Satellite
Show on map
  • Day89

    Von Hollywood nach Las Vegas

    August 21, 2015 in the United States ⋅ ☀️ 37 °C

    Freitag, 21. August

    Wir haben einiges an Strecke zurückgelegt seit dem letzten Beitrag.

    Wir hatten eine geniale Zeit in San Francisco mit Simone und haben die Hauptattraktionen, wie zum Beispiel Golden Gate Bridge, Cable Car, Lombard street etc., alle abgehakt. Außerdem hat uns Simone noch ins Nachtleben in Oakland eingeführt.

    Am letzten Freitag ging es dann wieder Richtung Los Angeles. Auf dem weg dahin haben wir in Carpinteria kurz hinter Santa Barbara und kurz vor LA halt gemacht um den Rest des Tages am Strand zu verbringen.

    Am nächsten Tag haben wir das Dallas Cowboys Trainingscamp in Oxnard besucht, wofür wir eine ganze Weile lang Anstehen mussten. Danach ging es weiter Richtung Santa Monica durch das berühmte Malibu.
    In Santa Monica sind an der Promenade am Venice Beach entlang gelaufen und waren natürlich auch auf dem Pier.
    Am Abend sind wir zu Gabriel gefahren, der uns bei sich und seinen Eltern ein Quartier gewährt. Nachdem wir uns eingerichtet haben sind wir mit ihm und seinen Freunden noch in eine Country Bar zum feiern.

    Das machte den nächsten Tag ziemlich zäh. Mit Kater bei 35 sightseeing zu machen ist nicht das was man sich nach so einer Nacht wünscht. Trotzdem haben wir uns mittags Richtung downtown LA aufgemacht,wo allerdings nicht so viel los war. Das nächste Ziel war Universal City, die Heimat der Universal Studios. Den viel zu teuren Freizeitpark haben wir ausgelassen und sind nur ein wenig durch die dortigen Läden gelaufen. Anschließend ging es nach Hollywood, Heimat der Stars und Sternchen.
    Viel mehr als das Chinese Theater und der Walk of Fame waren jedoch nicht zu sehen. Ich hatte mit mehr erwartet.
    Am nächsten Tag hat uns Gabe zum Frühstück eingeladen und uns sein Crossfit Gym gezeigt.

    Danach ging es weiter Richtung San Diego. Da wir erst abends bei unserem Couchsurfing Host Gordon sein konnten , haben wir den Tag in Carlsberg am Strand verbracht.
    Strand stand auch für den nächsten Tag auf dem Plan. Morgens ging es jedoch zuerst zum Training der San Diego Chargers, dem einheimischen Football team. Danach ging es zum Imperial Beach zum surfen. Am Abend haben wir noch mit Tom, einem Schweizer der auch bei Gordon zu Gast war gekocht und ein paar Bier getrunken.
    Mittwoch Mittag hat uns Gordon und Kino eingeladen. Danach sind Adri, Tom und ich an den Strand.

    Gestern sind wir dann in aller Herrgotts frühe (5 Uhr) aufgestanden, um nach Las Vegas zu fahren, wo wir als erstes 2 Harleys für Sontag gemietet haben. Danach haben wir das Auto nach fast 3000 Meilen innerhalb von 17 Tagen abgegeben. Im Hostel angekommen hier es erstmal chillen. Nach einem kurzen nickerchen und etwas zu essen war am Abend feiern angesagt. Da das, wie ihr euch denken könnt, ziemlich intensiv war, fasse ich mich heute auch relativ kurz.

    Wir verbringen jetzt noch 2 Nächte in Vegas, dann haben wir Sonntag und Montag die Motorräder, mit denen wir zum Grand Canyon fahren. Danach geht es wieder ins Hostel nach Vegas bis Donnerstag.
    Read more