Satellite
  • Day27

    Die letzten Tage auf der Träne Indiens

    April 2, 2018 in Sri Lanka ⋅ 🌬 15 °C

    Die Bezeichnung Sri Lankas passt ziemlich gut zu unseren momentanen Gefühlen, denn das Ende unserer wundervollen Zeit hier naht und Wehmut macht sich breit. Wir sind sehr dankbar für die schöne Zeit, in welcher wir so unendlich viel erleben durften. Ich bin überzeugt, dass jeder dieser Momente fürs Leben und die eigene Entwicklung goldwert ist und wir werden sie immer in Erinnerung bewahren. Jetzt aber genug der Trauer, sonst hat man noch den Eindruck, wir haben hier gar keinen Spaß in den Backen. So ist es nämlich ganz und gar nicht! Wir haben die letzten Tage entschieden in Hikkaduwa zu verbringen, da es nicht allzu weit vom Flughafen entfernt aber auch nicht zu nah an den Hauptouri-Orten ist und wir die Idylle genießen können. Die Wellen sind hier so unheimlich stark und gewaltig, wie eigentlich überall an den Küsten Sri Lankas, dass das Baden zu einem echten Abenteuer wird. In den paar Tagen ließen wir es uns noch einmal richtig gut gehen, wir lagen den Tag über am Strand, badeten im Meer und aßen abends beim Italiener. Dieses Land wird uns sehr fehlen, denn es ist uns wie kein anderes unheimlich ans Herz gewachsen mit seiner traumhaften und abwechslungsreichen Natur, was jeden, wirklich jeden Ort besonders machte und der faszinierenden Kultur, welche teils hinduistischen, buddhistisch und sogar an manchen Ecken christlich und muslimisch geprägt ist. Doch am meisten hat uns die Herzlichkeit und Offenheit der Sri Lanker berührt. Mit ihrer immer ehrlich freundlichen, interessierten und hilfsbereiten Art haben wir hier so gut wie jeden Menschen, ob groß oder klein kennengelernt und ins Herz geschlossen. So etwas haben wir nirgends anders auf der Welt erlebt. Das macht uns den Abschied natürlich nicht leichter, aber leider hat alles irgendwann ein Ende und wieder verabschieden wir uns auch mit einem lachenden Auge voller Vorfreude auf unsere Familien. Oder wie es die Sri Lanker machen, gehen wir mit einem Lächeln auf den Lippen und einem wippenden Nicken glücklich nach Hause und danken für diese tolle Reise.Read more