Norway
Kasthaug

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day105

      Karibikfeeling

      July 28, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 10 °C

      Ich bin mit Guillaume unterwegs, wir haben uns auf der Strasse getroffen. Er kommt aus Paris und wir haben das gleiche Ziel😉😊 - paast.

      Die letzten beiden Tage waren wunderschön, klares Wasser, weisse Strände, blauer Himmel und die Aussicht an die Berge 😍😍, aber sieht selbst!

      Ansonsten nichts neues..mein Fischerglück hat nachgelassen, dann gibt es halt Nudeln😅. Morgen kommen wir nach Tromsø und leider wird es wieder regnerisch..mal schauen. Die Wetterberichte sind meistens nicht so genau, da die Regionen hier so gross sind ist es schwierig prezise Angaben zu finden.
      Read more

      Traveler

      Skål! 🍻 Ich starte auch wieder in ein paar Tagen. Diesmal Harz für knapp 2 Wochen. Gerade festgestellt das die nagelneue Regenjacke verschwunden ist. Gleich einen neue bestellt, die wird aber wohl nicht mehr pünktlich geliefert werden. Ich hoffe das sie beim Kumpel auf dem Garten liegt, das checke ich gerade. Ansonsten muss es meine ausgediente Frogg Toggs mit Paketbandflicken regeln. Weiterhin viel Spaß. Ich freue mich wie immer auf den nächsten Footprint. ✌️

      7/29/21Reply
      Traveler

      Danke😊! Wohin gehts? Regenjacke ist vorallem hier im Norden wichtig!

      7/29/21Reply
      Traveler

      Karstwanderweg im Harz mit meinem krebskranken Kumpel. Halbe Lunge, aber volle Power!🤘#hikingagainstcancer

      7/29/21Reply
      Traveler

      Okey! da wünsch ich euch beiden viel Spass, ich werde mitlesen😊

      7/29/21Reply
      Traveler

      Mach das. 🤘😉

      7/29/21Reply
      Traveler

      😍

      7/31/21Reply
       
    • Day12

      Sommarøy

      June 8, 2022 in Norway ⋅ 🌧 6 °C

      Nach unserer Wanderung auf den Grønnlibruna fuhren wir an der Ostküste der Insel Kvaløya und im Weiteren einen Fjordeinschnitt entlang, in Richtung Westen weiter.
      Ziel: Sommarøy.
      Eine kleine, Kvaløya nordwestlich vorgelagerte Insel. Kvaløya und Sommarøy sind durch eine Brücke miteinander verbunden.
      Während es rund um Tromsö, auf unserer Wanderung am Nachmittag und der anschließenden Herfahrt durch die Hochgebirgsszenerie, wolkenverhangen, stürmisch und regnerisch war, riß es unmittelbar vor erreichen der offenen See auf und die Sonne schien vom blauen Himmel herab.

      Auf Sommerøy stiegen wir auf den Nordkollen. Der 216 Meter hohe Berg lässt sich direkt über Felsen und erdige Pfadabschnitte erklimmen und besticht durch eine unverstellte Sicht auf das weite Meer hinaus.
      Auch die karibikgleiche Bucht - türkisblaues Wasser und weißer Sand - im Rücken, lässt sich einwandfrei einsehen.

      Wir genossen die Abendsonne auf dem Gipfelplateau als wie aus dem Nichts und plötzlich, eine sich auf uns zubewegende Wolkenwalze über dem Meer auftauchte.

      Die Sonne produktiv genutzt, stiegen wir wieder ab.

      Wir hatten eigentlich vor, in einer großflächigen Strandbucht mit feinem Sand zu zelten. Da wir zu diesem Zweck alle notwendigen Habseligkeiten 200-300 Meter weit hätten tragen müssen, verwarfen wir diesen Plan.
      Wenige Fahrminuten retour, fanden wir in Ufernähe und dennoch windgeschützt, eine geeignete Lagerstelle. Von dieser aus hatten wir einen fantastischen Blick auf die Mitternachtssonne, die sich nach einem abendlichen Regenintermezzo wieder von ihrer gütigen Seite präsentierte.
      Read more

