February 2019
  • Day2

    Laem Chabang, Thailand

    February 4, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Um 15.20 Uhr sollte uns der Emirates Flug von Hamburg nach Dubai bringen. Davor tragen wir uns noch mit David und Melina am Hamburger Flughafen, da die beiden zur gleichen Zeit in Richtung Südafrika starten wollten.
    Unser Flug nach Dubai verlief wie geplant, leider für Nathalie ohne Entertainment System. Das war leider an ihrem Platz kaputt. Der Service war leider nicht so gut wie erwartet und so landeten wir durstig pünktlich in Dubai. Dort erwartete uns leider die Anzeigetafel, die uns mitteilte, dass unser Flug von 3.30 Uhr auf 6.20 Uhr verspätet wäre. Was für ein Mist.
    Ein Essensgutschein von Emirates sollte uns dann wieder glücklich machen. Total müde starteten wir dann also mit 3h Verspätung in Richtug Bangkok.
    In Bangkok angekommen, ging es direkt zum Bus, der uns nach Laem Chabang (dem Abgangshafen) bringen sollte.
    Um 18.30 Uhr waren wir dann endlich beim Schiff eingecheckt.
    Ein kleiner Schiffsrundgang und Koffer auspacken stand dann auf unserer To Do Liste.
    Nach dem leckeren Abendessen gingen wir noch an das Pooldeck, auf welchem wir der Live Musik mit einem Cocktail zuhörten.
    Nach 33h auf den Beinen geht es nun ins Bett.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day3

    TAG 1

    February 5, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Das leckere Frühstück wartete bereits auf uns als wir um 8.30 Uhr im Restaurant Weite Welt einen Tisch am Heck der AidaBella fanden.
    Hier genossen wir die ersten thailändischen Sonnenstrahlen.
    Dann ging es zum Pooldeck, um die Sonne zu genießen und uns im Pool abkühlen zu können.
    Die Mittagssonne mieden wir indem wir erst Sporten gingen und dann zum Mittag aßen.
    Unser Tischtennis Turnier startete heute, Nathalie ging in Führung. Mal sehen, wer morgen gewinnt.
    Ab 16 Uhr gab es bei guter, lauter Musik auf dem Pooldeck eine Cocktail-Aktion, sodass wir uns einen Mojito am Pool schmecken ließen.
    Um 18 Uhr gab es dann die obligatorische Seenotrettungsübung, bei der der Notfall geübt worden ist.
    Um 19 Uhr hieß es dann: Sail away. Die Aida Bella verließ den Hafen von Laem Chabang in Richtung Koh Samui. Die leuchtenden Containerbrücken ließen wir im Dunklen hinter uns.
    Danach ging es zum Abendessen. Immer wieder lecker. Das einzig Negative ist die Tischordnung, da es keine 2-er Tische hier an Bord gibt, sodass es nie ungestörte Gespräche geben kann.
    Nach dem Abendessen startete die Pool Party auf dem Pooldeck des Schiffes. Bei einem Sekt aufs Haus und leckerem Bier und wirklich guter Musik wurde bei starkem Wind bis in die Nacht getanzt und gefeiert. Nun heißt es gute Nacht. Morgen früh wartet Koh Samui auf uns.
    Read more

