Satellite
Show on map
  • Day225

    Pinnacles Track und Heimfahrt

    March 16 in New Zealand ⋅ ☁️ 17 °C

    Für unseren letzten Tag haben wir uns dann noch eine große Wanderung vorgenommen: Der Pinnacles Track wurde mir von Lene empfohlen und zählt zu den Must Do's eines jeden Neuseeländers.
    Als wir um 6:30 aufstehen und uns auf den Weg machen, sind wir uns aber nicht ganz sicher, ob wir uns für heute nicht vielleicht doch etwas zu viel vorgenommen haben.
    Die Wanderung ist für insgesamt 8h angesetzt und wir müssen anschließend noch 4h Autofahren.
    Die 10km lange Schotterstraße zum Start des Walks zieht sich bereits ziemlich in die Länge.
    Nach einem Stärkungsporridge machen wir uns dann schließlich an den Aufstieg. Bald schon bietet sich uns ein toller Ausblick über die umliegenden Berge, welche vollständig vom Wald bedeckt sind.
    Der Weg führt uns über supercoole Hängebrücken, welche teilweise nur für maximal eine Person ausgerichtet sind. Auch die Wege an sich machen Spaß zu laufen. Immer wieder frage ich mich, wer denn diese ganzen Pfade eigentlich anlegt.
    Für das letzte Stück benötigt man viel Treppenausdauer und teilweise muss man auch etwas Klettern, was uns natürlich absolut nichts ausmacht.
    Letztendlich stehen wir dann aber zu dritt bereits nach knapp 2 1/2 h auf dem Gipfel.
    Wir genießen die Aussicht auf den umliegenden Wald und das Meer bei einem typisch schwäbischen 'Vesper' und machen uns dann aber auch bald wieder auf den Rückweg, um dann gegen 14 Uhr die circa 4 1/2stündige Heimfahrt anzutreten.
    Gegen 20 Uhr Abends kommen wir schließlich bei mir Zuhause auf der Farm an.

    Wir nutzen direkt noch den, nun wieder vorhandenen, kostenlosen Strom um Tobis Haare zu schneiden. Das macht echt Spaß!
    Am nächsten Tag fahren die Jungs dann nach einem leckeren gemeinsamen Frühstück weiter in den hohen Norden. Am Wochenende werden sie mich dann aber nochmal besuchen kommen :)
    Read more