    • Day16

      Stadtbesichtigung Tromsö

      July 25, 2022 in Norway ⋅ ☁️ 13 °C

      Heute führte uns der Weg in die Hafenstadt Tromsö. Die MS Deutschland stand auch schon da. Wie durch ein kleines Wunder, ergattern wir zwei Parkplätze, fast direkt am Hafen.
      Zwanglos schlenderten wir gemütlich am Hafen entlang, kauften natürlich das ein oder andere Souvenir und schauten uns das Polarmuseum und das Trollmuseum an. Polarmuseum war top, das Trollmuseum, für 36 Euro Eintritt, eher Abzocke... .
      Etwas geschafft ging es nun zum Lebensmittel fassen beim Eurospar!!!! Supermarkt. Mit Euro sparen ist beim Lebensmittelkauf in Norwegen nix. Halber Korb voll, 160 Euro weg🙈nützt ja nix😅
      Da es auch eine LPG Gastankstelle in Tromsö gibt, wollte ich Gas nachtanken. Also Anschlussstück für Norwegen drauf, Visa Karte rein, Schlauch angeschlossen und.....Nix Gas... .
      Das ganze Prozedere noch 3 mal versucht....Nix.
      Dann in der Nachbarwerkstatt um Hilfe gebeten. Sie meinten, dass ist eine andere Firma aber ein netter Kollege rief mal den Betreiber an. Auskunft, Gastank ist leer und wird erst morgen vormittag gefüllt. Für eine neue Flasche Gas, sollte Henry übrigens 90 Euro bezahlen. Sind wir halt unverrichteter Dinge weitergefahren.
      Jetzt stehen wir an der Fähre und wollen morgen früh zur Insel Senja übersetzen. Der Ausblick hier ist einfach Klasse.
      Jute Nacht 💫
      Read more

      Traveler

      Ja, Norwegen geht ins Geld🙄

      7/25/22Reply
      Traveler

      Die standen doch auch am Nordkapp rum… sehen aber lustig aus

      7/25/22Reply
       
    • Day10

      Ein trüber Tag 😏

      August 28, 2021 in Norway ⋅ ☁️ 11 °C

      Nach einer Weile suchen, haben wir doch noch ein ruhiges Plätzchen direkt am Fluss nahe der E6 entdeckt. Von hier aus starten wir bei leichtem Nieselregen entlang holpriger Nebenstrecken Richung Sommarøy.Read more

    • Day3

      Kleiner Anstieg, große Aussicht

      July 26, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 15 °C

      Das gute Wetter am Vormittag nutze ich für eine kleine Wanderung auf den Ørnfløya (154 m).
      Am Gipfel gibt es eine grandiose Rundumsicht auf einige Inseln und Buchten.
      Die ersten Minuten hab ich den Gipfel für mich allein, bevor noch ca. 10 Wanderer dazustoßen.Read more

      Traveler

      wow, das sieht super aus :)

      7/27/22Reply
       
    • Day19

      Auf nach Tromsø

      June 17, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 10 °C

      Es geht früh los heute Morgen. Beim ersten Kaffee höre ich NDR2, muss mich mal auf den aktuellen Stand bringen. Wie ich erfahre gibts soweit nichts neues, nur die anstehenden hohen Temperaturen (man spricht von 30°C) machen mich in diesem Moment etwas neidisch. Ich sitze hier im dicken Hoodie und warte darauf, dass die Heizung endlich beginnt die Hütte warm zu machen.
      Ein Frühstück später geht es wieder auf die Piste, heute steuere ich Tromsø an. Dabei mache ich ganz bewusst einen Bogen um die E6 und fahre auf der Rv82. Das Navi macht mal wieder was es soll, nimmt die kürzeste Strecke. Das Navi meldet plötzlich vor mir würde sich eine unbefestigte Straße befinden. 200 Meter weiter und ich kann das bestätigen. Auf den ersten Metern schüttelt es mich kräftig durch und ich überlege kurz, ob es wirklich eine gute Idee ist diese Straße zu nehmen. „Selbstverständlich, auf geht’s“ sage ich laut zu mir selbst und trete auf’s Gas. Das Auto schlägt sich gut. Derweil halte ich Ausschau nach Elchen und Rentieren. Die Umgebung sieht für mich perfekt für sie aus. Aber ich bleibe erfolglos und so erreiche ich nach 8 Kilometern wieder eine befestigte Straße. Ich mache noch einen Fotostopp in Bleik, fahre dann weiter nach Andenes, wo ich wieder auf die Rv82 stoße und eine Fähre nach Gyllefjord nehme. Die Fähre ist gerade weg, weshalb ich hier mal schlappe zwei Stunden warten muss. Ich will die Zeit nutzen und ein paar Fotos machen. Ein großer Steinhaufen auf einer Schutthalde scheint mir gerade der rechte Ort dafür zu sein. Aber damit komme ich, von mir vollkommen unbemerkt, einem Möwennnest zu nahe und werde erst eng umflogen und bald danach am Kopf attackiert. Ich habe es verstanden, fluche und ergreife die Flucht. Glücklicherweise hatte ich eine Mütze auf! Nichts passiert. Jetzt, nachdem die Fähre nach über einer Stunde Fahrzeit auf der anderen Seite angekommen ist, fahre ich weiter auf der Rv86. Entlang der Küste fahre ich Kilometer für Kilometer und es ist einer der schönsten Abschnitte die ich in den vergangenen Wochen gefahren bin. Vielleicht liegt es auch an der Sonne die sich heute ebenfalls ein Stelldichein gibt. Ich bin total begeistert. Ich komme gar nicht richtig voran, da ich eigentlich mehr an der Seite stehe als das ich fahre. Cool! Ich finde es richtig, richtig schön hier. Kurz vor der nächsten Fähre, mittlerweile fahre ich auf der 862 nach Botnhamn wird es immer urtümlicher. Die Tunnel gleichen einem Bergwerk und das auch noch einspurig. Nicht das diese Tunnel kurz und gerade sind, nein wie in einer Geisterbahn geht es nach links, dann nach rechts, natürlich auch nach oben und unten. Ich habe da meinen Spaß. Zum Glück gibt es ab und an mal Einbuchtungen an der Seite, wenn also ein Lichtkegel erscheint, dann besser rein da. Aber auch hier funktioniert alles bestens. Auf die Fähre nach Brensholmen muss ich wieder warten, es ist kurz nach fünf, die Fähre fährt um sechs. Ich kaufe mir ne Pommes, die aber nicht so der Kracher ist. Ich stelle mal wieder fest das Fritten nicht meine Favoriten sind. Nach etwa 30 Minuten hat auch diese Fähre ihr Ziel erreicht und ich suche mir einen Platz an der Sommerøybrua. Schön hier! Nach Tromsø ist es nun nicht mehr weit, ca. 50 km.
      Read more

