United Arab Emirates
Al Wasl

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Dec2

      Tag 5 Dubai Mall

      December 2, 2021 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 28 °C

      Erster Halt heute am Burj Khalifa. Von der Metro geht es durch klimatisierte Gänge ca. 1km in die Dubai Mall.

      Von dort kommt man vom Untergeschoss in den Burj Khalifa.
      Wir hätten aber nur Karten für 125€ pro Person bekommen können, so verschieben wir den Besuch auf Morgen.

      In der Mall schauen wir uns das Riesige Aquarium von außen an:
      Haie, Rochen, und und und…

      Alle Läden, die etwas auf sich halten sind hier vertreten, in der größten Mall der Welt.
      Read more

      SirHenry-macht-Urlaub.de

      Wow da einmal shopping 😍👍

      12/7/21Reply
      Traveler

      Da brauchst du die American Express Gold Card 😉

      12/7/21Reply
      SirHenry-macht-Urlaub.de

      Ja bestimmt, leider haben wir sie knapp verpasst🙈😂😂

      12/8/21Reply
       
    • Dec2

      Tag 5 Dubai Fountain 2

      December 2, 2021 in the United Arab Emirates ⋅ ⛅ 25 °C

      Zurück am Burj Khalifa schauen wir uns eine Wassershow an.
      Heute am Nationalfeiertag ist alles in den Farben des Landes, incl der Projektion auf den Burj Khalifa.

      In der Mall ist es wahnsinnig voll und wir flüchten.
      Wir wollen zum Dubai Waterfall. Es sieht aus als ob die Autobahnbrücke überschwemmt ist und das Wasser in den Creek fällt.

      Zurück in der Mall of Emirates, dort gibt es eine Skihalle. Das haben wir uns aber gespart.

      Heute haben wir uns oft wie in Indien oder Pakistan gefühlt, es waren so viele Menschen (Arbeiter) aus diesen Ländern hier unterwegs.
      Read more

      Traveler

      Wunderschön

      12/2/21Reply
      SirHenry-macht-Urlaub.de

      Ist wirklich wunderschön

      12/7/21Reply
       
    • Day25

      Dubai, Stadt der Superlative

      October 17, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 32 °C

      Höher - größer - weiter - Dubai.
      Aber wir sind ja nicht die ersten, die das schreiben.
      Die rasante Entwicklung hat aber deutliche Schatten-Seiten. Denn im Prinzip befinden wir uns, zwischen den fertigen Wolkenkratzern, auf einer einzigen Baustelle. Und so hört es sich auch an.

      Wir haben spontan bis Sonntag verlängert und uns noch eine Nacht im alten Dubai gegönnt - von dort bringt der Bus uns weiter in Richtung Oman. Für uns hat das den Vorteil, dass wir erst um 6.00 und nicht um 4.30 Uhr aufstehen müssen. Unser Hostel an der Marina liegt knapp 2 h vom Busbahnhof entfernt...

      Heißt aber auch: wir haben mehr Zeit für Dubai und v.a.: Für uns.
      Also steht heute der Burj al Arab, der Burj Khalifa und die Mall of Dubai auf dem Programm.

      Klar, man schafft es mit ein wenig Mühe auch gute Bilder vom einzigen 7-Sterne-Hotel der Welt zu machen, aber die Wirklichkeit sieht ein wenig anders aus (Siehe Bilder). Gerne hätten wir die Lobby besichtigt, leider klappt das aber nur als Teil einer Reisegruppe, die wir nicht haben. Stattdessen hüpfen wir das erste mal ins Meer. Umgeben von Baukränen und Schutt.

      Der Abend wird um einiges schöner - wir schlendern durch die größte Mall der Welt, lassen uns vom Konsumwahn beeindrucken und beschließen, dem Tipp von Gustav aus Georgien zu folgen:
      Statt in den teuren Restaurants essen zu gehen, statten wir uns im Supermarkt mit arabischen Antipasti, Brot und Hummus aus und suchen uns einen netten Platz mit Blick auf den Turm. Zu unserer Freude hat eines der bestgelegenen Restaurants Konkurs angemeldet und die komplette Terrasse steht uns zur freien Verfügung.
      Private Burj Khalifa Light Show und leckeres, günstiges Essen - top Abend.
      Die Wasserfontänen Show schauen wir uns dann noch einmal ganz aus der Nähe an. Sabrina ist vor allem von der Komplexität der Choreografie schwer beeindruckt (Siehe Video 1) 😂 Aber im Ernst, es ist besser als Fernsehen- macht schon Spaß, hier zu sein.

      Von der Mall of Dubai sind es knapp 2,5km zur Metro Station - kein einziges Mal muss man einen Fuß nach draußen setzen.
      Die Stadt ist nur verrückt. In vielerlei Hinsicht.
      Read more

      Traveler

      Ja ja, es ist schon verrückt, was so alles möglich ist, wenn Geld keine Rolle spielt und keine EU-Verordnungen bremsen und weltweites Know-How einfließen kann.

