Satellite
  • Day9

    Glasbodenboot und Schnorcheln

    November 4, 2017 in Mauritius ⋅ ⛅ 25 °C

    Nachdem heute fürs Hotel wieder ganztägig Regen angesagt war, und in der Früh die Sonne gescheint hat, wollten wir es mal andersrum machen. Zuerst am Strand bleiben und später wegfahren, wenn das Wetter schlecht wird. Gleich um 9 vor dem Frühstück haben wir uns für die Glasbodenbootfahrt um 11 zum Schnorcheln angemeldet. Das Wetter hat gehalten und es hat viel Spaß gemacht die Fische mit einer Banane zu füttern. Michi hat davon ein 15 minütiges Video gemacht, aber nicht richtig auf Aufnahme gedrückt - das billige Chinesen Klumpert is auch wirklich nicht leicht zu bedienen mit Taucherbrille und Schnorchel auf. Wenigstens war noch ein Futzerl Banane übrig, als ich es bemerkt habe und wir haben noch ein echtes Video machen können. Bzw können wir das ja noch wiederholen die nächsten Tage. Generell scheint hier eh nicht der beste Spot zu sein - das Riff schaut eher tot und grau aus als farbenfroh und lebendig. Viel mehr als 2-3 Arten von Fischen waren auch nicht da, aber diese lieben anscheinend Bananen!
    Morgen ist unser letzter Tag mit dem Auto, daher waren wir nochmal im Supermarkt für Mitbringsel. Vielleicht fahren wir morgen wieder nach Grand Baie um dort einen Schnorcheltrip zu buchen. Nach einem kurze Sprühregen zu Mittag scheint jetzt wieder die Sonne - wir spazieren über den Strand um halten nur für ein Gin Tonic (und ein Wasser).
    Die letzten beiden Bilder zeigen die Gegend außerhalb vom Hotel - Zuckerrohrernte und Steinhaufen, die uns immer anzeigen, das wir fast wieder im Hotel sind. Wir hatten zwar Pizza zu Mittag im italienischen Restaurant, aber gehen trotzdem zum Italo-Abend ins Hauptrestaurant.
    Read more