Thailand
Ramkhamhaeng

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Ramkhamhaeng

Show all

17 travelers at this place

  • Day35

    From Bangkok tooooo Vietnam!

    March 4 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    We stayed at our favorite hotel in Bangkok, Lebua Tower, before heading off to Vietnam. The breakfast buffet and service always is so amazing there 😍. And for the first time during our trip, we arranged a nanny in the evening to watch over the kids so that we could have dinner together. The restaurant was one storey up so we decided to go for it. Our first date night haha! The food was yummie, the prices not so yummie... French fries 18 euro 😂 But it was so good it was worth it 😋Read more

  • Day3

    Hello Bankok!

    February 1 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Very busy, a little smelly and lots of mouth masks due to the Corona virus.

    About two weeks before our flight to Bangkok we read that there was a first case of Corona in Thailand. We where so busy with planning and packing that we couldn’t keep ourselves really updated on this matter. But, arriving in Bangkok was immediately a wake-up call for us. Shortly after getting off the plane we where greeted by a thermal camera and literally everybody wearing a mask. So the first thing that came to our mind was to get out of the airport as soon as possible and buy some face masks 😷

    To keep our family as safe as possible in this crowded city, we avoided all tourist attractions. Especially the ones inside. And say bye bye 👋 to shopping mommy, the great shopping centres are not safe now. Thankfully we had a great pool and the best massage ever. What more could you want 😜.
    Read more

  • Day2

    Ankunft Bangkok

    November 16, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Ankunft in Thailand, Bangkok
    Wir kamen morgens um 7 Uhr an. An den ersten beiden Tagen mussten wir uns zunächst orientieren: Fortbewegung, SIM-Karte kaufen, Unterkunft finden und natürlich auch Sehenswürdigkeiten. Allerdings hatten wir nur anderthalb Tage Zeit. Die Unterkunft war sehr klein und leider ca. 10 km vom Stadtzentrum entfernt. Mit dem City Link(Bahn) kann man schnell zwischen Flughafen und vorderer Innenstadt pendeln. Allein wegen der Distanz und weil wir wegen des Flugs so wenig geschlafen haben, konnten wir am Tag der Ankunft nicht mehr viel unternehmen, außer Essen (benachbarte Mall) und ausruhen.
    Am 17.11. standen wir früh auf (sowieso, da schlecht geschlafen) und fuhren mit der Bahn und dann (zum ersten Mal) mit dem TukTuk in die Innenstadt: Tempelanlage und Palast wollten bestaunt werden. Hier waren schon Menschenmassen unterwegs und leider drängte dann doch die Zeit, sodass wir uns das Ganze nur von außen ansehen konnten. Nach dem Checkout um 12 begaben wir uns auf eine sehr abenteuerliche Reise/Suche nach dem Busbahnhof-nächster Halt: Ayutthaya. Wer konnte denn ahnen, dass dieser gleichnamig mit der Bahnstation ist und dennoch 4 km entfernt ist? Hektisches Laufen, einiges an Rumfuchteln zum Kommunizieren und eine Fahrt mit dem Taxi später schafften wir es doch. Haben wir erwähnt dass es hektisch war? Und Bangkok chaotisch?
    Nachmittags kamen wir gut nach 2 Stunden Fahrt in Ayutthaya an.
    Wetter? Wer liebt es nicht bei 33 Grad im Schatten und mit vollem Gepäck Kilometer zu laufen...:-)
    Read more

  • Day2

    BANGKOK - Yotaka-Hotel

    February 13, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Nach langer Fahrt - Stau, Stau, Stau - endlich Einchecken ins Yotaka Hotel.
    Nettes kleines Hotel - zwischen den wildesten Bauten.

    An der Rezeption natürlich gleich der erste Transgender.
    Na ja - egal - nettes Zimmer mit interessanten Badbeilagen 😳

    Jetzt aber in die Badehose und rein in den Pool, der vor unserem Balkon ist.

    Danach ein wenig den jetlag wegschlafi .... 😴
    Read more

  • Day2

    Unser 1. Streetfood Abendteuer

    February 13, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 30 °C

    Nach unserer Siesta sind wir am Abend noch ein bisserl was essen gegangen.
    Das hat super gepasst, da erst nach Sonnenuntergang die Stände aufgemacht werden, mit allerlei skurrilen und vor allem SCHARFEN Leckereien. 🥵
    Noch ein paar Spießchen mit Seafood gegessen (6 Stk. um 2€ ) - 2 Bananenblätter in die irgend was eingerollt war, Früchte, ...

