Satellite
Show on map
  • Day55

    Unser letzter Tag auf Ko Phi Phi

    February 18, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Nach dem Frühstück bin ich los in Richtung Viewpoint. Mein Ziel war es vom Hotel aus, also von Norden her, Viewpoint 3 - 2 - 1 zu besteigen und dann runter nach Tonsai zu laufen und um 11 Uhr das Hotel-Longtail zurück zu nehmen. Um 9:20 bin ich los und ich bin zunächst durch das Dorf der Angestellten unseres Hotels geirrt. Doch dann konnte mir jemand die Richtung zum Weg zeigen und nachdem ich ein paar sehr einfache Hütten passiert hatte, war ich auf der richtigen Route. Von dort aus war der Weg zum Viewpoint sehr gut ausgeschildert, der Weg allerdings wirklich durch den Dschungel. Teilweise war er sehr eng und stark bewachsen und es raschelte und knisterte überall. Das wäre alles kein Problem, aber alleine war es doch etwas beängstigend zwischendurch. Ich habe jederzeit eine Affenhorde aus dem Dickicht springen sehen. 🙈 Die Steigung war ok, wobei es bei den Temperaturen schon ziemlich anstrengend war. Da ich zu Beginn jeden Schritt sehr vorsichtig getan habe (Schlangen und so) hat sich mein Aufstieg ziemlich in die Länge gezogen. Nach 50 Minuten erreichte ich dann ziemlich durchgeschwitzt aber sehr glücklich den Viewpoint 3 und konnte die herrliche Aussicht genießen. Übrigens kam mir auf dem gesamten Weg lediglich 1 anderer Mensch entgegen und das 5 Minuten vor dem Viewpoint. Und Tiere habe ich auch keine gesehen außer viele Schmetterlinge und sehr viele Eidechsen. Danach ging es weiter runter Richtung Viewpoint 2. Hier wurde es dann auch deutlich touristischer. Da ich viel Zeit verloren hatte, war es bereits 10:30 als ich hier ankam. Also konnte ich mich hier nicht lange aufhalten und bin weiter runter Richtung Tonsai Pier. Um 9:55 erreichte ich den Hafen und den Mitarbeiter von unserem Hotel. Da das Boot erst in 15 Minuten los fahren sollte, konnte ich noch kurz die Hauptstraße entlang gehen. Tonsai ist voll auf Partytourismus ausgerichtet und hat dadurch leider recht wenig Charm. Mit dem Longtail konnte ich schnell wieder zurück zum Hotel zu meinen Männern, die mich schon winkend am Strand empfangen haben. Für uns gab es erst mal eine Abkühlung im Meer. Und nach dem Mittagessen und Schläfchen von Thilo haben wir ein Herz von uns an den Love Tree angehangen. 😍 Danach sind wir unsere komplette Bucht abgelaufen, da sich ab mittags das Meer wieder zurück gezogen hat und viele Steine ins Korallen frei legte. Es ist wirklich beeindruckend ca 200 Meter rauszulaufen und dann knöcheltief in türkisfarbenem Wasser zu stehen. Danach haben wir uns alle im Pool abgekühlt und Tim und ich einen Cocktail genossen. So ging unser letzter Tag hier auf Phi Phi zu Ende.Read more