Ann-Katrin Decker

Joined May 2018
  • Day5

    Sightseeing St. Nazaire

    September 18 in France ⋅ ☀️ 23 °C

    Vom U-Boot noch ganz beeindruckt laufen wir den Hafen ab und entdecken einen Leuchtturm und haben eine grandiose Sicht auf die Brücke. Außerdem sehen wir ein Kunstwerk von Jean-Claude Majo, der in 3 Bronzegestalten die Etappen der Sklavenbefreiung darstellt. Dann geht es ins Geschichtsmuseum, das den enorme Aufschwung der Stadt, seit es den Hafen gibt, zeigt. Auf dem Weg in die Innenstadt kommen wir am riesigem U-Boot Bunker vorbei, der jetzt für Kunstausstellungen und Cafes genutzt wird. Wir sind total geflashed davon wie viel es in St. Nazaire zu bestaunen gibt. Eine Woche hätten wir hier auch verbringen können, aber es zieht uns weiter in den Süden.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    U-Boot Espadon

    September 18 in France ⋅ ☀️ 18 °C

    Auf deutsch heißt Espadon Schwertfisch und genauso sieht es auch aus. Das französische U-Boot das seit mehr als 30 Jahren im Ruhestand ist und im Hafen von St. Nazaire als Museum zugänglich ist. Das ist die 10€ pro Person auf jeden Fall wert.

  • Day4

    St. Nazaire

    September 17 in France ⋅ ⛅ 21 °C

    Unsere nächste Unterkunft liegt in St. Nazaire direkt am Atlantik - 150m zum Strand. Begrüßt hat uns in unserem netten Air B&B Chantal mit selbstgemachtem Likör und Muffins. Eine Flasche Wasser stand auch parat. Abends dann in das nächstgelegene Restaurant „Le Transat“, was sich als echter Glücksgriff herausstellte. Das Beste: endlich Lillet Tonic! Bisher ein herrlicher Empfang...Read more

  • Day4

    Les Machines de I'lle de Nantes

    September 17 in France ⋅ ⛅ 24 °C

    Ein echtes Highlight ist diese skurrile Sehenswürdigkeit. In dieser Phantasiewelt gibt es unterschiedliche Erfindungen, die zum Leben erweckt werden. Das coolste ist der ca. 45t schwere Elefant, auf dessen Rücken man reiten kann. Ein cooles Spektakel. Außerdem gibt es ein 25m hohes und 22m breites Karussell. Auf jeden Fall einen Abstecher wert. Leider standen wir auf der Rückfahrt im Feierabendverkehr fest. Daher gilt: besser etwas mehr Zeit einplanen.Read more

  • Day4

    Nantes

    September 17 in France ⋅ ⛅ 24 °C

    Auf an die Atlantikküste. Endlich fühlt sich auch die Fahrt dorthin nach Frankreich an. Den links und rechts der Landstraßen sind viele Weinreben. Eine Stadt die man da nicht übersehen kann ist das quirlige Nantes und auch wir hielten am späten Mittag dort an und bestaunten das Chateau des Duc de Bretagne zumindest von außen, denn Chateaus hatten wir in den letzten Tagen genug gesehen. Wir ließen uns durch die Straßen tragen mit einem ganz besonderem Ziel...Read more

  • Day3

    Tours

    September 16 in France ⋅ ⛅ 26 °C

    Letzter Stopp an diesem Tag: Tours, die 130.000 Seelen Stadt. Laut dem Reiseführer gibt es hier Pariser Chic und Tatsache, die 25.000 Studenten bringen viel junges Flair und junge Mode in die Stadt. Es hat sich angeboten einfach mal in einem Restaurant am Place Plumeraeu Platz zu nehmen und dem Treiben zuzuschauen. Auf dem Rückweg zum Auto schlenderten wir dann an der Loire entlang.Read more

  • Day3

    Schloss Langeais

    September 16 in France ⋅ ⛅ 29 °C

    Wer im Loire-Tal unterwegs ist kommt an den Schlösschen und Burgen nicht vorbei und so nahmen wir uns als letzte Burg die in Langeais vor. Ein aus dem Mittelalter entstandenes Schlösschen, was vor allem durch seine glanzvolle Hochzeit von Karl VIII. mit Anne de Bretagne, die 1491 in Langeais stattfand, bekannt ist. Durch sie fiel die Bretagne an Frankreich und nicht an das Habsburg. Die aufwändige Hochzeit wird im Großen Saal des Schlosses nachgestellt und im Rahmen einer Animation (auf Französisch) noch einmal zum Leben erweckt. Es grenzt außerdem ein Schlossgarten an, von dem man eine tolle Aussicht auf die Stadt und das Schloss hat.Read more

  • Day3

    Chateau Azay-le-Rideau

    September 16 in France ⋅ ⛅ 27 °C

    Weiter geht es mit einem wunderhübschen Schloss in der Loire-Region umgeben von Wasserspielen und kleinen Gärten. Das Schloss Azay-le-Rideau hat mehrere Zimmer die liebevoll eingerichtet und das damalige Leben zeigen. Ein Audioguide ist für den groben Überblick nicht nötig, alles wichtige ist in der Broschüre am Eingang beschrieben.Read more

  • Day2

    Schloss Chambord

    September 15 in France ⋅ ☀️ 30 °C

    Zwischenstopp am größten Schloss im Loiretal. Mit einem Eis in der Hand erkundeten wir das prunkvolle Gebäude erst von außen und für 14,50€ pP lässt sich das Schloss dann auch von innen inspizieren. Besonders beeindruckt hat uns der Tourguide. Mit Hilfe eines Tablets lässt sich genau sehen, wie das Schloss damals eingerichtet war. Außerdem gabs dadurch wichtige Zusatzinfos. Für 6,50€ lohnenswert. Spar-Tipp: ein Guide Gürtel 2 Personen reicht - die Lautstärke lässt sich so hochdrehen, dass beide mithören können.Read more

  • Day2

    Orleans

    September 15 in France ⋅ ☀️ 26 °C

    Wir sind im Loire-Tal angekommen und unser nächster Halt ist Orleans. Ein Ort mit interessantem geschichtlichen Hintergrund. Im 15.Jhd. befreite Jeanne d‘Arc die Stadt von ihrer Besatzung. Daher befinden sich überall Statuen, Museen und Straßen mit ihrem Namen. Besonders beeindruckt hat uns die Kathedrale Sainte-Croix d’Orléans, die neben ihrem imposanten Eingangstor wunderschöne Kirchenfenster besitzt, welche die Geschichte von Johanna von Orleans wiedergibt. Ein kurzer Spaziergang an der Loire und weiter geht die Fahrt.Read more

Never miss updates of Ann-Katrin Decker with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android