A 12-day adventure by Thomas Seabird & Sigisea
  • Day12

    Auf dem Rückweg

    October 8, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Um 10 Uhr starten wir unsere Rückfahrt von Besancon. Es regnet und ist herbstlich bei nur 10 Grad. 450 km liegen vor uns. Kaum nach Deutschland eingereist, stehen wir in einen Stau vor Karlsruhe. Um 15 Uhr sind wir im herbstlichen Zuhause angekommen.Read more

    Warum seid ihr nicht auf dem Weg nach Hause einfach umgedreht und zurück nach Frankreich gefahren??? Irena

    10/9/17Reply
     
  • Day11

    Besancon

    October 7, 2017 in France ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute morgen um 10 Uhr fahren von Lauret los, knappe 600 km mit dem Tagesziel Besancon. Nach 6 Stunden sind wir bei entspannter Fahrt im Ibis Hotel in Besancon angekommen. Dann erkunden wir die schöne Altstadt von Besancon zu Fuß und suchen uns ein kleines Restaurant. Wir merken einen deutlichen Temperatur Unterschied von 10 Grad, hier sind es nur noch 14 Grad.Read more

    We visited Besancon on at least one occasion many years ago as we floated thru central France on an 8-person barge (with 3 cother Memphis couples).

    10/9/17Reply

    There are so many old towns to visit in Europe - all very architecturally interesting. Know you will see them !!!

    10/9/17Reply
    Maria Inês Baptista

    Uau!!!

    11/6/17Reply
     
  • Day10

    Letzter Tag in Lauret

    October 6, 2017 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    Unser letzter Tag in Lauret beginnt mit einem sonnigen Vormittag am Pool bei 25 Grad, einer leckeren Kleinigkeit zu essen im Hotel und dem letzten Block Tango Argentino Unterricht. Heute dürfen wir das Erlernte filmen. Das war noch mal ein straffes Programm und am Ende der Woche merkt man die vielen Tanzstunden in den Beinen. Nach dem 3 Gänge Menü am Abend geht es direkt zur letzten Milonga in den Tanzsaal der Auberge du Cèdre.Read more

    AD-Venture

    Das war ja eine gelungene Mischung aus tanzen, relaxen, und genießen des Landes, der schönen Natur und des Spätsommerwetters - herrlich! Dann kommt wieder gut zurück und bis bald.

    10/7/17Reply
    Wilfried Reiter

    Schönes Foto von EUCH beiden!

    10/9/17Reply
    Wilfried Reiter

    Tanzen und lachen ist LEBENSFREUDE. Ich freue mich mit EUCH. Herzlichst wilfried

    10/9/17Reply
     
  • Day9

    Relaxen und Tango 3.0

    October 5, 2017 in France ⋅ ☀️ 25 °C

    Bei herrlichem blauen Himmel und 27 Grad genießen wir den Vormittag auf dem großen Areal der Auberge du Cèdre. Am Pool liegen, lesen, entspannen, gute Gespräche führen und erst am Nachmittag haben wir unseren 3-stündigen Tango Argentino Unterricht. Nach dem Abendessen geht es um 21.30 Uhr zum "Praktikum" für eine weitere Stunde und dann ist Milonga Zeit mit Open End bis die Füße streiken..Read more

    Franz josef Seibert

    glühende Füße in Eiswasser stellen dazu 1 Rotwein trinken und weiter machen . noch viel Freude und Grüßen von uns Beiden

    10/6/17Reply
     
  • Day8

    Aigues-Mortes und La Grande Motte

    October 4, 2017 in France ⋅ ⛅ 25 °C

    Weiter geht es an den Salinen und Flamingos der Camargue vorbei in die mittelalterliche Festung Aigues Mortes. 1240 plante Ludwig IX. diesen Ort, auf einer Halbinsel gelagert und mit 12 m hohen Mauern und Türmen, auf denen man 1,5 km rund um die Stadt gehen kann. Nach einer kleinen Stärkung fahren wir weiter nach La Grande Motte, also absolutes Kontrast Programm. Diese Stadt, Mitte der 60er Jahre vom Avantgarde Architekten Jean Balladur am Reißbrett konstruiert, ist sehr futuristisch mit ihren unglaublich vielen Ferienwohnungen in Pyramiden ähnlichen Hochhäusern. Irgendwie gleichermaßen beeindruckend wie hässlich.Read more

    AD-Venture

    Ein interessantes Projekt der 70er, die Idee der Wellenbewegung finde ich spannend vhttp://www.ina.fr/video/I00011128. Am Ende ist es in der Tat doch leider eine Betonwüste geworden.

