Satellite
  • Day119

    Wir segeln nach Antigua

    March 4 in Antigua and Barbuda ⋅ ☀️ 27 °C

    Auf geht es nach Antigua. Die Überfahrt dauert knapp 8 Stunden. Die Wellen kommen seitlich und der Wind weht mit bis zu 25 Knoten. Trotz Vomex Reisetablette geht es Regina gar nicht gut. Sie schläft zwar ein wenig, doch sobald sie oben an Deck sitz, wird ihr übel. Sicherheitshalber nimmt sie sich den Eimer zur Seite. Dieser bleibt aber zum Glück leer. So schlecht ging es ihr noch nie. Peter hat auch mit Seekrankheit zu kämpfen. Aber es geht ihm etwas besser als Regina. Beide sind froh, als wir gegen 15:30 Uhr in der ruhigen Bucht von English Habour auf Antigua ankern. Das Ankern ist hier aufgrund des harten Untergrundes, der Strömung und der Fallwinde, die über den Berg kommen, etwas kniffelig. Wir benötigen zwei Anläufe, bis der Anker sitzt.
    Wir beeilen uns und setzen über zum Hafen um noch einzuklarieren. Um kurz vor 16 Uhr kommen wir bei Customs an, die uns zunächst zum Gesundheitscheck schicken. Der Zuständige Mitarbeiter ist aber nicht anwesend. Als wir ihn anrufen wollen, kommt er uns zufällig entgegen. Er misst unsere Temperatur und wir müssen ein Formular ausfüllen. Als wir dann mit den Unterlagen vom Gesundheitssheck zu Customs gehen, haben die nun geschlossen. So ist das hier auf Antigua. Wir kennen das ja schon vom letzten Mal. Wir müssen also zurück aufs Boot.
    Zufällig laufen uns hier Martin und Thorsten. zwei Segelfreunde aus unserem berliner Segelclub,über den Weg, Die Freude iüber den Zufall st groß. Wir erzählen ein wenig und verabreden uns für den nächsten Vormittag, da wir in Quarantäne zurück auf unser Boot müssen bis wir einklariert sind.

    Am nächsten Morgen dauert das einklarieren länger als eine Stunde und macht uns über 100€ ärmer.
    Martin und Thorsten warten schon auf uns. Wir quatschen eine Weile, bevor sich die beiden verabschieden. Sie segeln heute wieder zurück nach Martinique. Sie haben zwei Wochen einen Segeltörn von Martinique bis Barbuda und wieder zurück gemacht. Was für ein schöner Zufall, dass wir uns getroffen haben!
    Read more

    Traveler

    Arme Regina

    3/23/22Reply