Satellite
Show on map
  • Day69

    Surfkurs

    February 10, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 19 °C

    In den letzten Tagen habe ich nicht viel von mir hören lassen denn ich habe hier nur rumgechillt!

    An den ersten beiden Tagen hier war das für mich unerträglich!!! So sehr hatte ich mich an volle Tage und Dauer-Sightseeing gewöhnt sodass mir "Nichts tun" einfach nur unglaublich gegen den Strich ging!

    Nachdem ich allerdings einen Tag lang im Zoo verbrachte um endlich einmal Kiwis (die sehr scheu, nachtaktiv und vom Aussterben bedroht sind) zu sehen und Tage lang in mein Lieblingscafé ging um dort Stunden lang zu lesen, ging es mir endlich besser!

    Mal etwas runter zu kommen ist ja doch irgendwie ganz schön ☺️
    Hatte ich schon fast vergessen 😅😁

    Dann war aber auch Mal wieder gut mit dem ganzen Nichts tun und so buchte ich mir für den 07.02 einen Surfkurs in Piha.
    Piha, das ist hier DER Surfstrand schlechthin!
    Er wird auch Blackbeach genannt, da der Sand hier SCHWARZ ist!!!
    Das ist gaaanz feines Vulkangestein.

    Allerdings ist es auch, durch zwei Starke Strömungen, wohl einer der gefährlichsten Strände hier...

    Die erste Surf-Stunde war sooo cool das ich mir direkt einen zweiten Kurs für heute gebucht habe! 😎🌊🏄‍♀️

    Nachdem der Muskelkater vom ersten Kurs erträglicher wurde, ging es also wieder ab aufs Board!

    Naja...Wellen reiten... garnicht Mal so einfach!

    Ich nahm die Wellen auf dem Board liegend....mal kniend... Und einmal, beim x-ten Versuch aufzustehen, rutschte ich ab und landete "rittlings" auf dem Board 😄 wie auf so nem Pferd...
    In dem Moment kam eine Welle und ich "ritt" die Welle im wahrsten Sinne des Wortes 😂😂😂

    Ich musste so dermaßen über diesen Moment lachen, das ich ziemlich viel Salzwasser schluckte 😁🙈

    Bei meinem letzten Versuch, bevor der Kurs zu Ende war, schaffte ich es dann doch noch!!!!
    Das war soo ein mega tolles Gefühl!!!

    Ich weiß jetzt schon: Das war nicht mein letzter Surfkurs!!!!!

    Am Abend ging ich noch mit meiner Zimmerkollegin Ricky etwas in die Stadt.
    Auf dem Rückweg schnappten wir uns zwei von diesen Elektrorollern, die hier überall rumstehen, und düsten durch die City und dann zu unserem Hostel.
    Read more