Lebanon
South Governorate

Here you’ll find travel reports about South Governorate. Discover travel destinations in Lebanon of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in South Governorate:

All Top Places in South Governorate

6 travelers at this place:

  • Day2

    Am Hafen von Sidon

    November 5 in Lebanon

    Sidon, schon der Name dieser Jahrtausende alten Stadt ruft Gedanken hervor an Purpur, Gewürze, Seide und was die alten Phönizier noch so gehandelt haben. Daneben wurden Glas- und Bronzewaren hergestellt. Kern dieser Stadt war immer der Hafen, an dem wir nun stehen und auf die Wasserburg der Kreuzritter blicken, dahinter geschäftiges Hafentreiben. Die erste schriftliche Erwähnung Sidons datiert auf ein Schreiben ihres Königs an Pharao Amenophis IV.Read more

  • Day2

    Château de la Mer

    November 5 in Lebanon

    Auf einer Insel im Hafen von Sidon wurde 1227/28 in aller Eile eine Wasserburg für Friedrich II. gebaut. Weil es schnell gehen musste wurden für die Fundamente antike Säulen verwendet, u.a. von der Kolonnadenstrasse zum Eschmuntempel, was den Mauern ein eigenartiges Aussehen verleit. Die Burg wurde erst unter Ludwig dem Heiligen fertiggestellt und in den folgenden Jahrhunderten verändert, liegt aber großartig vor der Stadt und ergibt ständig neue tolle Motive, so dass wir uns schon ein sehr vehementes „Jalla“ von unserem Reiseleiter einfangen 😎Read more

  • Day2

    In den Souks von Sidon

    November 5 in Lebanon

    Nach diesem ersten Kulturprogramm bummeln wir staunend durch die Souks von Sidon. Staunend, weil kaum ein Tourist, und staunend, weil uns keiner versucht etwas zu verkaufen, und staunend weil, die Handwerker sich freuen, dass wir ihre Arbeit bestaunen und fotografieren...

  • Day2

    Eschmoun-Tempel

    November 5 in Lebanon

    Zuerst besuchen wir in Sidon die Tempelanlage ihres Hauptgottes Eschmun, den Heilbringenden, auch Baal von Sidon genannt. Ein Gott der Heilkraft des Wassers, besonders für Kinder. Gemeinsam mit ihm wurde Astarte verehrt, deren Thron mit Tierreliefs wir besonders bewundern. Merkwürdige Geschichte mit ihr, sie begehrte ihn, er entmannte sich um ihr zu entkommen, starb daran und sie erweckte ihn aus Liebe wieder zum Leben. Das wird aber auch von Adonis erzählt, der weiter im Norden des Libanon verehrt wird.
    Wie auch immer, seit dem 7. Jahrhundert vor Christus steht hier ein Tempel für Eschmun, das meiste was wir zu sehen bekommen stammt aus der persischen Zeit, die Reliefs lassen uns tatsächlich an Persepolis denken.
    Daneben finden sich noch Überreste aus römischer und byzantinischer Zeit mit sehr schönen Mosaiken. Wir sind einfach nur begeistert und jetzt schon froh, die Reise in den Libanon gewagt zu haben!
    Read more

  • Day2

    Nekropole von Tyros

    November 5 in Lebanon

    Die Mutterstadt von Karthago, wo wir vor über 6 Jahren voller Ehrfurcht an ihrem Hafen standen (der heute nicht mehr als ein Tümpel ist), steuern wir als nächstes an. Tyrus wurde uneinnehmbar auf einer Insel erbaut, bis Alexander der Große unbedingt dort in den Tempel wollte, was ihm als Ungläubigen verwehrt wurde. So ließ er einen Damm zur Belagerung bauen, der im Laufe der Zeit zu Tyrus als einer Halbinsel führte. Die Römer bauten auf dem früheren Damm ein Stadttor mit Marktstrasse innerhalb, außerhalb begann die Nekropole, ein Gräberfeld beiderseits der Straße. Die besten Fundstücke sind in Beirut im Museum, aber noch immer kann man hier im Stadtteil Al-Bass einen sehr beeindruckende Ort besichtigen.Read more

