Satellite
Show on map
  • Day13

    Gimli & Hecla Island

    April 17, 2018 in Canada ⋅ ⛅ 5 °C

    Heute hieß es für mich den Spuren der Wikinger zu folgen. Nördlich von Winnipeg gelegen, am gleichnamigen Lake und dessen Südwestseite nämlich, gibt es ein Gebiet was sich New Iceland nennt. Im Jahre 1875 ereignete sich auf Island einer der schlimmsten Vulkanausbüche, ihrer Geschichte und so zog es tausende Isländer gen Westen, wo sie schließlich in Kanada landeten. Über die Hudson Bay gelangten sie nach Manitoba und siedelten sich am Südwestufer des Lake Winnipeg an.
    Gimli ist eine nette Kleinstadt wo in einem kleinen Museum und mit einer Wikingerstatue dem Ereignissen von damals gedacht wird. Ich bin dem Highway 8 weiter gefahren bis zum Hecla Provincial Park. Überall an der Straße kann man Schilder mit isländischen Familiennamen lesen. Der komplette See, welcher zu den 10 größten Seen der Erde gehört ( Länge=436km, Wasseroberfläche=24000 Quadratkilometer), friert im Winter zu!
    Read more

    Traveler

    Wow! Das sind ja erstaunliche Fakten! Unglaublich, dass ein See in der Größe einfach im Winter zufriert. 😳❄️

    4/20/18Reply
    Traveler

    Ja das ist echt Wahnsinn.

    4/20/18Reply