Portugal
Zoo De Lagos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day198

    Mama, ich habe Durchschlag

    March 17 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    Glaubte Luise und meinte Durchfall. Hat sich zum Glück nicht bestätigt. Ein bisschen angeschlagen sind wir beide, mit Heiserkeit und Schnupfen und Kopfweh. Aber wir leiden still und heroisch und lassen uns den Spaß nicht verderben. Allein die letzten 2 Nächte waren unruhig und nicht besonders erholsam.
    Zurück zum Spaß: Wir stehen seit letzten Sonntag auf dem CP Turiscampo in Luz an der Felsalgarve mit allem Komfort, den man sich nur wünschen kann. Beheiztes Hallenbad, Fitnessraum und Sauna und Toiletten und Duschen schöner als zu Hause. Und das beste ist, dass Luise 2 Freundinnen gefunden hat, mit denen sie den ganzen Tag auf Achse ist und den Platz unsicher macht. Sehr zum Leidwesen der Silver-ager aus Deutschland, Frankreich und Holland, die hier in Ruhe überwintern wollen. Hier auf dem Platz sind wirklich viele Familien mit Kindern, von ganz klein bis jugendlich. Die kleinen Kinder haben Eltern in Elternzeit, die größeren und gleichzeitig schulpflichtigen Kinder stammen aus Familien, die Corona als Auszeit nutzen und jetzt sogenannte "Freilerner" sind. Sehr interessant, weil auf der einen Seite super alternativ und zottelig-langhaarig, auf der anderen Seite aber nicht abgeneigt, die ganzen spießigen Angebote mitzunehmen und auszukosten. Ich sehe uns irgendwo zwischen den Rentnern und den jungen Wilden, ein bisschen wie aus der Zeit gefallen.
    Aber jetzt zu unseren Erlebnissen. Das Wetter ist hier beständig wechselhaft mit wenig Sonne und vielen Wolken, aus denen es gerne auch regnet. Wir haben die Zeit genutzt um ins Schwimmbad zu gehen, ich war 2mal im Fitnessraum auf dem Laufband und mit Jens in der Sauna. Gestern haben wir uns ein Auto gemietet und haben einen Ausflug an den westlichsten Punkt von Portugal (Cabo de Sao Vicente) gemacht. Danach waren wir am Ponte da Piedade mit der tollen Steilküste und den wunderbaren Felsentorbögen und anschließend noch in dem Örtchen Lagos auf eine kleine Shoppingtour und zum Abendessen. Auch hier fiel auf, dass viele junge Familien aus Deutschland hier in Portugal Urlaub machen. Ist ja auch ein schönes Fleckchen Erde. Was haben wir eigentlich in der Elternzeit gemacht?
    So, gerade eben habe ich mein Ricardglas von der Armlehne gehustet. Lustigerweise ist es "richtigrum" auf dem Boden gelandet und ich kann weiter trinken. Danach gehe ich mit Luise ins Bett und lese ein neues Buch von den "3 !!!", Jens schaut die Eintracht in der Klotze und kriegt die Krise. Zur Halbzeit steht es unentschieden gegen Betis Sevilla.
    Morgen fahren wir wieder zurück Richtung Spanien. Wir wollen nochmal auf den Stellplatz in Manta Rota kurz vor der spanischen Grenze. Der Platz punktet mit seiner direkten Lage zum Meer. Hoffentlich erwischen wir Badewetter und können die Tage am Strand bei warmem Wetter genießen. Die Vorhersagen sind nicht so gut, schaun mer mal. Außerdem müssen Luise und ich gesund werden, dabei hilft gutes Wetter.
    Liebe Grüße von den Rotznasen Karin und Luise und von Jens, der sich einer stabilen Gesundheit erfreut
    PS: Luise hat fleißig Handstand geübt, im Wasser und auf dem Land (Spielplatz)
    Read more

    Melanie Gudehus

    What a View! 💦

    3/19/22Reply
     
  • Day71

    Espiche, Lagos,

    March 6, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 17 °C

    🚘
    Turiscampo
    Ein schöner Komfortcampingplatz.
    Mit ACSI 20 €, allerdings für unsere Größe kein Platz frei. In dieser Zeit haben wir 22,5€ bezahlt.
    Für den Platz ein guter Preis.

    Eigentlich wollten wir von Serpa noch ein Stück weiter nach Norden.
    Die Wetteraussichten waren aber nicht berauschend, so haben umdisponiert und sind gleich an die Algarve gefahren.
    Read more

  • Day157

    Lagos - Praia da Luz

    October 28, 2018 in Portugal ⋅ 🌬 10 °C

    We have found a fabulous site here with fantastic facilities - indoor swimming pool, gym, yoga classes, aqua aerobics etc and have decided to stay for a week to make the most of it all.
    We walked into P da L for a mooch and took the coastal path westward for a while. Very much a holiday area with Irish and UK bars and the most common language spoken seemed to be English.
    The cold northerly wind has taken the edge off the daily temperatures but the beach was still occupied with people in the sea.
    We did a lot of walking and cycling in the area - into Lagos etc. Karen made use of the Aqua Gym and Yoga classes. Alan took the road bike out for a jaunt to Sagres. The walk from Lagos along the cliffs back to Praia da Luz was quite spectacular.
    The farmers market in Lagos was fabulous full of locally grown fruit and veg.
    Read more

    Hannah Melrose

    Nice site!!! We've holiday'd in this area ... quite touristy but hopefully you've enjoyed the views!! Hxx

    10/30/18Reply
    Georgie Peirce

    All sounds absolutely brilliant. We are in Dominican Republic. We’ve walked everyday, to the sea, to the bar, to the shower. Exhausting!

