Neues Jahr neues (Reise) Glück.
  • Day7

    Die Sonne zum Abschied

    January 17, 2019 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 4 °C

    Am letzten Tag hat uns die Sonne ☀️ mit ihrer schönsten Seite und strahlend blauem Himmel verabschiedet. Leider war es sehr kalt und unser Flieger ging erst Abends zurück. Also haben wir uns nochmal die St. Paul’s Kathedrale von außen angeschaut. Denn auch hier sind 23€ Eintritt pro Person fällig.

    Wenige Schritte von der Kathedrale entfernt geht es über die Millennium Fußgänger Brücke zum „Tate Modern“ Museum für Moderne Kunst. Die großen staatlichen Museen haben freien Eintritt. Das war glaube ich mein erster Besuch in einem Kunstmuseum. Das Gebäude ist sehr auffällig und die Kunstgegenstände sehr unterschiedlich. Sogar aus Kaugummis auf der Millennium Brücke werden durch kleine Sticker Mini Kunstwerke. 🎭

    Von großen Künstlern ihrer Zeit bis zu vollkommen „Plunder“ kann man hier alles betrachten. Bei vielen „Kunstwerken“ sagt man sich ...hätte ich auch so hinbekommen. (...Tja vielleicht doch den Beruf verfehlt?😊)

    Naja, es war warm, windstill und wir konnten so die Zeit bis zum Abflug überbrücken. Es gibt auch eine kostenlose Aussichtsterrasse von der aus man in die Luxuswohnungen und Penthouses gegenüber schauen kann.

    Der Rückflug war mit Raynair, einer Billigfluglinie. Ich bin noch nie so geflogen, alles sehr in unkomfortabel und mit extra Kosten für Gepäck und sonstige Leistungen verbunden. Zum Schluss kostet der Billigflug genauso viel wie bei jeder anderen Fluglinie. Mein Highlight war, als der Verkauf von Rubbelllosen angekündigt wurde. Das habe ich noch nie erlebt ich habe gespannt auf einen Hütchenspieler gewartet, der blieb uns aber erspart.

    Alles in allem war der Kurzurlaub in London ein schöner Ort zum „Älter werden“ 😎👍
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day6

    Shoppingday die Zweite

    January 16, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 7 °C

    Heute stand die Wahl eine der zahlreichen Museen, Kunstausstellungen oder Galerien zu besuchen, oder nochmals die noblen Kaufhäuser und Shopping Tempel 🛍 in der Oxfortstreet in Westminster zu besuchen.

    Die Wahl zum Tagesprogramm war schnell erledigt. 👠👡👢🛍😎
    Read more

  • Day5

    Stadtspaziergang mit Action

    January 15, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 9 °C

    Nach dem Sky Garden haben wir den Stadtspaziergang von insgesamt 12 Kilometer länge am London Eye begonnen. Am Parliament Square sind wir ungewollt in die Brexit Demo der Pro und Contra Fraktionen gelangt.

    Nach ein paar Fotos vom vollkommen eingerüsteten Big Ben ging es weiter zur Westminster Abbey, der Royalen Hochzeitskirche. Leider kosten die Kirchen in London Eintritt, für zwei Personen ist man mit 46 Euro dabei. Da für den heutigen Tag keine Royale Hochzeit angekündigt war, haben wir uns den Besuch gespart.

    Einige Gehminuten später kommt man zum Saint James Park, sozusagen dem „Vorgarten“ des Buckingham Palast in dem die Queen wohnt. Die traditionelle Wachablösung findet aber nur in den Sommermonaten statt.

    Also sind wir weiter durch die edelsten Wohngegenden zum Edelsten Kaufhaus London das „Harrods“ spaziert. Die Dichte der Luxusgeschäfte und Luxuslimousinen ist rapide angestiegen. Ein Zeichen das wir auf dem richtigen Weg sind.

    Das Kaufhaus selber übertrifft jegliche Vorstellungskraft eines normal sterblichen Menschen. In der Delikatessenabteilung kostet ein Grillhändel 43 EUR und die teuerste Champagner Flasche die ich entdeckt habe 132.000 EUR. Das Kaufhaus ist voll mit reichen Leuten, entweder die englische Geld Elite oder unsere reichen arabischen Freunde aus dem letzen Österreich Urlaub.

    Als wir das Kaufhaus betreten haben, war mir klar, dass wir spätestens in der Schuhabteilung auch was finden. Dank dem feinen Spürsinn von meinem Schatz hat das dann auch geklappt. 😊👠🛍
    Read more

  • Day5

    Sky Garden London

    January 15, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 7 °C

    Heute haben wir den Tag auf der Terrasse des Sky Garden gestartet. Der Sky Garden ist ein Bürogebäude mit einer kostenlosen öffentlichen Aussichtsplattform. Oben angekommen betritt man sozusagen ein großes Gewächshaus über den Wolken.

