfte. Bemerkenswert die Wandmalereien mit Einschusslöchern aus jüngerer Zeit...Read more

  • Day5

    Innenstadt

    November 8, 2018 in Lebanon ⋅ ⛅ 22 °C

    Im Anschluss bummeln wir durch die „Souks“, die leider nach mehreren Modernisierungen und Kriegszerstörungen nur noch moderne und austauschbare Einkaufsmeilen sind, zwar proper, könnten aber in jeder großen Stadt stehen.
    Ein älteres Gebäude steht noch als Kriegsruine, eventuell soll es als Mahnmal dienen.Read more

  • Day5

    Place de l‘Etoile

    November 8, 2018 in Lebanon ⋅ ⛅ 22 °C

    Der „Sternplatz“ bildet das Zentrum der französischen „Mandatsstadt“ aus den 30er Jahren im Art Deco, einem Bilderbuchviertel. Direkt am Platz liegen neben der griechisch-orthodoxen Kathedrale und einer griechisch-katholischen Kirche das Parlament, damit einerseits sinnbildlich für den Libanon, andererseits vermutlich wegen letzterem durchfahrtsgesperrt, damit ungewöhnlich ruhig und untypisch. Ein sehr schönes Spannungsfeld, wie das ganze Land...Read more

  • Day5

    Beirut auf eigene Faust (1/2)

    May 31 in Lebanon ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute ist der erste und einzige Tag, an dem sich unsere mega netten libanesischen Freunde nicht um uns kümmern können. Wir erkunden Beirut also auf eigene Faust und starten mit einem Fischfrühstück bei uns um die Ecke, das wir fachgerecht tranchieren. Das können wir jetzt, nachdem es in letzter Zeit oft Fisch gab. 😎

    Wir besuchen die Moschee in Beirut. Der Anblick ist wunderschön. Bei der Aufnahme von außen steht Micha vorne links ganz mini im Bild. Wir legen uns auf den Boden der Moschee (das haben ganz viele gemacht, die lagen in den verschiedensten Ecken am schlafen), offensichtlich darf ich aber nicht mit den Männern dort liegen, es kommt jemand vorbei und sagt irgendwas. Es gibt einen extra Frauen Teil, der ist allerdings abseits und gar nicht besonders. Der Männerteil, der 90% der Moschee ausmacht, ist prunkvoll mit riesigen Leuchtern an der Decke verziert (der Größte wird extra für uns kurz angemacht, damit wir ihn in seiner vollen Schönheit betrachten können). Von außen sieht man, wie sich neben den Türmen der Moschee die Kruzifixe ins Stadtbild reihen, welche die Dächer der Kirchen in Beirut zieren. Koexistenz der verschiedenen Religionen.

    Anschließend versuchen wir eine Straße zu queren - ein nicht abreißender Fluss aus zu vielen, zu schnellen Autos. Der Verkehr in Beirut überfordert selbst Südostasien-Erprobte. Wir trauen uns nicht. Dann springt ein Profi aus einem anhaltendem Minibus: Frau mittleren Alters mit fünf Einkaufstüten in der Hand. Sie wendet das altbekannte Rezept an: einfach gehen. Langsam und beständig, damit man berechenbar bleibt. Wir ergreifen die Chance und gehen synchron als 5er-Kette mit der Einheimischen über die Straße. Der Verkehr fließt um uns herum. Sie lacht 😄

    In der ganzen Zeit sehen wir viele Militär-Checkpoints, der Anblick wird fast normal, denn diese ziehen sich durchs ganze Land. Die Einheimischen begrüßen die Präsenz des Militärs. Es sorgt für Sicherheit sagen sie. Auch gilt das Militär als nicht bestechlich. Sollte man in Probleme geraten also besser kein „Kaffeegeld“ anbieten 🤐
    Read more

  • Day3

    Beirut

    November 6, 2018 in Lebanon ⋅ ⛅ 20 °C

    Unser zweiter Tag im Libanon beginnt wieder mit einem Frühstück um kurz nach 7 (wir haben uns dazu entschlossen, vor der polnischen Reisegruppe frühstücken zu gehen). Um halb neun treffen wir unseren Reiseleiter und dann geht’s auch schon los.
    Dieses tolle Kunstwerk findet sich an einem Haus, wo unser Bus jeden Morgen auf uns wartet.Read more

You might also know this place by the following names:

Beirut, Bairut, Beiroet, ቤይሩት, بيروت, ܒܝܪܘܬ, Beyrut, Горад Бейрут, Бейрут, বৈরুত, པེ་རུ་ཐེ།, Beirout, Bejrut, بەیرووت, Bejrút, Βηρυτός, Bejruto, بیروت, Beyrouth, Beirût, Béiriút, ביירות, बेयरूत, Bewout, Բեյ­րութ, BEY, Beirút, ベイルート, ბეირუთი, Birut, ಬೈರುತ್, 베이루트, Bêrût, Berytus, Beirutas, Beirūta, Бейрут ошсь, Бејрут, ബെയ്‌റൂത്ത്, बैरूत, Beirute, ဘေရွတ်မြို့, बेय्रुत, Beirot, ବିରୁଟ, ਬੇਰੂਤ, Beirots, Bejruti, பெய்ரூத், เบรุต, Бәйрут, بېيرۇت, Bayrut, Bäyrut, 贝鲁特, ביירוט, 貝魯特

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now