      10/20/19Reply
       
    • Day4

      Dubai Mall und Burj Khalifa

      February 23, 2021 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 27 °C

      Welch gewaltiges Einkaufszentrum die Dubai Mall doch ist.. Mit seinen 1 Mio qm Fläche ist es für sämtliche Freizeitaktivitäten vorbereitet. Vom normalen Shopping über Eislaufen bis zum Unterwasserzoo ist alles dabei.
      Vor der Mall wartet der höchste Tower der Welt - Burj Khalifa mit über 800m bis zum höchsten Punkt. Schon allein von unten kann einem schwindlig werden.
      Read more

    • Day6

      Die spinnen, die...

      September 3, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 40 °C

      ... Nein, zumindest nicht die Römer. Dubai ist für uns faszinierend und erschreckend zugleich. In einer völlig lebensfeindlichen Umgebung entsteht ein verrücktes Projekt nach dem nächsten. An Sandras Geburtstag haben wir es uns nicht nehmen lassen, zumindest einmal auf den Burj Khalifa zu fahren. Mit seinen 828 m ist er das aktuell höchste Gebäude der Welt. Nur zum Vergleich: mit der Basis in Freiburg landen wir mit der Spitze irgendwo zwischen der Holzschlägermatte und dem Schauinsland Gipfel. Damit aber nicht genug. Wenn man mit dem Fahrstuhl hochfährt wird an allen Wänden und der Decke eine faszinierende Animation gezeigt. Von oben sehen selbst riesige Hochhäuser wie Spielzeug aus. Ein künstlich angelegter See von eben mal 12 hektar ermöglicht wirklich beeindruckende Wasserspiele mit einer Höhe von 150 m. In der Mall nebendran gibt es unter anderem den größten Süßigkeitenladen aber auch ein unendlich großes Aquarium. Das größte Becken hat eine Grundfläche von 51 × 20 Meter und ist 11 Meter hoch. In dem aus 75 Zentimeter dicken Acrylglas bestehenden größtem Becken befinden sich in 10.000 Kubikmetern Seewasser. Faszinierend und erschreckend zugleich welch eine Verschwendung und ein Überfluss mitten in der Wüste.Read more

      Dort war ich auch. Jonas

      9/5/19Reply
       
    • Day107

      Nightshow am Burj Khalifa

      July 20 in the United Arab Emirates ⋅ ⛅ 38 °C

      Die Megacity am persischen Golf sprengt alle Grenzen, die wir aus der westlichen Welt kennen. Sie hat nur ein Ziel: Superlative. Höchstes Gebäude, größte Mall, dickste Scheibe eines Aquariums, höchster Tennisplatz, längste führerlose Metro… die Liste kennt kein Ende. Wir fühlen uns wie Ameisen 🐜, als wir durch die Wolkenkratzerschluchten radeln. Mit schmalem Budget läuft es dann auch einfach mal auf eine mehrstündige Tischtennis 🏓 Session im Decathlon hinaus - die ist for free. Bei vielen Dingen sind die Dubaijaner*innen schon im Futur II und XtraLarge unterwegs - jedoch beim Stromgewinnen durch Kohle und die Tatsache, dass es keine Kanalisation gibt und das Abwasser lediglich mit LKWs außer Sichtweite gekarrt wird, würde wohl sogar den Römern ein Grinsen abluxen.Read more

      Traveler

      fabulous view, glad you made it safely to UAE 🇦🇪. keep it up 👆

      7/21/22Reply
       
    • Day3

      Dubai Mall

      March 26 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 28 °C

      Nach dem Frühstück geht’s auch gleich los. Mit dem Hotel-Shuttlebus direkt bis vor die Tür.
      1200 Geschäfte, das geht garnicht!?
      Wahnsinn, jedes Geschäft der Welt ist hier vertreten.
      Alles was das Herz begehrt. 💰Read more

      Traveler

      Na, schön bei Tiffany eingekauft?

      4/1/22Reply
      Traveler

      Die hatten nix besonderes

      4/1/22Reply
       
    • Day42

      Transit à Dubaï

      February 16, 2020 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 25 °C

      Nous sommes en Orient, c'est manifeste. Concours de coiffes et autres couvre-chefs très classes.
      Un homme en shalwar kameez fixe Khalid avec insistance. Fatigué, il s'énerve : "Eh qu'est ce qu'il y a avec ta coupe de Travolta ? D'abord moi j'ai pas une jupe !"
      Le type reste imperturbable.
      Read more

      Traveler

      Nouveau téléphone 5G incrusté dans l’oreille ?

      2/17/20Reply
      Traveler

      La 5G en Afghanistan, ils ont installé ça les doigts dans le nez. Ou serait-ce dans les oreilles ?

      2/17/20Reply
      Traveler

      Ahah

      2/17/20Reply
      Traveler

      Pourquoi porter une capuche quand il existe des bérêts trop cool en forme de crêpe ?

