Satellite
Show on map
  • Day394

    Seoul, Südkorea

    September 27, 2017 in South Korea ⋅ ⛅ 22 °C

    Allgemein:
    - Xx EW
    - Hochentwickelte Weltstadt mit Unternehmen wie Samsung, LG oder Hyundai-Kia
    - Größtes U-Bahn-Netz der Welt
    - Eine der lebenswertesten Orte der Welt, vor New York, Melbourne und London
    - Europäische Steckdosen

    Küche:
    - Vielzahl an Geschmackserlebnissen
    (abwechslungsreich, feurig-scharf, würzig)
    - Nationalgericht Kimchi
    (scharf mariniert, eingeleg, vergor, Chinakohl/Kraut;
    auch mit Gurken, Lauch: Rettich, Ingwer, viel Knobl;
    mit Merresfrüchten Saison & Chilipulver gochugaru;
    oft auch mit Fischsoße, eingelegte Fisch o Austern;
    zu jeder Mahlzeit neben Reis und Suppe; gewöhnu;
    Haltbarm v Lebensmitteln dur Milchsäuregärung)
    -->pur, zu Reis oder Fleisch
    -->Käse: Kässpätzle
    -->Kimchi jjigae: Eintopf stark fermentiert m Rindfl
    - Bibimbap mit Kimchi & Banchan small restaurants
    (Reisschüssel aus Gem, Rindfl, rohes Ei, r Chilipaste
    Gochujang;
    Reis umrühren/mischen: wird umgemischt serviert)
    -->Dolsot: Bibimbap in warmer Steinschüssel
    - Banchan
    (koreanische Tapas/Beilagen, kl Köstlichk m Reis;
    Sojabohn in Sesamöl, gek Spinat m Knobl+Sesam,
    Rettich, Gurken, Möhren, Auberg, Pilze, Wurz, Knol)
    - Galpi
    (marinierte, gegrillte Rinderrippchen)
    - Gimbap
    (koreanisches Sushi: getr Seetang=Gim+Reis=Bap;
    kein roher Fisch sondern Bulgogi=hauchdünn
    geschnittenes mariniertes Fleisch)
    - Gim
    (getrocknete+gesalzene Seetangblätter;
    Pur oder Gimbap=eingewick m Reis, Fleisch+Gem;
    Beilage in Sesamöl geröstet, Salz, kl Streifen gesc)
    - Bosintang (koreanische Hundefleischsuppe)
    - Haemultang (Fisch-, Merresfrüchte-, Gemüsesuppe)
    - Japchae (kor Süßkartoffelglasnud, Rind, Möh, Gurk)
    - Crown Bakery (McDonalds SK, koreanische Süßspei)
    - Goguma Mattang (kandierte Süßkartoffel)
    - Jeon (Pfannkuchen; Paj=Meeresfr+Lauch, Kimchij)

    Etikette:
    - Mehrere Gerichte zusammen essen
    - Jüngere den Älteren Vortritt
    - Älterer spricht zuerst, sonst ruhig
    - Ältere Person beim Trinken nicht direkt ansehen
    - Alkohol von anderen abwenden, re H stützt, l schirmt
    - Esstempo an andere anpassen
    - Suppen und Reisschüsseln nicht wie in China mit Hans anheben und zum Mund führen gilt als ordinar, da Bauern das gemacht haben
    - Reis vollständig aufessen, da früher nur Adel vorbehalten und kostbar
    - Am Tisch nicht Nase putzen, husten, niesen
    - Schmatzen und laute Geräusche verpönt
    - Schlürfen der Suppe normal
    - Reis oder Suppe nicht umrühren
    - Gemeinsame Schüsseln nicht umrühren
    - Kein Essen mit Hand vom Teller nehmen
    - Löffel und Stäbchen nie gleichzeitig benutzen
    - Essen mit linker Hand unfein

    - Baseball, Jazz, Gangam Style
    - Trickeye & National Museum
    - Seoul Arts Centre & Museum of History
    - Lotte World Freizeitpark
    - NP Bukhansan (75m2 Wanderparadies, Frischluft)

    Mi, 27.09.
    - Flug über 45Min verspätet, so gut wie leer 80%
    Katastrophales Umsteigen Gate spät 2x Zug
    - Noch dunkel mit Zug rein
    - Gimbap koreanisches Sushi zum Frühstück
    - Gyeongbokgung Palace/Temple
    Rießig, Wachtablösung, freier Eintritt wg Kulturtag
    Immer letzter Mittwoch im Monat
    - Changdeok Palace/Temple
    Riesig, super schön, asymmetrisch, grün, Weltkultur
    Auch freier Eintritt alles öffentlichen, Turm privat
    - Bibimbap zu Mittag, von Einheimischen zu super typischen nichttourisrischem Restaurant
    Schuhe ausziehen, nur Koreaner, alle essen zusammen und auf Boden
    Super große Portion: ganze Schale Reis in große Schüssel mit Salat, Leinsamen, Sesam, Rind, Schwein, Fisch, Spiegelei alles vermischen
    Dann noch Beilagen wie Kimchi echt scharfe Kohlblätter, Gim getrocknete gesalzene Seetangblätter, Spinat mit Käse, Reiskuchen, Suppe, scharfe rote Soße
    Sooo viel und lecker, fast alles typische schon abgedeckt für nur 6000=4,47€
    Danach squat toilet
    - Dongeamun Market & DDP History & Culture Park
    - Kostenlose Toiletten, alles sehr sauber, super grün viele Parks
    - Jeons Pfannkuchen alle möglichen Formen 6S 3000
    - 3,5km 1,5h super steil durch Stadt und dann letzte halbe h parkähnliche Straße durch rießen Park Namsan, wieso Bus wenn man laufen und Frischluft atmen kann :P
    Viel schöner mit tollen Pflanzen, Affen und Vögeln
    - N Seoul Tower, Namsan Tower, offiziell VTN Seoul
    Umgezogen, gewaschen, angezogen: trinken
    Pfannkuchen genießen sehr verdient
    Super cool, da 7Eleven und G25 alle Micros oder heißes Wasser für Suppen haben kostenlos
    Sehr viel Auswahl scharf Fisch Thun Lachs lecker
    Hammer Aussicht, nur leider etwas neblig o Smog?
    Hügel mitten in Stadt, rießen Stadt v allen Seiten mit
    bissi Sonnenuntergang: 230m höchstes Gebäude St
    - Über Seoul Station zurück zu Hostel
    Kimchee Guesthouse Downtown

    Do, 28.09.
    - Chillen ;)))
    Read more