Satellite
Show on map
  • Day9

    Weinlaune

    September 19, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 15 °C

    Tja, nun hatten wir Blut geleckt mit dem Bier und wollten mehr. Da unser Gastgeber Bilbo schon nach uns fragte, haben wir uns auf den Heimweg gemacht und verfolgten den Plan, noch bei einem Supermarkt anzuhalten, um noch etwas Bier zu kaufen. Das taten wir dann auch. Allerdings war die Preis-Leistung von Wein doch besser, einer war sogar für 7,99 $ im Angebot! Und dann noch ein ChardoYAY!😍
    Mit dem guten Stück im Gepäck, machten wir uns zu der Fahrradstation in unserer Nähe auf. Dort war allerdings- wie hätte es anders sein können - nur noch ein Platz frei. Also mussten wir noch eine andere aufsuchen. Glücklicherweise sind die wirklich nicht weit voneinander entfernt, sodass wir zeitnah eine andere erreichten. Dann ging's nach hause. Dort waren sowohl Bilbo als auch Jeff (ein Amerikaner, den Bilbo für die letzte Nacht zusätzlich aufgenommen hat) noch wach. Da Bilbo keinen Alkohol trinkt, haben wir noch mit Jeff ein zwei drei vier Gläschen genossen, aber wir saßen alle gemeinsam in der Küche und haben viele Dinge ausgetauscht. Das war wirklich cool. Beide sind bei der Zahl ihrer bereisten Länder in den 80ern! Echt heftig! Dadurch haben sie natürlich viel Wissen, das sie teilen können. Als es ein bisschen um unsere Pläne ging, bekamen wir Blicke eines liebevollen "Oh Honey!" geschenkt, aber auch ein paar Tipps, sowohl dafür, was wir wo machen könnten, als auch dafür, wie wir das beispielsweise mit unserem Flug nach Costa Rica hätten cleverer lösen können. Naja, es ist wie es ist. Fehler muss man machen, da kommen die besten Geschichten bei raus!😅
    Apropos Fehler und Geschichten: Habe ich euch schon von dem Abend erzählt, als wir uns auf dem Nachhauseweg noch zwei Flaschen Weißwein gekauft haben, dann mit unseren "Mitbewohnern" noch was getrunken und erzählt haben, um nach 1,5 Flaschen festzustellen, dass es ein "entalkoholisierter" Wein mit unter 0,5 % Alkohol war? Nein? Naja, da habt ihr sie! War auf jeden Fall einen ordentlichen Lacher wert!😂

    Bilbo hat übrigens über einen Zeitraum von etwa zwei Jahren um die 500 Gäste bei sich aufgenommen! Er ist anschließend selbst zwei Jahre lang gereist und meinte, er hätte so gut wie nie schlechte Erfahrungen gemacht - weder mit Couchsurfern, die bei ihm untergekommen waren, noch mit Gastgebern, bei denen er ein Bett gefunden hatte. Schon krass!
    Read more