    10/7/17Reply
     
  • Day8

    Plage L'Espiguette bei Le Grau-du-Roi

    October 4, 2017 in France ⋅ ⛅ 19 °C

    Dieser weitläufige Dünen Strand mitten in der Camargue in der Nähe von Le Grau-du-Roi ist einzigartig: feiner Sand, Gräser an den Dünen, glasklares aber überraschenderweise sehr kühles Wasser warten auf uns und ein paar andere Touristen. Wir genießen das herrliche sonnige Wetter für diesen einen Tag am Meer.Read more

  • Day7

    Tango und relaxen 2.0

    October 3, 2017 in France ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute Vormittag hatten wir wieder Tango Kurs: wie geht "Mann" richtig, sodass es total relaxt aussieht...wo ist meine Körperachse, wie ist die Armhaltung richtig, und dann: "Dortmund-Düsseldorf" (für Insider) - im richtigen Takt den Passo americano tanzen.
    Nachmittags relaxen mit den Tango Freunden am Pool der Auberge du Cèdre. Und abends Privat Party....
    Read more

    Jens Seibert

    2er gegen 3er ?

    10/3/17Reply
    Thomas Seabird

    😁🤗

    10/3/17Reply
     
  • Day6

    Saint-Guilhem-le-Désert

    October 2, 2017 in France ⋅ ⛅ 19 °C

    Das ist ein wunderschöner alter Ort, alles begann mit der Ankunft Wilhem von Aquitanien (Guilhem) im Tal Gellone im Jahr 804. Er wurde zum tapferen Ritter und später Mönch, daran erinnert auch die große Abtei und die Klostergebäude im oberen Teil des Ortes. Sonst läuft man durch verwinkelte kleine Gässchen, blumengeschmückt zum Marktplatz des Ortes. Hier herrscht in der Hochsaison reger Betrieb, wir treffen den Ort heute ruhig und beschaulich an.Read more

    AD-Venture

    Was für eine schöne Stimmung und ein tolles Licht,

    10/7/17Reply
     
  • Day6

    Pont du Diable

    October 2, 2017 in France ⋅ ⛅ 19 °C

    Der Pont du Diable ist eine zweibogige Steinbrücke aus dem 11. Jahrhundert und überspannt mit 50 m Länge den Fluss l'Hérault. Von der ersten Steinbrücke springen in der Hochsaison wagemutige junge Männer hier 15 m tief in den blauen Hérault. Hinter den Brücken beginnen die Gorges de l'Hérault, die beeindruckenden Schluchten des Flusses.Read more

    AD-Venture

    Wunderschön

    10/7/17Reply
    AD-Venture

    Tolle Balance!

    10/7/17Reply
     
  • Day6

    Unterwegs im Languedoc-Roussillion

    October 2, 2017 in France ⋅ ☁️ 18 °C

    Nach einem weiteren intensiven dreistündigen Tango Argentino Training haben wir am Nachmittag frei und entschließen uns, auf alten Spuren zu wandeln. Vor 35 Jahren waren wir in dieser Region erstmals mit unseren Fahrrädern unterwegs, in den späten 1990er Jahren mit unseren drei Jungs. Auf kleinen Straßen fahren wir durch die wunderbare herbstliche Landschaft nach Pont du Diable und dann noch weiter nach St-Guilhem-le-Désert. Beide Sehenswürdigkeiten liegen an dem schönen Fluss l' Hérault.Read more