Satellite
  • Day22

    Black Beach

    March 23, 2017 in New Zealand ⋅ 🌙 17 °C

    Kawhia war unser nächstes Ziel. Das ist wieder so ein Magischer Ort für die Maori, denn hier soll lt. der Sage das erste Kanu angekommen sein. Der Hafen und der Strand sind so ruhig und still. Es geht weiter zum Ocean-Beach. Wir machen uns auf den Anstieg über die Düne und als wir auf der anderen Seite wieder herunter kommen, verschlägt es uns fast die Sprache. So einen Strand haben wir noch nicht gesehen, so wie vieles hier in NZ ist alles so gewaltig und wir werden jeden Tag aufs Neue mit Superlativen Naturschönheiten überhäuft, so dass wir jeden Tag aufs Neue geflasht sind und kaum Worte finden! Nach dem Zwischenstopp geht es weiter auf einer Crawling - Road (Schotterpiste) Richtung Black Beach. Nach gefühlten 5 Stunden (es waren aber nur 2 und auch nur ca. 40 km bei 30km/h) kamen wir kurz vor dem Sonnenuntergang an. Da lag ein pechschwarzer Strand vor uns. Was wir dann noch erleben durften, hatte ich mir immer mal erträumt! Ein traumhafter Sonnenuntergang an einem schwarzen Strand! Obwohl der Himmel bewölkt war hat es uns fast umgehauen! So jetzt aber los, bevor es ganz dunkel wird und wir nicht mehr nach Raglan kommen. Denn wir hatten noch ca. 20 km auf der Schotterpiste bei ca. 25 km/h vor uns. Und jetzt sollte erst der schwierige Teil kommen, denn wir mussten um einige Berge Drumherum. Wir sind gut angekommen und mussten nach dieser Tour erst mal Essen gehen. Wir waren wieder mal die letzten Gäste um 8:15pm?? Nach dem Essen dann noch Runde durch Raglan, aber was uns die ganze Zeit schon aufgefallen ist, das die Geschäfte alle um 5pm zu machen und ab 7:30pm die Bordsteine hochgeklappt werden war auch hier in Raglan nicht anders!?Read more