United States
Cape May

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

6 travelers at this place

  • Day10

    Evenings in Cape May part 2

    July 16, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

    I'm doing this on my phone and hit a wrong button.

    Poppy had several hours on her favourite game. Each time she rang the bell, she won some tickets. Between them the kids won enough tickets to claim a prize.

    They also had the Beanbag Toss game where you had to throw the beanbag into the hole on a board. I was terrible at this. I wasn't letting go at the right moment and I kept throwing the beanbag straight up or in the wrong direction. The crowd found this hilarious. Those within range found it dangerous. In the end Oliver suggested I should stop before someone got hurt!

    We had a fantastic dinner at The Blue Pig and then walked home
    Read more

  • Day11

    Fun in Cape May

    July 17, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

    This morning for fun we decided to go kayaking in one of the nearby inlets. Kelly's son Jake arrived last night so we are now a party of 8. We drove to a marina and rented two person kayaks. The girls shared one, Jake went with Eva, Kelly and Andrew shared and I decided to have some quality one on one time with Oliver. Things didn't get off to such a great start as we drifted out into the path of a large whale watching vessel. The yelling and tooting advised us to move and we managed to get out of the way in time! We kayaked off in the opposite direction to the boats and enjoyed the scenery. We saw nesting osprey and other birds. After 20 minutes of this fun, Oliver and I decided to drift for a while. The others continued on up the estuary for a longer paddle. We chatted which was way more appealing than paddling. Finally the others had had enough and joined us and we made the slow paddle back to civilisation. Of course, as we approached the marina, the whale watching boat was ready to leave. We managed to avoid a collision and get back to shore in one piece. It was fun but rather hard on a whole lot of muscles I haven't used in a while!

    We are home for a rest and lunch before continuing with the fun later in the day
    Read more

  • Day32

    Historic Cape May

    September 4, 2015 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    We continued on the tour and even got to see a horse and carriage. My favorite quote from Harry was "look at the old houses and the fake old houses." He even pointed one out. He also told me how people that but homes out there are made to allow tours through their houses during the summer.Read more

  • Day11

    Shopping und Strand

    August 20, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

    Wieder ein Wochenende vorbei! Gestern (Samstag) waren wir im Outlet shoppen. 7 Stunden waren wir dort!! Und ich hab nicht mal $100 ausgegeben :) Hab ein Kleid, ein Oberteil, eine kurze Hose und Chucks gekauft. Zum Mittagessen gab es asiatisch: Reis mit Sesame Chicken und Brokkoli. War ganz lecker. Auf dem Heimweg waren wir dann noch bei Aldi. Der sieht komplett aus wie in Deutschland. Sogar das Sortiment ist ähnlich, aber natürlich gibt es nicht alles. Aber Schogetten und Moser Roth Schokolade, das ist wichtig ;) Daheim angekommen haben wir erst mal unsere Wäsche sortiert und zwei Ladungen Wäsche gewaschen. Nach ein bisschen chillen auf der Couch sind wir dann auch ins Bett.

    Heute (Sonntag) sind wir relativ bald los gen Küste aufgebrochen. Auf dem Weg dorthin hat uns unsere Restaurant-Beauftragte Corinna zu einem Spitzen-Diner (JJ's Diner) gelotst um dort ein leckeres Frühstück einzunehmen. Der Laden war echt winzig und rappelvoll, vor der Tür standen die Leute Schlange! Aber wir hatten Glück, dass wir schnell einen Tisch bekommen haben und so haben wir uns Pancakes in allen Variationen (bei mir mit Heidelbeeren) und Omlette (Spinat und Feta) schmecken lassen. Frisch gestärkt ging es dann weiter nach Cape May. Cape May ist ein relativ bekannter Ferienort (auch für Amerikaner), der Eintritt zum strand hat $6 gekostet, aber dafür war es echt schön, sich im Meer zu erfrischen. Leider hab ich mir trotz mehrmaligem Eincremen, einen Sonnenbrand geholt :/ Viel mehr als den Strand und ein paar schöne Häuser haben wir zwar nicht gesehen, aber der Ausflug hat sich trotzdem gelohnt um einfach das Wetter und die Auszeit zu genießen. Auf dem Heimweg mussten wir tanken, an einer Tankstelle, an der es keine Selbstbedienung gab! Sehr amerikanisch, dass man sich das Auto tanken lässt :D
    Zuhause angekommen haben wir dann nur noch unsere Visumsachen voll erledigt (wir müssen da so Kram ausfüllen, damit alle wissen, dass wir die Reise auch angetreten sind etc.), was gegessen (Pizza und Mozzarellasticks - ich wusste, dass der Moment für TK-Ware immer irgendwann kommt!!), Wäsche gewaschen und geduscht. Meine Haare waren nach Meer und Sonne echt die totale Katastrophe, aber Ailina hat mir von ihrem Kokosöl was abgegeben und ich glaube das Zeug wirkt echt Wunder! Will die ganze Zeit durch meine Haare fahren :D

    Jetzt geh ich schlafen, weil wir morgen ja wieder arbeiten müssen. Die Strategiephase beginnt und wir werden gebrieft, wie wir Praktikanten aussuchen und einstellen... :o
    Read more

You might also know this place by the following names:

Cape May, Кейп Мей, کیپ می، نیوجرسی, Кэйп Мэй, 08204, Кейп-Мей, Кејп Меј, Кеп-Мей, 開普梅

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now