Satellite
Show on map
  • Day31

    Pinnacles Desert

    October 2, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    Genau im richtigen Abendlicht erreichen wir die Pinnacles, oder auch Pinnacles Desert. Sie gehören zu einer für Westaustralien typischen Wüstenlandschaft, dem Nambung Nationalpark. Die Wolken sind weg und auch die kleinen Regenschauer während der Fahrt auf dem Indian Ocean Drive sind längst vorbei. Die Fahrt vom Yanchep NP hierher ist mit einer vollständigen Veränderung der Vegetation verbunden. Die hohen Bäume sind verschwunden und dafür haben wir eine Art Steppenlandschaft mit kniehohem Bewuchs vor uns. Die Pinnacles sind vom Wetter geformte Kalksteinsäulen, die aus den gelben Sanddünen emporragen. Zigtausende davon finden sich auf ca. 4 Quadratkilometern verstreut in der Wüstenlandschaft und verleihen dem Ort ein unheimliches und außerirdisch wirkendes Flair. Einige der Felstürme sind bis zu vier Meter hoch, einige haben eine gezackte Spitze, während andere abgerundete Kuppen haben und an Grabsteine erinnern. Die Pinnacles sind in Millionen von Jahren aus Muscheln entstanden und stammen aus einer Zeit als diese Landschaft noch Meeresboden war. Zuerst durchlaufen wir einen abgesteckten Teil davon, dann fahren wir mit dem Auto einen speziellen Weg hindurch. Hier ein Eindruck davon: https://1drv.ms/v/s!AiUv8teodO-roA5f2HFgRgnj7mQd.
    Wir sind erstaunt, dass wir uns hier einfach überall bewegen dürfen. Auf dem Weg leisten wir noch Hilfe beim Ausgraben eines festgefahrenen Fahrzeugs. Die Fahrerin hat sich einen Steinbrocken eingeklemmt. Von den hier lebenden Emus sehen wir leider nichts, obwohl wir bis zur Dämmerung bleiben.
    Mit dem Sonnenuntergang fahren wir zum Fischerdorf Cervantes und übernachten auf dem dortigen Campingplatz in einer Familienhütte. Falls ihr da mal hinkommt, übernachtet zumindest nicht hier. Es ist teuer und weniger als einfach und unsauber. Abendessen bei Pizza im nächsten Bistro (war lecker, hat aber nach unserer Verabschiedung sofort geschlossen), danach noch Wäsche waschen und der Tag ist zu Ende..
    Read more