Uzbekistan
Eski Do‘ngalak

Here you’ll find travel reports about Eski Do‘ngalak. Discover travel destinations in Uzbekistan of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day117

    Samarkant to "Kyzylkhum Desert"

    September 7, 2018 in Uzbekistan

    Today we will drive into the Kyzylkhum Desert* near the town of Nurata. In the afternoon we will have the opportunity to take a swim in Lake Ajdar Kul and head out on an optional camel ride into the desert! In the Kyzylkhum Desert we will stay in a desert yurt camp. Estimated Drive Time - 4-5 hours. Included Activities: Overnight in the Kyzylkum Desert staying in yurts (Included in Kitty). Optional Activities: Take a short camel ride around the sand dunes of the Kyzylkhum Desert (UZS 5000).

    Wir sind um 08.30 losgefahren. Schlagartig verwandelt sich die Landschaft in eine Wüste. Wir sind jetzt auf 740 müN. Am Nachmittag haben wir In Nurata eine Ruine besichtigt, die laut Maps.me als „Festung Alexander des Großen” bezeichnet wird. Ob der die Festung aber wirklich erbaut hat, ist nicht bewiesen. Wir sind am späten Nachmittag in der Wüste im yurt camp auf 260 müN angekommen. Das ist ein tolles Lager. Sogar das Essen war sehr lecker. Wir hatten dann am Abend noch ein Lagerfeuer mit Musik. Zuvor waren wir noch im „Lake Ajdar Kul“ schwimmen gewesen. Dieser See hatte sogar einen echten Sandstrand. Kurz vor Sonnenuntergang habe ich noch einen kurzen Kamelritt gemacht.

    Wikipedia:
    * Kysylkum oder Kizilkum (usbekisch Qizilqum, wörtlich „Roter Sand“, russisch Кызылкум) ist eine Kies- und Sandwüste, die zum größten Teil im inneren des Tieflands von Turan liegt. Sie ist etwa 200.000 km² groß und gehört zu den Staatsgebieten von Turkmenistan, Usbekistan und Kasachstan. Der Großteil des Kysylkum-Gebietes (Navoiy) wurde 1932 beziehungsweise 1936 mitsamt Karakalpakistan von der Kasachischen an die Usbekische SSR abgetreten.

    ** Der Aydarsee (usbekisch Haydarkoʻl oder Aydar koʻli, kyrillisch Айдаркўл) ist ein – als unbeabsichtigtes Nebenprodukt sowjetischer Planungen durch Menschenhand entstandener – See in Usbekistan in der südöstlichen Kysylkum und wird hauptsächlich durch Wasser aus dem Syrdarja gespeist. Der größte Teil des Sees liegt in der Provinz Jizzax, der westliche Teil in der Provinz Navoiy. Dieser See ist aus dem insgesamt 4.000 km² großen Aydar-Arnasay-Seensystem entstanden.

    Editiert am 28.02.2019
    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

  • Day11

    Unsere zweite Unterkunft in der Wüste

    September 11, 2017 in Uzbekistan ⋅ ⛅ 11 °C

    Mitten in der Wüste in einem Jurtencamp ist unsere zweite Unterkunft zwischen den Städten Samarkant und Buchara.
    Auf Kamelen sind wir zum in Sowjetzeiten künstlich angelegten Aidakur-See geritten.

  • Day7

    Yurt Camp Aidar, Camel Riding

    April 19 in Uzbekistan ⋅ ⛅ 20 °C

    I don't really know how, but apparently I managed to convince my dad to join the camel ride! We all head to the hilly side of the camp, where we spotted some camels on the way to the camp. Only my mum stays back as since yesterday evening she has an eye infection and it's not really getting better. 😞

    When we find the starting point of the ride, there are already some camels quietly sitting on the ground. They look a bit weird as they are quite mangy, but we soon realise that they have just been sheared. While we wait, we use the time to become familiar with our humped friends: they are really tame, they apparently and with their funny face it looks like they are always smiling. Apparently they love selfies and even seem to mirror my facial expressions! 🐫👩🏼📸😂

    It's finally time to start riding! Differently from my experience with the dromedaries, it's not as scary when the camel gets up and even my dad seems to be at ease. We are divided into two groups of three, each led by a camera driver. I am together with my dad and a friendly guy from Costa Rica. The ride consists of a short tour of the surrounding area, which basically consists of a hilly terrain covered with sand and bushes. All around us there are some camels quietly grazing the grass. 😍

    After about half an hour we return to our camp, now lit by the dull dusk light. This place is really magical...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Eski Do‘ngalak, Eski Do`ngalak

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now