Thailand
Ban Wang Khon

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 135–137

      in der thailändischen wildnis

      February 14 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

      30cm über dem wasser auf einer dünnen matratze mit fröschen und ähnlichem übernachten. umgeben von dschungel in einem der grössten nationalparks thailands. ohne licht, ohne empfang und einem sternenhimmel so klar wie ich ihn noch nie gesehen habe.

      2 tage und eine nacht erkundeten wir die tiefen des khao sok nationalparks im süden von thailand. gestartet hat es mit einer bootsfahrt und anschliessender höhlenbesichtigung. in den letzten 4.5 monaten war ich schon in ein paar höhlen, diese aber war anders. wir schwammen und kletterten, kriechten und zwängten uns durch enge durchgänge. an den höhlenwänden sammelten sich tausende fledermäuse, in jedem ecke eine neue, noch grössere spinne. alles nur mit badesachen und wasserschuhen. das wasser wortwörtlich bis zum hals.

      geschlafen haben wir auf schwimmenden holzhütten. spannend war das ausbleiben von stechmücken. diese mögen wohl den nationalpark nicht. was wir jedenfalls nicht verstehen können.

      am nächsten morgen klingelte der wecker um 6:30, pünktlich zum sonnenaufgang. um 7:00 begaben wir uns auf bootssafari. gesehen habe ich 2 affen. den rest habe ich verschlafen.

      das ganze war eine spezielle und etwas andere erfahrung. mir hat es gefallen.

      ( btw: durch andere pingueinstellungen kann man nun die genaue route von mir verfolgen. )
      Read more

    • Day 10

      Khao Sok Lake

      March 29, 2023 in Thailand ⋅ 🌧 32 °C

      This tour was sooooo much fun. The people were great and I made good friends. The scenery of this national park is insane. I stayed at a floating village in a bamboo hut in the jungle. We could just jump out and swim.

      One of the coolest parts was the jungle hike and cave. We were in it for about an hour and had to swim in some parts. And there were bats and everything!
      Read more

    • Day 30

      Tag 30 Khao Sok

      March 13, 2023 in Thailand ⋅ ⛅ 24 °C

      Morgens flitze ich noch schnell zum Wäsche Shop und lasse meine Sachen nochmal waschen. Muss mir unbedingt Mal anschauen wie die Automaten funktionieren, das wäre viel günstiger. Dann kommt unser Bus und sammelt Vanessa, Inga, Fred, Eric und mich ein. Insgesamt sind es knapp 50 Leute im Bus, jeder Platz ist besetzt. Einige müssen sogar stehen, weil overbooked ist aber dann wird ein Minivan geholt und ein paar fahren dort mit. Wir fahren knapp eine Stunde durch die Gegend, man sieht bereits einige Steinformationen. Am Pier angekommen, erwarten uns zwei longtail Boote mit Überdachung, auf denen wir alle Platz nehmen. Davor gibt es noch eine kleine Erklärung was wir heute machen. Dann geht's los über den Stausee. Bis zu 40m tief ist das Wasser unter uns. Unter dem Wasser ist Regenwald und um uns herum ist auch überall Dschungel, einer der ältesten Dschungel der Welt. Hier gibt es richtig wilde Tiere, Elefanten, Tapiren, Affen alles dabei. Wir fahren knapp eine Stunde über den See zu unseren schwimmenden Bungalows. Richtig irre wie schön diese Felsen sind. Das Wetter ist gut, leicht diesig, gibt dem ganzen nochmal einen leicht mystischen Touch. An den Bungalows angekommen beziehen wir kurz die Zimmer, ich schlafe bei Eric und Fred im Haus. Betten bestehen nur aus einer Matte und es ist total irre, dass alle Gebäude schwimmen. Wir kriegen einen all U can eat Lunch und schlagen uns richtig köstlich die Mägen voll. Dann geht es los zur Wanderung mit dem longtail. Wir fahren knapp 40min durch das azurblaue Wasser und kommen dann an eine Bucht, in der wir alle Aussteigen. Hab noch meine Adiletten gegen Leihschuhe getauscht, später soll sich rausstellen wieso Sandalen verboten waren. Wir wandern also erstmal durch den Dschungel, kriege leichte Flashbacks zu der Alpenquerung auch wenn die Natur natürlich total anders aussieht. Es geht über Flüsse und an Hängen entlang, irgendwann geht's tiefer in den Dschungel. Nach knapp 1 Stunde erreichen wir einen Höhleneingang. Richtig krank beeindruckend. Leider sind die Bilder noch alle auf der GoPro weil ich mein Handy nicht mit hatte. Kommen also noch. Diese Höhle würde wohl irgendwann mal von einer kommunistischen Truppe entdeckt, die sich da einfach 2 Jahre lang vor der Armee versteckt haben. Die Höhle ist knapp 1km lang und steht teilweise unter Wasser, also ein Fluss fließt komplett hindurch. Wir kriegen alle eine Stirnlampe und dann geht's rein. Richtig geiles Erlebnis. Man leuchtet so bissi die Decken ab und entdeckt überall riesige Spinnen, Fledermäuse und sogar eine Kröte. An einigen Stellen muss man durch Wasser waten, teilweise sogar bis zum Hals oder komplett schwimmen. Richtig wilder Moment auch, als alle Mal ihr Licht ausmachen und völlige Dunkelheit unter dem Berg herrscht. Der Guide erzählt dass eine Gruppe Schüler für 18 Tage in solch einer Höhle eingeschlossen war, wilde Vorstellung. Auf der anderen Seite tauchen wir wieder auf, dann geht's zurück Richtung Boot. Wir fahren den Rückweg mit einigen Umwegen und machen eine kleine Safari. Sehen ein paar sehr süße Affen. Am Bungalow angekommen gibt es dann Abendessen, unter anderem diesen Fisch vom Bild. Ich wage mich ran und es ist sogar echt ganz lecker. Ansonsten gibt's gutes Curry und noch viel Obst. Sonnenuntergang ist prächtig. Dann sitzen wir mit den Jungs bis in die Nacht noch zusammen, lauschen der Livemusik, trinken Bier und ich bringe ihnen bei wie man ausschnickt, was mir ein paar Freibier einbringt 😃
      Anschließend geht's in die Bungalows, so ein erlebnisreicher Tag. Wecker geht um 6, damit wir den Sonnenaufgang miterleben können.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ban Wang Khon

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android