Spain
Corralejo Port

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day14

      Popcornstrand - Popcorn beach

      June 10, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

      Nachdem wir wieder in Corralejo angekommen waren, fuhren wir noch zu dem Popcornstrand, dem Playa del Bajo de la Burra. Das "Popcorn" besteht aus Algenfossilien. Es lohnt sich auf jeden Fall, diesen besonderen Strand zu besuchen.

      After arriving back in Corralejo, we drove to the popcorn beach, Playa del Bajo de la Burra. The "popcorn" consists of algae fossils. Definitely worth visiting this special beach.
      Read more

    • Day7

      Corralejo - Glockenturm (bell tower)

      June 3, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 23 °C

      Nach der Buggytour hat es mich erst einmal ordentlich hingelegt. Eigentlich wollten wir direkt weiter zu dem Vulkan fahren, aber um den Schreck zu verdauen fuhren wir in die Stadt und besichtigten den Glockenturm und gingen ein paar Souvenire kaufen. Danach aßen und tranken wir etwas im Café de Charly (klare Empfehlung an dieser Stelle).

      After the buggy tour I fell down. Actually we wanted to go directly to the volcano, but to digest the shock we drove into the city and visited the bell tower and went to buy a few souvenirs. Afterwards we ate and drank something in the Café de Charly (clear recommendation at this point).
      Read more

    • Day14

      Dünen von Corralejo - Dunes of Corralejo

      June 10, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

      Nach dem Popcornstrand fuhren wir noch einmal zu den Dünen von Corralejo, um dort noch etwas Geocachen zu gehen. Das letzte Mal für diesen wunderschönen Urlaub gingen wir mit den Füßen durch das Wasser. Danach fuhren wir wieder Richtung Morro Jable, legten jedoch noch einen kleinen Zwischenstopp in Puerto del Rosario ein, um dort Abendessen zu gehen.

      After the popcorn beach we drove to the dunes of Corralejo again to do some geocaching there. The last time for this wonderful holiday we walked our feet through the water. Then we drove back towards Morro Jable, but made a small stopover in Puerto del Rosario to have dinner there.
      Read more

    • Day7

      Corralejo - Lostplace Schwimmbad

      June 3, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 23 °C

      Bevor wir nun weiter zum Vulkan fuhren, konnten wir nicht an dem Lostplace des alten Teils des Aquaparks vorbei. Auf dem Gelände war richtig viel erhalten und wir konnten mega viel entdecken und erkunden. Ein spannender Ort, der der Fantasie freien Lauf lässt.

      Before we drove to the volcano, we couldn't get past the lost place of the old part of the aqua park. A lot was preserved on the site and we were able to discover and explore a lot. An exciting place that lets your imagination run wild.
      Read more

    • Day3

      Besuch in Coralejo

      March 17, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

      Da das Wetter Heute eher bescheiden ist, wollen wir Heute mit dem Bus in den nächsten Ort fahren. Soll mit dem Bus 1,50€ kosten und auch schnell gehen.
      Wir also pünktlich los und..... viel zu früh da. Die Spanische Pünktlichkeit haben wir noch nicht verinnerlicht. Werde ich wohl auch niemals.
      Nach nicht einmal 10 Minuten waren wir am Hafen angelangt.
      Auf dem Weg hierher, wurde uns eindeutig klar, hier würden wir niemals herziehen wollen.
      Zu rückständig, zu einfältig, zu trocken und windig/stürmisch ist es hier.
      Am Hafen ist alles ein wenig Südländisch. Eben wie es in den meisten Häfen aussieht. Viele Restaurants, Bars und die üblichen Touristenverarscheläden reihen sich aneinander.
      Auf Bild Nr. 6 sieht man den Strand von Coralejo.
      Klein aber mein, der Rest sieht wie überall aus. Vulkanisch schwarz und lädt nicht zum baden ein. Obwohl das Wasser selbst im Hafen so sauber ist, dass wir sogar einen Raubfisch beim Beute suchen unter den Booten gesehen haben.
      Kunst konnten wir auf Bild 3 und 6 erhaschen, wobei bei dem Skulpturenmann der Hut für die "anerkennenden Einlagen" recht gut gefüllt aussah. Mein Portemonai ist bei weitem nicht sooo prall gefüllt.... 😉
      Bild 8 erinnert uns mit Wohlwollen an einen richtig leckeren Cappuchino und einen geilen Espresso. Welche wir mit 3€ bezahlt haben. Es waren wirklich 3 € und das mitten auf der "Einkaufsmeile"...
      Ein Stück weiter haben wir uns recht mutig an ein Eis getraut.
      Ich sage deshalb getraut, weil wir beim vorherigen Eisstand Farben gesehen haben, die niemals natürlichen Ursprunges, eher ein Restbestand von Lebensmittelfarbe aus der Nähe von Tschernobyl stammen müßten. Sie haben einfach nur "gestrahlt". 😉
      Hier aber wurden wir beide sehr positiv überrascht und haben für 4 Kugeln um die 6€ bei der netten Dame "gelassen".
      War aber wir gesagt sehr lecker.😋
      Dann möchte ich alle zu Hause gebliebenen noch einen kleinen "Hieb" in die Nieren Gegend geben. Hier scheint es keinen Krieg zu geben, denn hier kostet der Diesel 1,52€.
      Das zeigt mir wiederum, dass es sich immer noch lohnt, den deutschen Michel auszunehmen wie die sprichwörtliche Weihnachtsgans.
      MIR hat man immer erklärt, der Sprit ist wegen dem Krieg so teuer. Aber hier ist er halt sehr viel weiter weg.
      Aber zum Trost, ihr daheimgebliebenen, haben die hier auch unheimliche Probleme mit Einwandern. Siehe Bilder 11&12. 😂🤣😅😁

