Spain
La Montaña

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day848

    Ahhh La Palmaaaa!

    January 26, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Soviel gutes haben wir von La Palma gehört. Das möchten wir uns genauer anschauen. 😄🌴

    Die Insel ist tatsächlich wundervoll grün und saftig. 🌱🌴🌼🌿 Die Örtchen mit ihren bunten Häuschen versprühen einen freundlichen Charme und geben einem direkt ein Urlaubsfeeling. ⛪🏡😊🌞

    Weinreben soweit das Auge reicht. Viele kleine familiäre Betriebe stellen ihren Wein selbst her. Hier werden die Trauben noch mit den Füßen zerdrückt. 😄 Seit ungefähr 500 Jahren wird hier Wein angebaut. Von einem schönen Aussichtspunkt am Kraterrand bei einem großen Weingut schauen wir auf das Meer, einen anderen Vulkankrater und das Anbaugebiet des Weines. Während unser netter Führer Diego uns köstlichen Wein zum probieren credenzt, erzählt er was es mit dem Weinanbau auf La Palma auf sich hat. 🍷🍇 Die Europäer brachten die Reben mit und seitdem gibt es reichlich Wein auf der Insel. Das trockene Klima macht den Reben zu schaffen, aber letztes Jahr hat es soviel geregnet wie seit mehreren Jahren nicht mehr, was für die Reben schonmal sehr gut ist. Wir lauschen den Erzählungen und genießen die phantastische Aussicht in der Sonne. 🌞

    Auf der Westseite der Insel wachsen tausende Bananenpalmen und wir fahren mittendurch. Der Sand an den Stränden ist schwarz vom Vulkangestein und das ein oder andere mal muss man runter wandern um die wilden Strände zu erreichen.🌴🍌

    Unsere kleine Ferienhütte liegt direkt am Wasser. Vom Schlafzimmer, Küche, Wohnzimmer und sogar vom Bad beim duschen kann man auf das Meer schauen. 🐟🐠🐡🌊 Wunderschön! Sie hat eine Terrasse vor dem Haus und eine dahinter, sodass wir den ganzen Tag Sonne haben. Von unserem Bett blicken wir direkt auf das Meer und den Sonnenaufgang. Das Rauschen der Wellen dazu ist einfach nur schön. Als ich nachts aufwache blicke ich in einen atemberaubenden Sternenhimmel. Das schaue ich mir genauer an und gehe auf die Terrasse. "Wow ist das schön". ✨ Auf den Bergen der Insel gibt es sogar einige Sternenwaten, weil man hier die Sterne so gut sehen kann. 🌠👌

    Direkt vor unserer Tür eignet es sich bestens zum Angeln und Sven versucht natürlich sein Glück. 😄 Er schmeißt die Angel rein und zack zieht es unglaublich doll an der Angel! Er glaubt seinen Augen kaum. Ein großer Barracuda! Yihaa! Sven kann sein Glück kaum fassen. Schon seit langem möchte er mal einen Barracuda fangen! 😄👌 Hmm und lecker ist der! 🤤 Am nächsten Tag möchte er gleich wieder los und nach einer halben Stunde hat er erneut zwei Barracudas gefangen. Normalerweise hätte er weiter geangelt, aber hier beißt soviel das er aufhören musste. 😄 Wahnsinn! 😊 Kann mich nur erinnern das es ähnlich auf den Bahamas war, das soviel angebissen hat. Wir haben ein großes Kühlfach und die Nachbarn haben sich ebenfalls sehr über den Fisch gefreut. Sie sind ganz aus dem Häuschen, als sie hören das Sven Barracudas gefangen hat. 😄

    Wir sind wirklich sehr froh gerade hier zu sein. Es gibt nur ein paar Covid Fälle auf der Insel die man an einer Hand abzählen kann. Die Sonne scheint fast jeden Tag von früh morgens bis spät abends, meist an die 10 Stunden. Gegen 20 Uhr deutscher Zeit geht sie erst unter. Es ist landschaftlich sehr interessant, die Menschen freundlich, das Essen gut und überall rundherum ist das Meer. 😄 Für uns gerade ein wundervolles Stück Erde. 🍀
    Read more

  • Day23

    La Palma

    December 15, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Am Morgen zeitgleich mit einem furiosen Sonnenaufgang über der Nachbarinsel Teneriffa und dem Teide, erreichen wir den Hafen von Santa Cruz auf La Palma, dem 2. Ersatzhafen für die Änderung der Route und das Nichtanlaufen von Kamerun. La Palma kennen wir noch nicht, und sind sehr gespannt auf den Tag. Auf den ersten Blick erinnert uns die Insel sofort an La Gomera. Direkt hinter uns ein britisches TUI-Schiff, nämlich die alte MeinSchiff1, die jetzt Marella Explorer heißt und im britischen Markt unterwegs ist.Read more

    Monika Strohmayer

    Eine tolle Aufnahme...

