New Zealand
Mamaku

Here you’ll find travel reports about Mamaku. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day11

    Früh morgens klingelt der Wecker um 07:00 Uhr. Nach dem Frühstück checkte ich aus der Jugendherberge aus und machte mich auf den Weg zu Lauras Gasteltern. Wir besuchten später ein Maori-Dorf in Rotorua. Die heißen Quellen, die sehr effizient genutzt werden, sind beeindruckend. So wird das Essen, Heizung sowie Warmwasser aufbereitet. Anschließend fuhren wir zurück zu den Gasteltern.

  • Day6

    Mein erster Ausflug

    May 7 in New Zealand

    Am Abend in der Jugendherberge kochte ich mit meinen Nachbarn - 7 Chinesen - gemeinsam Abendbrot und schrieb Tagebuch dabei. Noch immer war ich berührt von den Tageserlebnissen. Liebe Claudia, ich habe schon als kleiner Junge im Zoo gelernt: Bitte nicht berühren! Habe es damals nicht so ganz verstanden, da die Tiere immer so süß aussahen. Früh 07:00 Uhr ging mein Tag am nächsten morgen los. Ziel: Besuch bei Laura - ca. 3 Stunden Autofahrt entfernt. Vorher Check Out und Post von Laura abholen. Nach 2 Stunden Fahrt machte ich unterwegs Pause. In einem Café gab es etwas zu Essen, für wenig Geld. Das fahren mit Automatik ging auch besser. Bei der Weiterfahrt wurde ich später noch von einer Polizeikontrolle angehalten. Ich war erschrocken, welchen Fehler ich gemacht haben soll usw. Ich hielt und der Beamte erklärte mir dreimal, das ich zu langsam gefahren bin . Die anderen Autos müssen dann überholen und das ist immer gefährlich. Der Highway ist für 100 km/h ausgelegt und ist meist schlechter wie eine Fernstraße bei uns. So fuhr ich nur 80 und fand das schon schnell. Glück gehabt! Ich konnte bald weiter fahren. Gegen Mittag war ich bei Laura und wir besprachen lange viele Neuigkeiten und bewunderten die Reisebilder . Abends kamen die Gasteltern dazu und es wurde Englisch gesprochen. Da hatte ich noch große Probleme und musste mir einige Wörter erklären lassen. Es wird nicht wie in der Schule gesprochen. Nz hat eine besondere Art von Dialekt. Maria melde sich gestern und fand nur noch dreckige Töpfe. Es ist doch klar dass das Pendel nicht nur in eine Richtung ausschlägt. Nach einer schönen Zeit kommt immer wieder Regen . Nach 15 Minuten sind sie aufgewaschen und alles ist gut.Read more

  • Day7

    Ein Tag mit Laura und Theresa

    May 8 in New Zealand

    Wir machten heute einen kleinen Ausflug in die nächste größere Stadt Rotorua. Während wir verschiedene Dinge ansahen, wie die Redwoods , einige Einkaufsmöglichkeiten und den bekannten See sprachen wir über die letzten Wochen und was ich mir alles ansehen könnte. Auch die zukünftige Pläne der beiden wurde besprochen. Laura hat ihre bekannten Ideen und als Vater wünscht man sich natürlich, das die eigenen Kinder ein größeres Rad drehen werden. Sie hat große Fortschritte im Bewußtsein/Ich-Findung erreicht, hat im technischen Bereich überproportionale Fähigkeiten entwickelt und beherrscht die englische Sprache . Nun geht es darum, auch diese Fähigkeit auf die Straße zu bringen. Ich bin gespannt wie die nächsten Monate verlaufen werden . Morgen mache ich mich auf eine neue Tour. Für die nächsten 3 Tage schaue ich mir hier die Gegend an.Read more

  • Day12

    Nach Sonne kommt Regen

    May 13 in New Zealand

    Das Pendel hat wieder die Richtung gewechselt. Die erste Woche war komplett ohne Regentage, dafür regnet es jetzt schon zwei Tage durch. Wir haben den Tag bei den Gasteltern ausklingen lassen. Zum Abendessen hat mir Laura etwas offenbart, das mein Weltbild erschütterte. Ich habe den Wald vor Bäumen nicht gesehen, so sichtbar waren die Anzeichen der Veränderung. Trotzdem ist es für mich nicht leicht diesen neuen Weg zu akzeptieren. Eltern sind traurig, wenn der Nachwuchs andere Wege einschlägt, als den vermeintlich richtigen. Sie ist jetzt so selbstsicher, das mein Einfluss auf die Entwicklung eh der Vergangenheit angehört. Dies ist mir in diesen Tagen bewusst geworden.
    Theress und Laura versuchen ihr Auto in den nächsten Tagen loszuwerden und helfen auf der Farm. Für mich geht es immer weiter in Richtung Wellington. Tagesziel: Toupo
    Nach jedem Regen kommt wieder die Sonne und vielleicht war es ja nur ein Scherz?
    Read more

  • Day8

    Ziplining (Rotorua)

    November 11, 2015 in New Zealand

    Abenteuer, Natur und Spaß - das ist Ziplining. Dabei schwingt man sich an Seilen entlang von Baumkrone zu Baumkrone. In Rotorua befindet sich die Anlage inmitten eines Waldrestaurationsgebiets. Das Ziel besteht darin, einen abgegrenzten Bereich frei von jagenden Säugetieren zu bekommen, um so den Ursprungszustand vor der Besiedelung Neuseelands durch den Menschen wiederherzustellen. Damit soll ein Lebensraum für bereits fast ausgestorbene Vogelarten geschaffen werden. Das Projekt wird zum Teil auch durch die Einnahmen aus der Ziplining-Anlage finanziert.Read more

You might also know this place by the following names:

Mamaku

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now