Satellite
Show on map
  • Day107

    Varadero (Kuba)

    January 6 in Cuba ⋅ ⛅ 23 °C

    Das war's! Ich genieße gerade meine letzten Stunden am Strand in Varadero bevor ich morgen nach San Francisco fliege, bekannte Gesichter um mich habe und mich wieder an andere Temperaturen gewöhnen muss. Heute wollte ich bewusst alleine sein und die letzten 4 Monate Revue passieren lassen. Die letzten 4 Monate waren jeden Tag aufregend, unbeschreiblich schön und ein riesen Erlebnis. Vor meinem Abflug habe ich versucht mich auf ein paar schlechte Tage einzustellen, aber ich bereue nicht einen Tag und alles lief wohl noch viel besser als ich erwartet habe. Inbesondere die letzten 5 Wochen mit Isabella in Costa Rica und Ash auf Kuba waren unvergesslich schön. Das werde ich sicher niemals vergessen.

    Es fällt mir unglaublich schwer, zu begreifen dass meine Zeit, auf die ich mich jahrelang so gefreut habe, nun zu Ende geht und das normale Leben in 10 Tagen wieder auf mich wartet. Es macht mich auch traurig, aber bekanntlich soll man ja gehen wenn es am schönsten ist und das ist wohl jetzt. Mein Akku ist noch nicht leer, aber das ist auch gut so. Denn ich bin mir sicher, dass das nur das erste, sicher nicht das letzte Abenteuer dieser Art war.

    Varadero punktet mit einem wunderschönen weißen Sandstrand, türkisblauem Wasser und ebenfalls viel Musik und Tanz. Allerdings ist es sehr touristisch und es gibt wenig Außergewöhnliches zu unternehmen, aber genau das wollte ich für meine letzten Tage und wir hatten hier tolle Salsanächte, intensive Gespräche und gutes Essen. Der perfekte Abschluss für meine Reise alleine durch Südamerika. 10 Tage noch, dann hat mich Deutschland, der europäische Winter, DLL und der Alltag wieder, aber ich nehme viel von der Reise und den Menschen, die ich getroffen habe mit und bin froh meine Zukunft jetzt eventuell ein bisschen anders gestalten zu können.
    Read more