    12/16/19Reply
    489days Reise um die Welt

    Wie gemalt.🌅

    12/16/19Reply
    Bastrock B.

    Die guten alten Kanaren! 🤗

    12/16/19Reply
    Hase und Ritter on tour

    Nach Westafrika quasi eine Oase 🤣

    12/16/19Reply
     
  • Day17

    Weiter mit Fred

    October 12, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Die Fähre ist pünktlich und wir haben einen schönen Platz auf dem Oberdeck bekommen. Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie viele Fahrzeuge in so ein Schiff passen. Aber bei 8 nebeneinander geht da schon einiges.Read more

  • Day50

    Mazo -> Los Cancajos

    March 27 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

    Nach meiner gestrigen Rückkehr in Santa Cruz und Besuch des Playa de Bajamar fahre ich am Sonntag Mittag mit dem Bus nach Mazo.
    Ich checke vorher noch die Wetterprognose (teils „lebhafter Wind mit 30 km/h aus Süden“) und entscheide ich mich dagegen, hauptsächlich bergauf von Los Cancajos Richtung Süden nach Mazo zu gehen, sondern möchte lieber mit Rückenwind bergab unterwegs sein ;)

    Der Wind weht schon kurz nach meiner Ankunft in Mazo aus gefühlt allen Himmelsrichtungen. Die Sonnenbrille ziehe ich irgendwann als Schutz vor umherwehendem Dreck an, die Kappe dient ebenfalls dazu und ist Dank Buff und 2 Kapuzen relativ fest an meinem Kopf.
    Den Montaña de La Breña auf 563 m üM erreiche ich mit starkem Seitenwind über die steile und kiesige Abkürzung (?). Auf dem Mirador ist es so windig, dass ich mich erstmal etwas windgeschützt(er) hinter einen Sockel setze. Kurz darauf ziehen graue Wolken auf und es dauert nicht lange bis der Regen folgt.
    Kaum ist der erste Schauer vorüber, fängt auch schon der Zweite an und ich lege eine längere Zwangspause ein, als ich möchte. Nach 35 min mache ich mich bei halbwegs blau-weißem Himmel auf den Weg bergab. Vorbei an einem Mispelbaum, der unbedingt von mir ein wenig geerntet werden wollte :) mmmhh… köstlich!
    Es folgt eine weitere 15-minütige Regenzwangspause - halb in Gebüschen und Sträuchern stehend. Und dann bleibt es so lange trocken und deutlich windstiller (Kotelett darf endlich nochmal auf`s Foto) bis ich nach meinem Spaziergang durch`s Wasser und Eis am Playa de Los Cancajos an der Bushaltestelle warte.

    Ich glaube, die 10 km Wanderung war weniger anstrengend als das Wetter währenddessen.
    Read more

  • Day7

    Los Llanos Santa Cruz

    November 7, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Auf dem Weg von Los Llanos über Santa Cruz zur Unterkunft Apartmentos Oasis San Antonio stand noch eine kleine Wanderung.
    Die Wanderung war den wegen des gesperrten Wegs nicht ganz so eindrucksvoll.
    Das Schild "gesperrt" hielt uns jetzt nicht von der Wanderung ab, wohl aber dir ganzen Jäger unterwegs.
    Alle grüßten zwar immer sehr freundlich und scheinbar störten wir nicht, aber uns war die Sperrung dann doch unklar und so drehten wir nach 1,5 Stunden wieder.
    Die Städte Los Llanos und Santa Cruz waren definitiv einen kurzen Besuch wert und die Schluchtwanderung hätte den Tag abgerundet.
    Read more

  • Day23

    Mirador del Risco de la Concepcion

    December 15, 2019 in Spain ⋅ ☁️ 17 °C

    Der Aussichtspunkt Mirador de la Concepcion liegt auf dem Kraterrand und bietet einen herrlichen Blick über die Stadt. Die Mischung aus Sonne und Wolken, die sich heute morgen schon beim Sonnenaufgang gezeigt hat, taucht Land und Meer immer wieder in ein zauberhaftes Licht.
    Santa Cruz de la Palma liegt tatsächlich in der Caldera eines Vulkans, die meerseitige Kraterwand hat sich längst der Ozean geholt.
    Neben dem Mirador steht die kleine Kirche Ermita de nuestra Senora de la Concepcion.
    Read more

  • Day20

    Ein letztes Mal Santa Cruz La Palma

    February 24, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Langsam neigt sich die Reise dem Ende zu. Wer hätte gedacht, dass aus einer, drei Wochen werden. Viel zu schnell geht die Reise vorbei, doch wir freuen uns auch, am Freitag wieder nach Hause zu fliegen 🛫.

