Satellite
Show on map
  • Day1

    Day trip to Maastricht

    April 14, 2018 in the Netherlands ⋅ ⛅ 17 °C

    Ganz entspannt bei einem Tagesausflug die niederländische Universitätsstadt Maastricht erkunden? Ein Besuch bei Jessi nach ihrem kürzlichen Umzug ins Dreiländereck D-NL-B macht's möglich!

    Nach gerade einmal vierzig Fahrminuten ist das Ziel erreicht - ein Parkhaus am Maas-Ufer, nur wenige Gehminuten vom Altstadtviertel "Binnenstad" entfernt. Dazu einen Tipp von mir: Parken in Maastricht ist teuer, die Stundensätze der Parkplätze und Häuser sind sehr unterschiedlich - Vergleichen macht also Sinn! Das beste Preis / Leistungsverhältnis bieten die P + W ( Park and Walk ) Parkplätze, von denen aus die historische Altstadt zu Fuß in ca. 15 Minuten erreicht wird. Wir spazieren nur kurz über die "Sint Servaasbrug"" - eines der Wahrzeichen der Stadt - die den namesgebenden Fluss für eine der ältesten Städte Hollands überspannt und befinden uns mitten im Zentrum der beliebtesten Einkaufsstadt der Niederlande, die besonders am Wochenende zahlreiche Besucher aus den deutschen und belgischen Grenzgebieten anlockt. In den schmucken Gassen ziehen die vielen prachtvollen Patrizierhäuser die ersten Blicke auf sich und ein Geschäft steht neben dem anderen.

    Die Maastrichter leben und lieben ihr niederländisches "Dolce Vita" - unzählige Cafés, Bars, Streetfood-Stände und Restaurants sind bestens besucht an diesem sonnigen Frühlingstag. Unbedingt einen Besuch wert ist der "Vrijthof" - der größte Platz der Stadt mit seiner romanischen Kreuzbasilika aus dem 11. Jahrhundert. Eingerahmt von Alleen und in zweiter Reihe dahinter von Restaurants, pulsiert hier das Leben.
    Read more