      Alles in allem ein schöner Tag, trotz extrem viel Wind, aber die Sonne kämpft sich schon durch. Um 15 Uhr.....🤔🙄
      Read more

    • Day4

      Ein ruhiger Ort zum dösen 😉✌️👌👍

      March 18, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

      Vom Zimmer oben sieht man wo wir liegen.
      Ganz vorne in der Anlage, direkt zum Strand hin haben wir es ruhig und der Ausblick ist, bis auf den Zaun, richtig herrlich. Die Sonne blinzelt durch die Palme und es wird langsam warm, trotz des Windes...Read more

    • Day3

      Martina ist Schuld.

      March 17, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

      Ich weiß nicht warum, oder wieso aber Martina hat das falsche Kreuz bei der Wetterbestellung gemacht. Vielleicht weil der Zettel auf Spanisch war?? 🙄🤔😘
      Ich sage ja immer wieder, bleib im Lande da gibt es auch schöne Ecken und solch ein Wetter allemal.😤

      Auch ein paar völlig bekloppte, sind auch schon im Wasser.
      "Habe ich ja mit bezahlt.." sagen die sich bestimmt.
      Nur zum Verständnis, am Pool liegt man nur mit Bademantel oder dicken Sachen, so windig ist das hier... 🌪🌬

      Aber die Sonne kommt gerade durch den Morgendunst. 🙏🙏🙏🥺🥺

      An solchen Tagen freut man sich umso mehr auf ein schönes ausgiebiges Frühstück. 😋😋😋
      Read more

    • Day2

      Das Hotel und die Umgebung

      March 16, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

      Das Frühstück war Klasse.

      Soviel Auswahl, wie man zu Hause niemals hätte.

      Die Brötchen waren richtig schön klein, so dass man möglichst viele Beläge ausprobieren konnte.

      Aber nach 3 Brötchen, einem Schüsselchen Naturjoghurt (den man auch zu Hause hat, aber zu faul ist sich das viele Obst in die Schüssel zu schneiden.... 🙄), gebratenem Schinken, Rührei und diversen anderen Leckereien, war ich satt wie Bolle.

      Danach wollten wir uns das Hotel und die Anlage anschauen gehen.

      Der Strand befindet sich für mich von unschätzbarem Vorteil, direkt hinter dem Hotelausgang. 40 Meter und man ist im Wasser.

      Einmal kurz herumgelaufen, taucht der Wellnessbereich auf. Alles schön weiß gestrichen und recht sauber.

      Leider ist das Wasser aufgrund des doch recht bescheidenen Wetters, nicht das erste Interesse. Es stürmt, es regnet immer wieder kurz und wir haben uns beim ersten Schauer wieder beeilt zurück zu kommen.

