Satellite
  • Day16

    The exact opposite of Elvis

    May 27 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Das absolute Gegenteil von Elvis, sind Seepferdchen - Willkommen bei der UW Makro-Fotografie.

    Stellt euch bitte folgende Rahmenbedingungen vor: Eine kräftige Dünung, die einen hin- und herschaukelt, ein winziges Tier dem es selbstverständlich genauso ergeht, die Sonne sollte der idealen Belichtung wegen hinter euch stehen, Entfernung Kamera / Motiv max. 10 Zentimeter und dann, muß das Seepferdchen natürlich auch im Display der Kamera zu sehen sein - noch Fragen 😆😆😆?!

    Okay....., nicht jedes Foto ist zu 100% scharf geworden, aber unter Berücksichtigung der Umstände und der veralteten Technik ( nix 4K oder so ) bin ich mit dem Ergebnis absolut zufrieden!

    Der winzige Anglerfisch in seiner gemütlichen Felsspalte nebenbei gesagt, war nicht einmal halb so groß wie das trächtige Seepferdchen!

    Das nächste Foto zeigt den bestens getarnten Schmetterlingsrochen ( 150 cm ) - der kleine Fisch, der da so fröhlich drüber schwimmt, sollte das nächstes Mal lieber vorsichtiger sein.

    Bild No. 5 dokumentiert "Shake Hands" mit dem Tarnkünstler und das letzte Pic, zeigt den Schwarzen Stachelrochen ( knapp 300 cm ) vom Tauchgang in Garajau.

    Fotografiert man UW Bewohner, die sich auf dem Meeresboden ausruhen, gestaltet sich das immer besonders schwierig.

    Es reichen winzige Mengen an aufgewühlten Schwebstoffen oder Sand aus und das Bild erscheint milchig, bzw. die Partikel / Sand reflektieren das Blitzlicht - genau das, ist beim letzten Foto der Fall!

    So, das war der letzte Footprint zur aktuellen Reise - vielen Dank für eure großes Interesse 😊😊🙋‍♂️!
    Read more

    Reisefan

    die Fotos hast du super hingekriegt 👍

    5/27/21Reply
    D.O.T

    Nur das 1. Foto - aber Danke für das große Lob 🤷‍♂️😀🙋‍♂️!

    5/27/21Reply
    D and D

    😍😍😍😍😍🥰

    5/27/21Reply
    10 more comments