    10/30/18Reply
     
  • Day128

    Even terug kijken

    January 25 in Portugal ⋅ ☀️ 15 °C

    maandag 25 januari 2022
    Mogge Tis 9 uur de zon schijnt heerlijk door men raampje op men (voet)en. Ik ga wat koffie zetten en men verhaal doen. De bedoeling was vanaf 19 sept 2021 5 weken te reizen Maar eindpunt staat nu voorlopig op half april. Totaal 7 maanden dus ipv 5 weken. En misschien wordt het nog langer Dat is pas een superlux gevoel van vrijheid.
    Dit verhaal start ik als ik al 4 maanden op pad ben. Ik had nooit verwacht dat alleen in een camper wonen en reizen me zooo goed zou. bevallen. De grootste redenen hiervan zijn, 1. de weinig prikkelingen om een hoop te moeten doen zoals in en aan men huis. 2. De fantastische Portugese mensen, 3. Hoe een prachtig land dit is 4. het heerlijke klimaat. En de zon kunnen volgen. Ik heb ook het idee dat heel de wereld mijn vrienden zijn en haal de aarde mijn tuin. En dat leeft heerlijk. Tijdens mijn reis kreeg ik een telefoontje van een neef of hij mijn huis kon huren. Waar ik meteen ja op zei. Intussen woont hij erin met zijn vriendin en hond. De zolderkamer blijft van mij als thuishonk. Dit gebeurde allemaal vanuit het prachtige Portugal. Hoe mooi is dat.
    Dus haal ik af en toe wat op wat me is overkomen. Ik was gestart met een reismaatje (fotografe) die in haar eigen berlingo naar Portugal zou reizen. Ze had het mooi voor elkaar en een optimistische tante. Die zo goedkoop mogelijk moest reizen. Ik ben voor wildkamperen dus samen een tijd opgetrokken.
    Op naar Nazare Portugal waar golven van 28 m hoog kunnen zijn.. wordt vervolgd.
    Read more

  • Day128

    Wachten op nieuwe banden.

    January 25 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

    8 uur s’morgens Ik moet in de buurt blijven van Albufeira omdat men nwe banden binnen kunnen. Dit duurt al 6 weken. Maar niet getreurd, ik maak nog steeds de leukste momenten mee. Nu even een paar dagen in Luz op een camping stroom laden en wasje en douchen. Maar zo weer vertrekken van hier. Heb een leuke sympathieke backpacker ontmoet Michiel waar ik respect voor heb en mooie gesprekken mee had maar een wat te stevig biertje mee dronk. Beide een zware kater. Heb hem met de motor nog een 80 km opstart gegeven richting Sevilla Portugal. Ik ontmoet mooie mensen moet ik zeggen.Read more

  • Day620

    Friends and family visit

    February 15, 2019 in Portugal ⋅ ☁️ 17 °C

    Friends Yvonne and Ross made a road trip from their home in Spain to spend a few days with us, staying in one of the bungalows at our campsite. We have been blessed with great weather this winter but unfortunately their trip happened to coincide with a cold snap. Despite some blustery and wet conditions, they were still happy to do some sightseeing and our laughter made up for the lack of sunshine.

    Not long afterwards, my sister, Audra, and her husband, Gavin, flew in from the UK for a few days. Like Yvonne and Ross, they too stayed in one of the bungalows. However, unlike Yvonne and Ross, they had much better weather during their stay. We had a busy few days together visiting our favourite places from the beaches of Alvor, up to Foia, the highest point in the Algarve, where Audra was able to buy a thick, knitted cardigan to keep her warm back home in Yorkshire.

    Our time in the eastern Algarve is almost at its end, so now we are getting ourselves ready to hit the road again. We have loved our time down here and look forward to returning again at some point.
    Read more

  • Day16

    Lagos

    January 10, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 16 °C

    Albufeira-Lagos ca. 50 km

    Wir sind heute wieder ein Stück weiter gefahren und sind jetzt auf dem Touriscampo Campingplatz etwas außerhalb von Lagos gelandet. Super Platz mit beheiztem Schwimmbad und alles was das Herz begehrt, allerdings auch für schlappe 20€.
    Dieser Preis ist überall normal, aber hier in Portugal schon etwas erhöht, da man viele Plätze für „lau“ oder nicht viel € bekommt.
    Read more

  • Day580

    Hello from the Algarve

    January 6, 2019 in Portugal ⋅ 🌙 11 °C

    We chose to take the toll motorway from Setúbal to the Algarve as we had been told that the alternative was a long, bumpy journey over badly maintained roads. Just 3 hours and €48 later (this was because we had to pay the 4-axle rate!), we arrived at Turiscampo, just outside Praia de Luz and Lagos.

    The site certainly lives up to the great reviews with indoor & outdoor pools and jacuzzis, luxurious showers with non-stop hot water, on-site restaurant/bar & supermarket, spa & gym and daily activities that include free Portuguese lessons, yoga and archery. We could be here a while!

    On Christmas Eve, we walked into the village of Espiche to The Grapevine bar/restaurant where we joined other Brits singing Christmas carols with music provided by a brass instrument quartet. On Christmas Day morning we had a walk along the beach at Praia de Luz before returning to cook a traditional turkey roast minus sprouts as we couldn't find any!

    Over the Christmas & New Year week, the campsite bar put on nightly entertainment so there was plenty of music and dancing to enjoy. We saw in the New Year in the bar and raised a toast to all of our family and friends, while the local Portuguese danced a waltz to see in 2019.

    From what we have seen so far, the area in this western end of the Algarve looks very interesting with rugged cliffs and rock formations, sandy beaches, old towns, surfing and the mountainous woodlands of Monchique and Fóia at 902m, the Algarve's highest point. Looks like the motorbike is going to getting plenty of use.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Zoo De Lagos