  • Day2

    Antike Stadt Tyros

    November 5 in Lebanon

    Bei einem Mix aus Sonne und bedrohlichen Wolken erreichen wir das Zentrum der Phönizierstadt, leider ist in Tyrus nichts mehr aus dieser Epoche erhalten.
    Eine wunderschöne kolonnadengesäumte und mit Mosaiken gepflasterte Straße aus römischer Zeit führt zu einem der beiden antiken Häfen, dem ägyptischen, der bei dem verheerenden Erdbeben von 551 im Meer versank. Ein wenig kann man noch unter der Wasseroberfläche erahnen, aber zu dem starken Wind kommt jetzt doch der Regen.
    Wir waren sehr fürsorglich zu unserem Schirm, der sicher und trocken im Bus lag, zwischendurch gab es aber tolle Motive und eine interessante Sportarena, doch der dann folgende Platzregen animierte uns dann doch zum sehr eiligen Rückzug 😀
    Read more

  • Day2

    Hippodrom

    November 5 in Lebanon

    Direkt an die Nekropole angrenzend liegt das Hippodrom für bis zu 40.000 Zuschauer, angeblich das größte jemals ausgegrabene der Welt. Im Gegensatz zu der traurigen Anlage in Rom spürt man hier fast schon die Pferde wiehern und stampfen 😀

  • Day2

    Khan El Franj

    November 5 in Lebanon

    Seit der Antike hat Sidon stets an Bedeutung verloren, erst als unter osmanischer Herrschaft der Emir der Drusen, Fakhr ed-DIn II. Anfang des 17. Jahrhunderts faktisch einen unabhängigen Libanon schuf und er Sidon als Handelszentrum ausbaute, kam es wieder zu einem Aufschwung.
    Sichtbares Zeichen hierfür ist der „Khan der Franzosen“ (eigentlich der Franken, so wie traditionell in der Levante die Europäer genannt werden), ein Handelshof für westliche Händler mit Lagerräumen, zweigeschossigen Arkaden und Brunnen, heute als Kulturzentrum genutzt.Read more

  • Day8

    Kfarvradim Rosh HaNikra

    July 3, 2017 in Lebanon

    The last half of our last day in Israel, visited the border between Israel and Lebanon. There is a DM zone of about 100m between the two states that is managed by a UN peace keeping force. Believe it or not there is also a tourist attraction here with cable car and old closed rail line built by the English with help of NZ, SA and Aust. In 1947 an Israeli terrorist group snuck in and blew it up to ensure no easy Lebanese access to Israel. Lots of soldiers here at their posts and naval ships monitoring the border. Also a very nice Mediterranean beach, where we went for a dip and watched the sun set.Read more

You might also know this place by the following names:

Mohafazat Liban-Sud, Gouvernement Süd-Libanon, South Governorate, محافظة لبنان الجنوبي, Правінцыя Паўднёвы Ліван, Южен Ливан, Governació del Líban-Sud, Líbano-Sur, Lõuna-Liibanoni kubernerkond, Hegoaldeko eskualdea, استان جنوبی لبنان, Etelä-Libanonin hallintoalue, Liban-Sud, דרום לבנון, दक्षिण प्रान्त, Dél kormányzóság, Հարավային մարզ, Kegubernuran Selatan, Governatorato del Sud Libano, 南レバノン県, 남부 주, Pietų Libano muchafaza, Pentadbiran Selatan, Zuid, Sør guvernement, Mauling Governorate, Dystrykt Południowy, Líbano Meridional, Guvernoratul Libanul de Sud, Южный Ливан, Sooth Govrenorate, Вилояти Ҷануб, Cenub ili, Південний Ліван, محافظہ جنوبی, Tỉnh Nam, 南部省

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now