Satellite
Show on map
  • Day4

    Sapa and around

    July 11, 2019 in Vietnam ⋅ ☁️ 20 °C

    Heute morgen gegen 6 sind wir mit dem nachtbus in Sapa angekommen. Über Nacht habe ich natürlich keine Leute kennengelernt (wie auch? Jeder schläft ja)... Beim ausstieg habe ich mich dann einfach an 2 Rangehängt ein Mädchen und ein Junge (die beiden waren zusammen unterwegs), die zwei hatten nämlich auch noch keinen Plan aber immerhin schon eine Nummer über eine Empfehlung. Dieser sind wir dann per Anruf gefolgt und die Nummer führte uns zu 'Mama muya'... Alle Frauen die einen homestay bereitstellen werden hier Mama genannt... Wir haben dann erstmal gefrühstückt und sie hat uns dann um 8:30in sapa abgeholt... Unsere Rucksäcke wurde entführt und bereits zum Hostel gefahren und dann gings los... 15 km durch die Berge stapfen ... Hoch und runter bei strömendem Regen 'wirklich Spaß '... Die zwei mit den ich unterwegs war waren zwar ganz nett aber nicht ganz die Travel buddy's nach denen ich suche aber man nimmt eben was man kriegt ;)... Nach der Hälfte konnten die beiden schon nicht mehr und sind schon mit einem motorbike vorgefahren... Ich bin natürlich weiter gelaufen🌞😎 insgesamt mit Lunch waren wir ca 6h unterwegs... Zuhause bei Mama muya angekommen mitten in einem Dorf durften wir uns bei ihr einfinden... Ihr Haus ist sehr primitiv aufgebaut, nicht negativ zu verstehen, aber eben so wie die locals dort leben... Das einfachste und wichtigste ist dort!
    .... Weil die trek tour mir natürlich nicht gereicht hat und ich auch ein ganz anderes Ziel hier hatte.... Habe ich gerade eine einzel Tour (habe niemand gefunden der das mit mir macht) für morgen gebucht um den höchsten Berg in Vietnam zu besteigen - fansipan.... Das hat Mich ganz schön viel Asche gekostet also hoffe ich dass das ganze es auch wert ist.... Ein bißchen Angst habe ich schon es sind immerhin ein bisschen über 3000m.... Naja: what doesn't kill u makes u stronger!!!
    In diesem Sinne.... 🌞🏔️
    Read more