Satellite
Show on map
  • Day335

    Seward auf der Kenai Halbinsel

    September 9, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 14 °C

    Die wunderschöne Kenai Halbinsel liegt südlich von Anchorage. Sie ist umringt von Fjorden und Gletschern. Es gibt nur sehr wenige Straßen und die Natur und Tiere gedeihen hier prima. Wir machen eine Gletscherwanderung bei dem kleinen Fischerörtchen Seward. Der Exit Gletscher ist aufgrund der Klimaerwärmumg seit 1950 schon mehrere hundert Meter zurück gegangen. Dies können wir hier gut anhand von Schildern nachvollziehen. Auf dem gesamten Kontinent haben wir immer wieder Spuren der Erderwärmung aufmerksam gesehen. Das stimmt uns etwas nachdenklich.

    Nach der Wanderung halten wir noch an einem Fluß, um zu angeln. Dabei treffen wir auf eine vierköpfige französische Familie, die ebenfalls angelt. Die Eltern haben ihre Jobs gekündigt und ihr Haus verkauft um mit ihren 13 und 15 Jahren alten Kindern zu reisen. Für die Schule wird über das Internet gelernt. Das ist in Frankreich möglich. Sie reisen und wohnen in ihrem gelben Expeditions-LKW. Ein schönes Lebensmodell! Zu sechst versuchen wir nun einen Fisch zu fangen. Dann beißt bei Jens ein schön großer Silberlachs an. Die Freude vergeht jedoch schnell, als der Fisch die Angelsehne durchbeißt und mit dem Blinkerhaken davon schwimmt. Auch die Versuche den Fisch mit dem Köcher einzufangen scheitern. Der schuppige Zeitgenosse hat gewonnen und heute gibt es keinen Fisch. Wir verabschieden uns von den netten Franzosen und schauen uns das Örtchen Seward an. Wir spazieren hindurch und besuchen den Yachthafen. Wir übernachten an der Bücherei, denn hier gibt es freien Internet, so dass wir mal wieder einige Bilder hochladen können.
    Read more