      Wir werden uns nachher noch ein wenig auf die Socken machen und das eine oder andere anschauen gehen.
      Read more

    • Day1

      Das Zimmer

      March 15, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

      Die Aussicht habt ihr ja schon gesehen.
      Ich finde aber das Zimmer sieht auch recht schön aus.
      Alles sehr gediegen und sauber.
      Aber man merkt dem Hotel an, dass es über 30 Jahre auf dem Buckel hat.
      Sauber aber altbacken. Das sieht man besonders an der doch recht alten Betonfassade.

      Aber ansonsten alles tutti palletti. 😉😉👏👏👍👍

      Nachtrag:
      Nachdem wir uns völlig müde und kaputt ins Bett gelegt haben um ein wenig die Augen auszuruhen, mußten wir feststellen, dass sie die Matratzen aus dem "Knastzubehörkatalog" haben müssen. Die Matratze ist so hart wie die Holzplanken eines Segelschiffes. 🤯🤯

      Aber das Meeresrauschen ist herrlich.
      Read more

    • Day95

      Majanicho & Popcorn Beach

      May 11, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

      Eigentlich wollte ich zu Fuß zum knapp 5 km entfernten Popcorn Beach. Aber da ich morgen auf die Isla de Lobos fahren werde, dachte ich mir, ich schone ein wenig meine Knie und Füße und miete mir nochmal ein Fahrrad.
      Es gibt kein e-Bike - auch nicht weiter schlimm, denke ich mir, da es zum Einen nicht sehr windig und zum Anderen der Weg nicht weit ist.
      Mir wird aber eine Tour an 2 Vulkanen vorbei, über Lajares und Majanicho zum Popcorn Beach empfohlen, ca. 2-3 Stunden Fahrt, so die Inhaberin. Hmmmm, ok, ich fahre los Richtung Volcanes de Bayuyo.
      Ich kürze an dieser Stelle ein wenig ab: die ersten 2-3 km sind schon unfassbar anstrengend (Schotterpiste, Sonne, kaum Wind), ich entscheide mich, nicht weiter über diese Wege zu fahren - es bleibt nur Umkehren oder (der Zubringer zur und) die Autobahn für 3 km. Ääääähmmm….
      Nach langem Überlegen und Zögern fahre ich über den Standstreifen der Autobahn, 300 m später folgt ein kleiner, aber intensiver Regenschauer, ich fluche vor mich hin, denke an die Fahrradtour mit Beate und Philipp vor fast 4 Jahren in Vietnam (dagegen ist das hier gerade sowohl vom Regen als auch Verkehr lächerlich), trete in die Pedale und fahre an der nächsten Abfahrt ab.
      Nach fast 2 Stunden Fahrt und (erst) 16 km komme ich in Lajares an und muss mich erstmal in einem Café im Schatten ausruhen und stärken bevor es weiter nach Majanicho an die Küste geht.
      Ich komme in dem (aktuell verlassenen) Ort, an dem so viele Wale stranden, an…. Ich bleibe ein bisschen, mache paar Fotos und fahre über Schotterpiste (juhu!) weiter. Die nächsten ca. 9 km werde ich kräftig von den vielen an mir vorbeifahrenden Autos eingestaubt.
      Endlich erreiche ich mein eigentliches Ziel und den (nächsten) Instagram-Hotspot. Vorgestern habe ich Bas gefragt, ob der Popcorn Strand nur ein Instagram-Hype oder wirklich sehenswert sei. Seine Antwort: „yes. ……. and….. yes“ 😄
      Kotelett macht sich gut im Meer bzw. Strand voller Popcorn, wie ich finde. Wieso Popcorn? Deswegen:
      Die Algenfossilien sind als Rhodolithen bekannt. Dies sind Rotalgen, die nicht am Meeresboden befestigt sind. Diese Art von Alge kommt an flachen Stellen vor und entwickelt sich in einer Tiefe zwischen 20 und 100 m. Solange ein Rhodolith lebt, hat er eine rote oder violette Farbe. Sobald sein Zyklus beendet ist, wird er weiß und ähnelt Popcorn. Diese Fossilien sind geschützt und Rhodolithen vom Popcorn Beach mitzunehmen, kann zu Geldstrafen führen.

      Am Abend komme ich erschöpft nach ca. 34 km wieder an meinem Apartment an. Hab ich schon erwähnt, dass ich mich auf meinen Blitz freue? 🚲💨
      #keine6Wochenmehr 😱
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Corralejo Port, Hafen von Corralejo, Corralejo Ferry Port

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android