Satellite
Show on map
  • Day85

    Fast vergessene Welt

    March 30, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute bin ich auf dem Weg zu meiner nächsten Arbeitsstätte den Forgotten World Highway gefahren.

    Eine schöne Strecke von der ich mir etwas mehr „vergessen“ erhofft hätte. Ca 150 km lang führt unter anderem ein 12 km langer Abschnitt auf einer Gravel Road durch eine kleine „Schlucht“. Relativ steile Hänge von Wäldern gesäumt und wirklich nichts.

    Ansonsten dominieren dann doch weitläufige Farmen abgegrenzt durch Zäune. Zivilisation ist trotz allem auch hier nicht weit.

    Es gibt 4 besondere Aussichtspunkte an denen auch die Geschichte der Entwicklung der Infrastruktur beschrieben wird. Direkt am ersten kann man bei gutem Wetter im Westen den Mount Taranaki und im Osten die Gipfel im Tongariro Nationalpark sehen. Leider war es bewölkt so dass ich die Berge nicht komplett sehen konnte, dennoch eine tolle Vorstellung.

    Wenn es nach den Einwohnern von Whangamomona geht (dürften etwa 30 sein) bin ich sogar ins Ausland gefahren.
    In den 80ern wurde hier nach Streitigkeiten mit der Lokalverwaltung die Republic of Whangamomona ausgerufen. „Unabhängig“ von Neuseeland erhält man dort weiterhin zollfrei alle Annehmlichkeiten und zahlt seine Steuern an die Regierung von... richtig... Neuseeland.
    Dass ganze wird sogar mit einem Jahrestag und einer Art pseudopatriotischer Parade gefeiert.

    Es standen noch die Dawson Falls auf dem Programm .
    Ich wollte um ca 16 Uhr am Ziel sein. Durch extremes genießen und super entspanntem Fahren hatte ich um 15 Uhr die Hälfte. Danach hieß es etwas Gas geben😂
    Read more