    Zum Abschluss noch eine Abkühlung im Pool,
    und jetzt sitzen wir auf dem Balkon und lassen den Abend ausklingen.

    Morgen gehts nach Chiang Mai ...
    Read more

  • Day27

    ... ach ja - und das beste Eis ever !!!

    March 10, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Das beste Eis das ich je gegessen hab.
    Handgemachtes Kokusnuß-Eis.
    Die machen das aus frischem Kokuswasser mit irgendwas beerigem drinnen.
    Dann wird eine halbe, frische Kokusnuß genommen, das Fruchtfleisch mit einem Schaber ausgeschabt, aber drinnengelassen.
    Darauf kommt das handgemachte Kokusnuss-Eis - Erdnüsse und ein wenig Schoko.
    Soooooo leker !!!!
    Read more

  • Day8

    Bangkok - Tag 2 und 3

    March 3 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Two nights in Bangkok. Diese Stadt ist kaum in Worte zu fassen. Der drückenden Hitze geschuldet ließen wirs am zweiten Tag eher gemütlich angehen. Ein kurzer Abstecher in Chinatown war aber ein Pflichtprogramm, was man jedem nur ans Herz legen kann. Auf dem Foodcourt des MBK-Centers wurde gefuttert was der Rachen hergibt. Um dem teilweise extrem stressigen Trubel zu entfliehen, genossen wir ein paar ruhige Minuten im Lumphini-Park. Das Rotlichtmilieu zählt zu Bangkok ebenfalls dazu, weshalb ein Besuch auf der Soy Cowboy Straße zu jedem Bangkok-Trip definitiv dazugehören sollte. Heute Nacht gehts per Nachtbus in den Süden - ich bin wie immer maximal heiß 🌴🚨🥗 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀Kleine Info am Rande: Thailändisch scharfes Essen hat nichts mit europäischer Schärfe zu tun. Als leidenschaftlicher Chili-Fan war der oben gezeigte Papaya-Salat tatsächlich das schärfste Gericht, dass ich je gegessen habe, obwohl es laut dem kalifornischen Restaurantbesitzer nur ‚ein bisschen scharf‘ sein sollte. Auf jeden Fall eine wertvolle Erfahrung ☝🏼Read more

  • Day18

    Letisko Krabi

    February 12, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Po objemnom obede nám "len" polhodinu mešká objednaný taxík na letisko.
    Na letisku sa na "radu" informátorky postavíme do úplne zlého radu, ktorý nakoniec na nejaké vnuknutie zhora opustíme, inak by sme tam vzhľadom na jeho dľžku čakali až doteraz.
    Pred kontrolou tašiek sa smejeme zo všetkých ako do seba nasilu tlačia vodu, ktorá sa nesmie prenášať, ale pašerák Tomčo sa o to predsa pokúsi (on vôbec netuší, čo má v batožine).
    Keď ho kontrola upozorní, úplne vyplašený nechápe ako sa v jeho taške objavil liter vody ;)
    Aby zábave nebol koniec, hodinu pred odletom lietadla Tomčo prestrašene zisťuje, že jeho pas, spolu s letenkou sa niekde vyparil.
    Prehľadávame všetky tašky, Tomčo urobí prieskum letiska a potom ako som 3 minúty pred infarktom objaví Ňaňo pas v jeho taške, načo Tomčo sebavedomo zahlási - je presne tam, kde mal byť...
    Hlavne, že tú tašku sme x krát prehľadali aj ja aj on...

    Následne odlietame do Bangkoku, kde musíme odprevadiť Ňaňa na zajtrajší let domov.

    Let je to ťažký, lebo všetci už máme závislosť na jednej hre, ktorú hráme v zábavnom systéme lietadla, avšak v kuse nám ju vypínajú, kvôli rôznym hláseniam a polku letu musíme miesto hry povinne pozerať reklamu na thajské atrakcie.

    Spíme v našom obľúbenom 18 poschodovom hoteli (ale už nie na 7mom poschodí), nakoľko má strategickú polohu pre rýchly presun tak po Bangkoku ako aj na a z letiska. Zázrak to nie je, izby sú smradľavé, ale aspoň sa ráno prežerieme na bohatých raňajkách...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ramkhamhaeng

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now