    • Day20

      Nordkollen auf Hillesøya

      June 12, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 7 °C

      Abends mal noch eben schnell den Hügel hoch... eine einfache kleine Wanderung sollte es sein... stattdessen ging es an Seilen die Felsen hoch und runter. Aber gut, was tut man nicht alles für einen so schönen Ausblick.Read more

    • Day10

      Fähre Brensholmen - Botnhamn

      August 6, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

      35.059 km sonnig, kühl

      Fast 50 km auf kleinen norwegischen Landstraßen, wundervoll!

      Jetzt geht's über die "Hintertüre" Richtung Lofoten.

      Beim Einchecken wurde ich durchgewunken. Motorräder fahren umsonst mit. Könnte ich den ganzen Tag machen 😊Read more

      Traveler

      bleibst du heute nacht auf die Lofoten oder ist das ein Tagrst

      8/6/22Reply
      Traveler

      ich nehme noch die nächste Fähre von Gryllsfjord (da bin ich gerade) nach Andenes. Dort soll es einen guten Camping geben. Fährt aber erst in 4 Stunden... Danach fahre ich wuer durch die Lofoten nsch Moskenes

      8/6/22Reply
       
    • Day5

      Fjord Sightseeing Kvaløya & Sommarøya

      November 20, 2019 in Norway ⋅ 🌙 6 °C

      Als Ersatz für unsere "misslungene" gestrige Arctic Sail Safari hat uns Pukka zu einer weiteren Tour unserer Wahl eingeladen. Da wir unsere Insel Kvaløya und besonders auch Sommarøya noch besser kennen lernen wollten, haben wir uns für das Fjord Sightseeing entschieden.
      Wie sich herausstellte, gab es bei dieser Tour mehr Safari-Feeling als bei der Arctic Sail Safari. Somit haben wir alles richtig gemacht.
      Wir hielten an tollen Stränden, Fotospots, schauten uns tausende Jahre alte Felsenmalereien an, genossen die an diesem Tag besonders unwirklichen Lichtverhältnisse und Wolkenformationen, aßen an einem Strand auf Sommarøya zu Mittag und bestaunten den Sonnenuntergang in Ersfjordboten. All diese Erlebnisse teilten wir unserem Guide Camila aus Polen, John aus Irland, Roger aus London und wieder Marlene aus Holland, die wir bereits bei der Arctic Sail Safari kennengelernt hatten. Wir konnten mehrere wilde Rentierherden beobachten und erspähten sogar einen Seeadler! Alles in allem eine schöne Tour, die besonders durch Camila und die anderen Teilnehmer an Charme gewonnen hat.
      Read more

    • Day2

      Der erste Zeltplatz an Sandvika Strand

      July 25, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

      Eine tolle Bucht mit Strand und Zeltwiese. Außerdem gibts Picknicktische, kleine Feuerstellen und sogar Dixis am Parkplatz.
      Und das alles gratis 😀
      Außer mir sind noch ca. 5 weitere Zelte auf der großen Wiese verteilt. Darunter auch mehrere Radreisende. Ich unterhalte mich mit zwei Franzosen die aus ihrer Heimat bis ans Nordkap geradelt und jetzt auf dem Rückweg sind.
      Update 23 Uhr: Die Mitternachtssonne steht direkt über dem Wasser und taucht alles in ein goldenes Licht. Da hab ich ganz schön Glück mit dem ersten Zeltplatz und dem Wetter. Jetzt sollte ich wieder nach Hause fahren, kann nur noch schlechter werden ab jetzt. 😄
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Kasthaug, Q31702993

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android