May 2018 - April 2021
Currently traveling
  • Day81

    Santiago de Compostela

    July 28, 2018 in Spain ⋅ ☁️ 16 °C

    Wir machen einen kleinen Abstecher ins Landesinnere nach Santiago de Compostela. Zuerst sind wir über einen kleinen Markt in der Stadt gegangen. Dann sind wir Richtung Kathedrale gelaufen. Es gibt unglaublich viele Restaurants und Cafés, aber natürlich auch viele Souvenirshops. Es ist lustig viele Pilgerer zusehen, die in Schlappen laufen und die Wanderschuhe nur am Rucksack hängen haben. In der Stadt sind viele Bühnen aufgebaut und um jeden Ecke spielt eine andere Band. Später erfahren wir, dass diese zwei Wochen besonders gefeiert werden zur Ehre des Apostels Jakobus und deswegen auch die vielen Bühnen aufgebaut sind. Und dann kommen wir an den großen Platz vor der Kathedrale. Hier herrscht einen unglaubliche Stimmung! Die Pilgerer kommen an, fallen sich in die Arme, fangen an zu weinen und sind einfach froh, dass sie es geschafft haben. Das sind wirklich Gänsehaut Momente. Eine größere Gruppe ist mit Fahnen über den Platz gelaufen, sie haben gejubelt und mit Rosenblättern geworfen. Es ist wirklich ganz besonders hier!
    Wir gehen nicht in die Kathedrale rein, da die Warteschlange über den ganzen Platz geht, also machen wir uns langsam auf den Rückweg zum Bussi.
    Diese Stadt hat uns begeistert!
    Read more

  • Day80

    Rias Baixas

    July 27, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Und schon sind wir wieder in Spanien!
    Nachdem wir circa einen Monat in Portugal verbracht haben, sind wir jetzt in Galizien. Wir fahren auf einen Stellplatz in eine Bucht an der Rias Braixas. Dieser Küstenabschnitt besteht aus vier große Buchten an der Westküste Spaniens und wir sind jetzt in einer davon. Der Strand ist ein Traum! Feiner weißer Sand und türkises Wasser. Auch die Wassertemperatur ist relativ angenehm, so dass man sich auf jeden Fall kurz erfrischen kann.Read more

  • Day79

    Caminha

    July 26, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Unser letzter Stopp in Portugal ist in einem kleinen Dorf kurz vor den spanischen Grenze - Caminha.
    Wir haben Plakate gesehen, dass hier ein Mittelalter Fest statt findet. Als wir ankamen hatten leider viele Stände noch geschlossen. Es war aber trotzdem nett drüber zu schlendern. Wir haben eine sehr leckeres Brot gegessen, in dem Schinken, Salami und Käse schon eingebacken waren. Der Teig war eher süßlich, was hier in Portugal öfter der Fall ist. Bei diesem Gebäck hat es gut geschmeckt, sonst sind wir aber keine Fans davon.Read more

  • Day77

    Vila Praia de Âncora

    July 24, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Wir waren in Espinho noch auf dem größten wöchentlichen Markt Europas. Von Hühnern, über Gebäck bis Klamotten kann man hier alles kaufen. Nachdem wir ein paar Souvenirs gekauft haben, geht es weiter nach Vila Praia de Âncora.
    Unser Campingplatz liegt am Fluss "Âncora". Der Fluss hat eine super angenehme Temperatur im Gegensatz zum Meer. Wir genießen es also sehr hier ins Wasser zu gehen! Wir waren auch Mal am Strand. Da hier aber zwei Luftströme aufeinander treffen gibt es häufig Nebel, wie auch an diesem Tag. Die Stimmung am Strand war richtig mystisch.
    Zufälligerweise haben wir an dem Campingplatz wieder den Iveco aus Aveiro getroffen! Diesmal konnte Moritz sich ausführlich mit dem Besitzer austauschen und durfte auch eine Runde mitfahren.
    Read more

  • Day74

    Porto

    July 21, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute geht es von unseren Campingplatz aus mit dem Zug nach Porto. Die Hin- und Rückfahrt kostet pro Person 2€. Wir kommen am "São Bento" Bahnhof an, der auch gleich die erste Sehenswürdigkeiten ist, aufgrund der schönen Kachelgemälde. Auf dem Weg zum "Mercado do Bolhão" kommen wir an einer wunderschönen Kirche vorbei, die komplett mit Kacheln geschmückt ist. Der Markt an sich ist nicht sehr spektakulär, da der eigentliche Markt gerade renoviert wird. Wir bummeln durch die Stadt und besichtigen einige Kirchen, bei denen nicht an Gold und Verzierungen gespart wurde. Wir kommen in das Viertel "Cais da Ribeira", das am Ufer des "Douro" liegt. Von hier hat man einen super Blick auf die Brücke "Ponte Dom Luis I", das Wahrzeichen Portos. Wir gehen über die Bücke nach "Villa Nova de Gaia", was eigentlich ein Vorort ist, aber wie ein Stadtviertel in die Stadt integriert ist. Hier befinden sich die Weinkellerein aus denen der berühmte Portwein stammt. Man kann hier auch Führungen und Verkostungen machen, da wir aber eine Stunde auf die nächste Führung hätten warten müssen, haben wir uns dagegen entschieden. Die Brücke hat zwei Etagen. Jetzt gehen wir hoch zur oberen. Von hier hat man eine super Aussicht auf die Stadt. Dann schauen wir uns noch die Kathedrale an und machen uns dann auf den Rückweg.
    Porto hat uns sehr gut gefallen, es ist bis jetzt Moritz seine Lieblingsstadt.
    Read more