    Doch nun genießen wir erst einmal den Tag. Den wundervollen Ausblick aus unserer Kabine, bei einer Tasse Kaffee ☕.

    Heute Mittag haben wir Beide uns einen Termin geholt. Für Ralf gibt es einen Pasta Workshop und für mich eine Auszeit mit Massage bei super Ausblick.

    Pasta Workshop, prima, nun gibt es in Zukunft zuhause selbstgemachte Pasta, lecker 😋. Der Workshop war ziemlich zeitgleich mit meinem Programm beendet und ich wurde eingeladen ins Cucimare zu kommen, um die selbstgemachte Pasta zu kosten. Wouw, die waren der Hammer...ich, die normalerweise keine Nudeln mag. Aber diese war so lecker, frisch und ohne jeglichen Nachgeschmack.

    Die Temperaturen waren tagsüber hier meist 20-22° und in der Nacht nie unter 16°. Ich glaube heute sind es sogar 23°. Angenehm mit geringer Luftfeuchtigkeit.

    So, für uns geht es um 17:30 Uhr zum Corona Test, den hier alle durchreisenden Gäste machen müssen und Abreisende für 25,-€ machen können. Da Spanien mittlerweile nicht mehr Hochrisikogebiet ist, benötigen wir eigentlich erst einen Test in Deutschland. Aber was man hat, muss nicht mehr erledigt werden😉🤭.

    Anschließend gehen wir futtern....und den Abend genießen 😍⛴🌞🥃🤗
    Read more

  • Day2

    Los geht die erste Sightseeingtour!

    June 20, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Bevor es nach Santa Cruz ging, hatten wir noch ein Ziel. Wir wollten zum Mirador Montaña de la Breña, einen Aussichtspunkt unterhalb von San José. Gestern (nachdem wir an unserem Haus angekommen waren) hatte ich die Connective Drive Funktion entdeckt, welche ich heute ausprobieren wollte. Die Verbindung zwischen dem Handy und Auto funktioniert einwandfrei, so kann man das Navi auf den Display des Autos übertragen und damit deutlich besser navigieren und sich zurechtfinden. Zum Glück! Unterhalb des Montaña de la Breña hatten wir zuerst geparkt, haben aber dann zum Glück gemerkt, dass es die Möglichkeit gibt ganz hoch zu fahren. Der Weg zu Fuß wäre deutlich zu steil gewesen. Am Ziel angekommen, sind wir auf die ersten Eidechsen gestoßen, welche mich schon beim letzten Mal sehr fasziniert haben.Read more

    Hans Gebhart

    Hui, die Wolkenlawine

    6/21/19Reply
     
  • Day1

    Wunderschönes Haus mit hammer Ausblick!

    June 19, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Das Haus selbst ist, genau wie der Garten & Ausblick, sehr schön! Der Stil ist wirklich toll, wir haben uns gleich wohl gefühlt. Auch von der Sauberkeit hat alles gut gepasst. Wir wollten unsere Koffer nicht ganz ausräumen für 4 Tage, also haben wir diese lediglich abgelegt und sind aufgebrochen um nach Mazo zu fahren, um dort im Spar die ersten Lebensmittel für Abendessen und Frühstück zu kaufen.Read more

    Hans Gebhart

    Gefällt mir auch

    6/21/19Reply
     
  • Day3

    Sonnenaufgang mit dickem Wolkenband

    June 21, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Um 6:45 Uhr hat der Wecker geklingelt für den Sonnenaufgang gegen 7:10 Uhr. Unser erster Blick raus hat uns sehr beeindruckt, da ein sehr dickes Wolkenband einmal den gesamten Horizont lang ging. Wir hatten zwar die Befürchtung, dass wir deswegen keinen Sonnenaufgang sehen, waren dennoch sehr beeindruckt. Erfreulicherweise war die Sonne dennoch sehr stark und hat sich immer mehr in den Fokus gedrückt und wurde daher immer deutlicher. Ein ganz freier Blick war natürlich nicht möglich, daher stehe ich morgen nochmal dafür auf! Sonnenaufgang gibt es dann auf der Westseite nicht mehr, dafür täglich einen wunderschönen Sonnenuntergang. Nach dem wunderschönen Naturspektakel ging es dann nochmal ins Bett, für Nadine zum weiterschlafen, für mich zum Footprints erstellen und Harry Potter und der Stein der Weisen auf Englisch lesen.Read more

    Hans Gebhart

    Wow! Großartiges Photo

    6/23/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

La Montaña, La Montana

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now