  • Day4

    Kajak- und Schnorchelausflug

    February 6, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Wir starteten morgens mit einem thailändischen Ausflugsboot in Richtung Angthong Nationalpark.
    Ein uriges Boot mit voller Verpflegung (Früchte, Getränke) brachte uns innerhalb von 1 1/2h dort hin.
    Es erwartete uns die Insel Koh Thai Plao mit einer traumhaften Landschaft und einer einsame Bucht, in der wir schnorcheln und baden gingen.
    Nach ca 1h ging es dann in die Kajaks, mit welchen wir eine 40 minütige Fahrt machten. Durch das türkise Wasser, vorbei an tollen Felsen und tropischen Bäumen. Im Hintergrund hörte man das Schreien der Vögel und Affen. Ganz besonders.
    An Bord bekamen wir dann unser typisch thailändisches Mittagessen: Thai Curry.
    Gestärkt ging es dann zur Insel Koh Mae Koh. Sie ist bekannt für ihre grüne Lagune.
    Wir wanderten die Treppen auf und ab, um zur Lagune zu gelangen. Zum Ende entspannten wir noch am traumhaften Strand, der leider etwas überfüllt war.
    Nach einem eindrucksvollen Tag ging es zurück in Richtung AIDA Bella, die vor Koh Samui auf Anker lag.
    Am Abend besuchten wir die Beach Party, bei welcher wir eine Pina Colada direkt aus der Ananas tranken.
    Read more

  • Day5

    1. SEETAG

    February 7, 2019, South China Sea ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach einem aufregenden Tag stand heute Entspannung auf der To-Do Liste ganz oben. Auf ein leckeres Frühstück folgte an unserem Seetag zunächst ein Vormittag auf der Sonnenliege. Der Pool war zwischendurch eine angenehme Abkühlung. Am Nachmittag leisteten wir nicht viel mehr als am Vormittag und genossen weiterhin die Sonne. Die Pizzeria zum Abendessen war eine gute Wahl, da diese nicht so voll wie die anderen Restaurants war und wir zu zweit am Tisch Pizza & Bier genießen konnten. Das Highlight des Tages war die "Silent Party", bei der die Musik nicht wie gewohnt aus den Boxen ballert, sondern stattdessen durch Kopfhörer, die jeder Partygast aufsetzte. Hier konnten alle individuell zwischen drei DJ's wählen, die live auflegten und uns mit Musik aus den Bereichen 80er/90er/Aktuelles, Schlager und Elektro versorgten und für viel Spaß sorgten.Read more

  • Day6

    Singapur Tag 1

    February 8, 2019 in Singapore ⋅ ⛅ 32 °C

    Wie trafen heute auf die erste Großstadt: Singapur.
    Der Einlauf in den Hafen war der absolute Hammer mit dem Blick auf die Skyline der Stadt.
    Wir machten uns dann mit der Metro auf den Weg in die Stadt. Wir starteten direkt im Zentrum und gingen weiter in Richtung Singapore River, dem Merlion, das Marina Bay Sands Hotel und dann zu dem Garden by the Bay, direkt bei den bekannten Giant Trees. Zum Mittagessen gab es Fish Ball Noodles und als Dessert leckere frisch gepresste Säfte (Dragon Fruit und Passion Fruit).
    Bei einer Temperatur von 30 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 90% hatten wir uns eine schöne Abkühlung verdient und legten eine Pause in einer kleinen Bar ein.
    Danach ging es zum Clarke Quad, einem Viertel mit viele kleinen Restaurants und Bars direkt am Singapore River.
    Nach Sonnenuntergang war die ganze Stadt schön beleuchtet und so gingen wir zurück zu dem Gardens by the Bay, um uns das Lichterspiel bei den Giant Trees anzuschauen. Danach folgte die Lichtershow bei dem Marina Bay Sands Hotel. Zum Abschluss des Tages überraschte man uns mit einem riesigen Feuerwerk zum Chinese New Year.
    Ein toller Tag neigt sich dem Ende und wir fallen tot müde ins Bett. Morgen folgt ein weiterer Tag in dieser schönen Stadt.
    Read more

