Satellite
Show on map
  • Day16

    Koh Tao Tag 8

    January 5, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 27 °C

    Nach dem Frühstück begeben wir uns mit dem Longtailboat mit Skipper auf die Inselumrundung. Auf der Ostseite der Insel Wind und hohe Wellen. An Schnorcheln ist hier nicht zu denken. Erst in der Hin Wong Bay der erste Stopp. Hier ist die Unterwasserlandschaft etwas gesünder und es sind viele schöne, große Fische und kleine freche, die sogar zupicken, unterwegs. Weiter im Norden kommen wir in den Windschatten, das Wasser ist ruhig. In der Mango Bay erleben wir Schnorcheln wie es sein soll. Wolfgang tut sich ohne Flossen allerdings schwer. Das schönste Erlebnis haben wir vor Nang Yuan. Dort können wir riesige Fische beim Fressen beobachten und sogar hören, wie sie mit ihren Zähnen den Meeresboden bearbeiteten. Vorbei am Sairee Beach weiter zum letzten Stopp am Freedom Beach, wo auch die Felsformationen am Ufer sehr beeindruckend sind. An einigen Stellen ist zu erkennen, wie ein intaktes Korallenriff mit bunten, filigranen Anemonen aussehen kann. Man hat allerdings besonders bei diesem Spot den Eindruck, dass mehr Schnorchler als Fische im Wasser sind. Unser Skipper muss sich ganz schön anstrengen, um die vielen Boote und die Menschen im Wasser zu umfahren. Der Bootsausflug war der Höhepunkt und fast der Schlusspunkt unseres Aufenthaltes auf Koh Tao. Nach der Inselumrundung können wir sagen, dass unser Strand der schönste ist. Der angeschwemmte Müll wird zwar in thailändischer Arbeitweise beseitigt, aber das reicht nicht. Ob Die Welt ein wenig besser wird, wenn ich bei jedem Schwimmen und bei jedem Laufen am Strand 2 Hände voll Pastikmüll einsammle?
    Für unsere letztes Abendessen zieht es uns trotz des extrem steilen Aufstiegs wieder zum Sunset- Dinner mit Blick auf die Shark Bay ins Eagle View.
    Read more