    Das Gebäude gehört zur Skyline von London. Einzige Voraussetzung ist, dass man vorher ein online Ticket buchen muss. Das geht heutzutage aber von jedem Handy.
    Read more

  • Day4

    Tea Time im Soho Hotel

    January 14, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 8 °C

    Heute war der Tag, der ein halbes Jahrhundert voll gemacht hat. 😟 Altersgerecht habe ich den Tag mit Mittags Tea Time, Keksen und Schnittchen begonnen.

    Wir sind mit dem Doppeldecker Bus am Piccadilly Circus, dem Platz mit der großen Leuchtreklame, vorbei zum Soho Hotel gefahren. „Große Leuchtreklame“ ist allerdings relativ zu verstehen. Wenn man diesen Platz mit dem Time Square in New York vergleicht, erscheint das wie ein Dorfplatz in der Provinz.

    Anschließend ging es zu Fuß über die Carnaby Street zum Luxuskaufhaus Liberty.
    Read more

  • Day3

    Brick Line Market

    January 13, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 11 °C

    Nach wenigen Gehminuten vom Flower Markt sind wir in der Brick Line Road angekommen. Dort ist der Brick Line Markt, ein alternativer Straßenmarkt.

    Hier findet man wieder mal alles mögliche. Von jungen Designern über Vintage Märkte bis zum veganen Foot Court.

    Bekannt ist das Stadtteil aber für seine Street Art Graffiti Kunst. Es gibt Führungen durch das Stadtteil zu den imposantesten Kunstwerken
    Read more

  • Day3

    Flower Markt in der Columbia Road

    January 13, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 11 °C

    Am dritten Tag unserer London Reise ging es wohin? Natürlich auch wieder auf einen Markt! Man könnte fast meinen, dass London nur aus irgendwelchen Märkten besteht, ich hoffe aber dass wir ab morgen ein bisschen was vom wirklichen London sehen.

    Da viele Märkte nur an den Wochenenden stattfinden hatten wir unsere Reise extra so gelegt, dass wir über ein Wochenende in London sind. Daher wollten wir uns natürlich nichts entgehen lassen.

    Heute sind wir mit einem typischen Londoner Doppelstock Bus in den Norden zum Blumenmarkt in der Columbia Road gefahren. Dieser Markt findet nur Sonntags statt, dementsprechend war natürlich auch der Andrang.

    Mit den vielen schönen Blumen fühlt sich der Frühling schon zum greifen nahe.
    Read more

  • Day2

    Stadteil Camden und seine Märkte

    January 12, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 10 °C

    Einige U Bahn Stationen weiter waren wir schon in Camden. Das ist ein Stadtteil mit mehreren ineinander übergehenden Märkten.

    Es gibt unglaublich viele Stände mit Essen aber auch unglaublich viele Menschen. Irgendwer muss das ja auch kaufen was dort angeboten wird.

    Da in Camden mehrere Märkte ineinander übergehen, wirkt dieser Stadtteil einfach riesig. Es ist ein scheinbar unendliches unterirdisches Labyrinth aus Gängen mit fliegenden Händlern und Seelenverkäufern. Sehr beeindruckend ist der Horse Tunnel Market, alte Pferdeställe in denen sich heute so allerlei Händler befinden.

    Ich vermute, dass man hier einfach alles kaufen kann von „A“ wie Atomkraftwerk bis „Z“ wie Zahnstocher.
    Read more

  • Day2

    Notting Hill und Portobello Road

    January 12, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 9 °C

    Am zweiten Tag unseres London Trip standen wieder zwei Märkte auf dem Programm. Leider war das Wetter nicht ganz so toll.

    Irgendwie hatten wir von den London Märkten keine genaue Vorstellung. Das kam dann nachdem wir in Notting Hill die U Bahn verlassen haben. Ein schönes Stadtteil, mit bunten Häusern und mitten drin die Portobello Road mit ihren bunten Marktständen. Dort gibt es Kleidung, Antikes, Essenstände und seeeehr viele Menschen. Nicht wirklich brauchbares aber hübsch zum durchbummeln.

    In Notting Hill ist auch der bekannte Bookshop in dem sich Julia Roberts und Hugh Grant im Film „Notting Hill“ begegneten.

    Unser Plan war dann mit einem Boot nach Little Venice zu fahren. Auf Grund der vielen Menschen und des Wetters haben wir aber doch die U Bahn genommen.
    Read more