Satellite
  • Day136

    Saigon - Sightseeing

    January 14, 2020 in Vietnam ⋅ ☀️ 31 °C

    An diesem Tag stand noch mehr Sightseeing an. Nach einem sehr leckeren Frühstück im "Little HaNoi Egg Coffee" mit Egg-Coffee und Avocado-Ei-Sandwich sind wir als erstes zum „Museum zu den Resten, Folgen und Verbliebenen des Krieges“ gegangen. Das Museum bestand zum Großteil aus Fotografien, die den Kriegsalltag und die grausamen Verbrechen der Amerikaner dokumentierten. Viele der Fotografen wurden ebenfalls im Krieg getötet. Auch die Auswirkungen, die der Krieg noch immer auf die Menschen hat, wie die Nachwirkungen des Agent Orange Einsatzes und der Bomben, die immer noch in der Gegend rumliegen, sind hier zu sehen. Ein teilweise verstörendes, aber auch interessantes Museum.
    Danach besuchten wir den Wiedervereinigungspalast. Hier saß die Regierung von Südvietnam, während des Vietnam Krieges. Außerdem wurde mit der Einnahme des Palastes der Vietnamkrieg beendet, daher stammt auch der Name Wiedervereinigungspalast. Die Einrichtung der 50er bis 70er Jahre des Palastes wirkt heute wieder relativ geschmackvoll und ist mit der offenen Bauweise sehr cool gewesen.
    Zum Mittagessen gab es das für Saigon typische Streetfood Com Tam. Das ist Bruchreis mit Fleisch und Gemüse. In Saigon sieht man an einigen Ecken Streetfood Stände, es gibt sogar welche, die Espressomaschinen und Kaffeemühlen auf mobilen Ständen durch die Gegend fahren. Es soll bis zu 1 Millionen Menschen geben, die auf der Straße Verkaufsstände betreiben...
    Nachmittags ruhten wir uns im Hotel ein wenig aus, um dann zum Sonnenuntergang die Rooftopbar "Air Saigon" zu besuchen. Im 35. Stock eines Hotels hat man einen super Blick auf die Skyline von Saigon. Hier genossen wir einen Cocktail und die tolle Aussicht. Danach gab es noch eine leckere Pizza bei "Italiani's Pizza". Das Essen in Südvietnam ist sehr süß und nicht so ganz nach unserem Geschmack, von daher brauchten wir mal was „gscheids“. 😝
    Read more