      2/17/20Reply
       
    • Day662

      I Need a Break!!!

      February 15, 2021 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 24 °C

      I need a break from my van and my dog for a few days, so I decided to book myself into a hotel in Dubai.
      Being able to just go to bed, without pulling out boards to extend my bed, rearranging mattresses, making the bed, and in the morning the reverse...
      Just turning on the tap for a shower whenever I want to, without heating up water, pulling out my doggy bath, cleaning up the mess afterwards...
      After showering, drying myself with a cotton towel instead microfibre. Bliss!!!
      Just lifting up the lid of the toilet without preparations...
      Turning on the tap, without the thought of saving water...
      Taking it slow in the morning, no Rexdog looking at me, expectantly, waiting for his walk, and the same in the evening... (the poor critter is in a kennel).
      No pulling in your head when moving around the van, and still knocking it now and then...
      No fear of being woken up by police or some ranger, because you cannot stay here for the night...
      No dirty dog bringing in sand and mud...
      Sorting out all things internet without interruptions or low speed...
      Just having space to move, upright, behind closed doors...
      And the best: strolling through the city, for hours, days, without feeling bad, because the Rexelby is locked in the car...
      To sum it all up: probably just having a normal life for a few days.
      ...more pics to follow
      Read more

      Traveler

      Enjoy

      2/15/21Reply
      Traveler

      Thanks Kim! And then, the journey can continue!

      2/15/21Reply
       
    • Day27

      Still Dubai.

      October 19, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 33 °C

      Ein weiterer Tag Dubai, diesmal allerdings mit Ortswechsel. Da unser Bus morgen früh am anderen Ende der Stadt fährt - und wir ja bekanntlich kein Zeitproblem haben ;) - buchen wir uns für eine weitere Nacht nahe des Busbahnhofs ein, damit wir nicht gaaanz so früh aufstehen müssen.

      Also Rucksack packen und los: einmal quer durch Dubai, um in einem überraschenderweise sehr gutem (und dennoch günstigen) Hotel einzuchecken. Wir haben uns gewundert, warum in der Hotelbeschreibung etwas von „schallisolierten Fenstern“ stand, jetzt wissen wir es. Das Hotel liegt nicht nur in der Einflugschneise des Flughafens, die A380‘s und andere Flugzeuge fliegen hier so niedrig drüber, das wir sie fast anfassen können. Wahnsinn.

      Heute wollen wir Kultur erleben und fahren deshalb zur Jumeirah Mosque 🕌, der einzigen Moschee, die von Nicht-Muslimen besichtigt werden darf. Nach typischen Emirati Snacks (Datteln, Pfannkuchen, Donuts mit Dattelsirup, Kaffee & Tee) bekommen wir gezeigt, wie sich Moslems vor jedem Besuch der Moschee waschen. Anschließend gehts in die Moschee: Rouven bekommt einen weißen Kittel an, weil Shorts nicht erlaubt sind. Sabrina darf später auch mal in eine Burka schlüpfen um erkennt die Vorteile sofort 🧕🏽 - man ist geschützt vor unangenehmen Blicken von Männern 😁

      Wir dürfen zusehen, wie ein Gebet abläuft, und erfahren viele interessante Insights in der anschließenden Frage-Antwort-Session mit einem Moslem. Der Besuch hat sich gelohnt!

      Anschließend gehts mal wieder hoch hinaus. Im Dubai Frame, einem 150 m hohen Gebäude in Form eines Goldenen Rahmens zwischen Alt- und Neustadt, begeben wir uns auf eine virtuelle Zeitreise, begonnen vor 50 Jahren (als Dubai nichts weiter war als eine Ansammlung kleiner Hütten um das Flussbett herum) bis zum aktuellen Dubai und 50 Jahre in die Zukunft. Naja, der Informationsgehalt ist jetzt nicht so der Kracher, aber dafür kann Rouven seine Höhenangst mal wieder bekämpfen indem er ganz tapfer über den Glasboden in 150m Höhe läuft.

      Wir haben das Gefühl, Dubai gut kennengelernt zu haben (vor allem die Metro, in der wir gefühlt die meiste Zeit verbracht haben 😂). Aber im ernst, wir freuen uns, morgen in den Bus zu steigen und unser nächstes Reiseland zu entdecken: den Oman 🇴🇲

      Danke Dubai, für Strand & Meer, den Blick aus dem 66. Stock, ein gemütliches Bett und richtig leckeres Essen! 🙏🏼
      Read more

      Traveler

      Ist ja faszinierend - der Dubai frame 😳.

      10/20/19Reply
      Traveler

      Und ich dachte, ihr nehmt die Dromedare für die Reise in den Oman 🐪🐪.

      10/20/19Reply
      Traveler

      Das wäre auch eine gute Idee gewesen 😁

      10/20/19Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Al Wasl

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android