Norway
Sommerset

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
9 travelers at this place
  • Day137

    137. Nacht & Hovdsundet Beach

    July 20, 2021 in Norway ⋅ 🌧 10 °C

    Heute versuchten wir es erneut mit einer Wanderung.
    Dieses Mal jedoch an einem anderen Ort und eine Wanderung, welche auch bei schlechtem Wetter machbar ist.

    Dies bedeutete jedoch heute nicht, dass wir schon um 6:00 Uhr aufsten müssen. Der Wetterradar zeigte gegen Mittag eine trockene und schönere Phase an. So starteten wir gemütlich in den Tag und liefen erst gegen 11:00 Uhr los.
    Die Wanderung führte uns ca 1,5 Stunden entland der felsigen Küste zu einem versteckten Strand.
    Durch die Regenfälle der vergangenen Tage war der Boden sehr weich. An gewissen Orten war der Boden moosig und pflotsch nass.
    Zu Beginn waren wir noch schön vorsichtig und versuchten jeder Pfütze auszuweichen. Auf dem Rückweg war das Motto dann, ahh schau das ist der kürzeste Weg, pflotsch pflotsch. 😄 Und die Schuhe wurden sogeilch auch noch gereinigt.

    An den Klippen vom Strand angekommen haute uns der Anblick schon fast etwas aus den Socken.
    Einerseits, da es atemberaubend aussah und andererseits, da sich die Wolken langsam lichteten. Wir kamen gerade richtig am Strand an alls der Himmel immer mehr und mehr aufriss. Für einmal hatten wir perfektes Timeing.

    Als wir uns dann nach unten an den Strand gekämpft hatten, stieg unsere Freude noch einmal. Wir waren weit und breit die einzigen lustigen Turisten, welche sich heute hier hin verirrten. So genossen wir diese schöne Landschaft halt alleine. 🤣
    Wir fühlten uns, abgesehen von den Temperaturen und den etwas dickeren Kleidern schon fast wie in Costa Rica oder der Karibik.
    Nach einer Weile ging es dann wieder auf den Rückweg. Und siehe da, nach 10 Minuten kamen uns schon die ersten Wanderer entgegen.
    Dies war uns jedoch egal, denn wir hatten das Privileg diesen Ort für über eine Stunde für uns alleine gehabt zu haben und ihn dabei sehr genossen.

    Zurück bei Gwendolin angekommen nutzten wir, die noch herrschende Sonne um unsere nassen Sachen auf der Motorhaube zu trockenen. Ebenfalls lüfteten wir in dieser Zeit Gwendolin wieder einmal richtig durch. Denn in den vergangenen Tagen hatte sich einiges an Feuchtigkeit im Van gesammelt.

    Danach begaben wir uns für noch etwa 2 Stunden weiter Richtung Norden auf die Strasse. Heute hatten wir einen neuen Beifahrer.
    Dürfen wir vorstellen: Herrn Teig.
    Er war sehr gesprächig und regte uns zu sehr interessanten Themen an. Leider musste er uns nach 2 Stunden schon wieder verlassen.
    Wir hatten trotzdem Freude an ihm und dies sogar doppelt.
    Zuerst als Beifahrer und dann noch als super Fundament für unser Abendessen, eine Pizza🤤😍
    Read more

    Claudia Gosso

    die Natur isch scho atemberaubend schön😍

    7/22/21Reply

    Schön hattet Ihr diesen einmalig schönen Ort für einen Moment ganz alleine. Eine Kraft-Tankstelle in der Natur😀🌤👍🏼 [Danueka]

    7/24/21Reply

    Daniela sollte das heissen😝 [Danieka]

    7/24/21Reply

    😋👍🏼😉 [Mam]

    7/24/21Reply
     

You might also know this place by the following names:

Sommerset