  • Day7

    Singapur Tag 2

    February 9, 2019 in Singapore ⋅ ⛅ 32 °C

    Wir gingen direkt nach dem Frühstück in die Stadt zum arabischen Viertel. Dort besuchten wir die Sultan Moschee. Neben der Moschee fanden wir viele kleine Gassen mit tollen kleinen Cafes und Geschäften. Eine ganz andere Welt verglichen mit dem Singapur vom Vortag.
    Danach ging es nach China Ziel. Hier schlenderten wir durch die Gassen und stoppten am Hindutempel Sri Mariamman und dem Buddhistischen Tempel Buddha Tooth Relic Temple. Wirklich sehr beeindruckend.
    Zum Abschluss ging es dann noch in ein sogenanntes Hawker Center, in welchem verschiedene kleine Geschäfte essen verkaufen und sich die Einheimischen zum Essen trifft.
    Abends ging es dann mit dem Schiff los in Richtung Penang, Malaysia.
    Zum Abendessen trafen wir uns mit einem anderen Pärchen, welches wir bei der Silent Party an Bord kennengelernt haben. Den Tag beendeten wir mit Gin und Bier an der Anytime Bar direkt am Heck des Schiffes.
    Read more

  • Day8

    Seetag

    February 10, 2019 ⋅ 🌧 28 °C

    Der zweite Seetag empfang uns mit einigen dicken, dunklen Wolken, welche aber im Laufe des Tages verschwanden.
    Wir entspannten uns am Pool und ließen es uns richtig gut gehen. Wir hatten die Chance von weitem ein paar Delfine zu beobachten, die uns in der Straße von Malakka begrüßten.
    Abends trafen wir uns mit zwei Pärchen, die wir bei der Silent Party kennengelernt hatten und noch zwei weiteren Schwestern. Den Abend ließen wir wieder an der Anytime Bar ausklingen.
    Read more

  • Day9

    Penang, Malaysia

    February 11, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 33 °C

    Heute Morgen legten wir in Penang an, einer malaysischen Insel dicht beim Festland.
    Wir nahmen von der Stadt Georgetown ein Taxi und fuhren zum Penang Hill, dem höchsten Berg auf der Insel.
    Bei klarem Himmel genossen wir den wunderschönen Ausblick auf Georgetown. Danach spazierten wir durch den Wald, zwischendurch wirklich ganz allein. Wir hörten alle möglichen Vögel und Grillen und auch kleine Äffchen liefen uns über den Weg.
    Zurück in Georgetown machten wir einen kleinen Spaziergang am Wasser und aßen noch etwas auf einem kleinen Street Food Markt. Sehr freundliche und hilfsbereite Menschen trifft man hier auf der Insel.
    Abends nach dem Essen machten wir mit dem Pärchen und den beiden Schwestern noch beim Pub Quiz mit.
    Read more

  • Day10

    Kuala Lumpur

    February 12, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 33 °C

    Kuala Lumpur stand heute auf dem Plan. In Port Kelang legten wir gegen 9 Uhr an und um 10.15 Uhr stand der Bus, der uns in die Stadt bringen sollte, bereits an der Pier bereit.
    Nach einer einstündigen Fahrt erreichten wir die weltbekannten Petrona Twin Towers.
    Danach gingen wir zur Masjid Jamek und zum Merdeka Square, dem Unabhängigkeitsplatz Malaysias.
    Weiter ging es zur Masjid Negara, der Hauptmoschee der Stadt.
    Ein langer Spaziergang zum Orchideen-garten brachten uns bei der Hitze an unsere Grenzen; das Eis und kaltes Wasser brachten uns dann aber neue Energie, um zurück zu den Twin Towers zu gehen, wo wir noch tradionell malaysisch gegessen haben und den Blick auf die Towers genossen.
    Abends gab es die Black and White Party am Heck des Schiffes, bei welcher wir passend gekleidet den Tag ausklangen.
    Das Fazit von Kuala Lumpur: eine gute Stadt, aber bisher der "schlechteste Stop" unserer Reise.
    Read more

  • Day11

    Seetag Nr 3

    February 13, 2019, Natuna Sea ⋅ ⛅ 27 °C

    Wir haben nun zwei Seetage auf dem Weg nach Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam vor uns.
    Das Wetter war herrlich, man spürte auch endlich die Wellen, sodass wir uns zum ersten Mal richtig wie auf einem Schiff fühlten.
    Zum späten Nachmittag erwischte uns dann plötzlich ein starker Tropenregen. Abends schauten wir uns noch die ABBA Show an.
    Read more