  • Day73

    Aveiro

    July 20, 2018 in Portugal ⋅ 🌬 22 °C

    Heute verlassen den wunderschönen Campingplatz, hier hat es uns echt super gut gefallen!
    Es geht nach Aveiro - "dem Venedig Portugals". Diese Bezeichnung trifft für uns nicht ganz zu. Es gibt 3 Kanäle, die durch die Stadt verlaufen, auf denen Schiffe fahren die einem das Gefühl geben sollen, dass man in Venedig ist. Die Schiffe und die Kanäle sind aber viel größer als in Venedig. Es ist ein schönes Städtchen zum durchschländern. Am Parkplatz haben wir neben einem alten Feuerwehrauto geparkt, das ebenfalls zum Wohnmobil ausgebaut wurde.
    Daneben sieht der Bussi richtig niedlich aus!
    Read more

  • Day71

    Camping O Tamanco

    July 18, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Campingplatz ist definitiv Platz 1 auf dieser Reise. Mit so viel Liebe gestaltet. Es gibt sogar einen kleinen "Bazar". Hier verkauft die Besitzerin ihre selbst gemachten handwerklichen Produkte und Second Hand Klamotten, die jeder Besucher hier abgeben kann. Außerdem gibt es eine "Apotheke" - ein Gewächshaus in dem alle möglichen Pflanzen/Kräuter wachsen. Es gibt das Tiergehege, obwohl viele der Tiere (Hühner/Enten) ihren Freilauf genießen. Und es gibt den "Farmers Market" in dem man die Eier und Gemüse vom Campingplatz kaufen kann. Auch das Restaurant am Platz ist sehr gut!
    Wir lieben es hier!!
    Read more

  • Day70

    Geburtstag

    July 17, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Alles Gute zum Geburtstag Moritz!!

    Heute ist es endlich soweit. Nachdem wir jetzt seit 2 Monaten das Geburtstagsgeschenk für Moritz rum fahren, darf er es heute auspacken. Wir sind an einem wunderschönen Campingplatz irgendwo im Wald. Den Tag genießen wir in vollen Zügen. Gemütliches Frühstück, bisschen an Pool und Abends lecker Essen gehen. Der Campingplatz ist ein Traum. Es gibt Tiere, einen kleinen Farmers Market mit selbst angebauten Gemüse und wir haben sogar eine Schaukel an unserem Platz.
    Hier gefällt's uns!
    Read more

  • Day69

    Fátima

    July 16, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute geht es für uns weiter nach Fátima, einen großen Wahlfahrtsort. 1917 soll hier drei Hirtenkindern die Mutter Gottes erschienen sein. Am besten hat uns die "Basilika zur heiligsten Dreifaltigkeit" gefallen. Die Stühle sehen ein wenig aus wie in einem großen Versammlungsraum.
    An einer Feuerstelle konnte man Kerzen anzünden. Außerdem kann man sich Körperteile aus Wachs, wie zum Beispiel einen Fuß oder Herz kaufen, und diese im Feuer schmelzen lassen. Ein Fuß kann man schmelzen, wenn man Probleme mit dem Fuß hat oder zum Beispiel ein Herz bei Herzkrankheiten. Außerdem gibt es noch die Erscheinungskapelle und eine weitere Basilika.
    Interessant hier Pilgerer aus der ganzen Welt zu sehen.
    Read more

  • Day68

    Óbidos

    July 15, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Nach dem Cabo da Rocca fahren wir weiter nach Óbidos. In dem Städtchen ist es sehr voll, aber trotzdem sehr schön. Es ist komplett von einer Stadtmauer umschlossen, auf der man auch spazieren kann. Es gibt eine Fußgängerzone an der sich die Geschäfte aneinander reihen. Alles ist hier ein bisschen auf Mittelalter gemacht, das heißt die Verkäufer und teilweise auch die Besucher laufen in Mittelalter Kleidung rum. Wir sind uns aber nicht sicher, ob das immer so ist oder ob ein spezielles Fest war.
    Jetzt sind wir an der Lagune von Óbidos. Das ist die größte Lagune Portugals. Das Wasser ist angenehm zum baden, da die Temperatur gleich wieder deutlich höher ist als im Meer.
    Read more