Neuseeland...around the world

February - March 2017
February - March 2017
  • Day44

    Bin wieder da

    March 28, 2017 in Germany ⋅ ☀️ 15 °C

    Nach ca. 2 Tagen reiner Flugzeiten und 42.000 Km durch die Lüfte, bin ich wieder sicher und gesund in Frankfurt gelandet 😁🤗

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day44

    USA, Los Angeles, Hollywood

    March 28, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Da wir nur einen kurzen Aufenthalt in LA hatten und ein Tag nur fürs Shopping drauf ging 😂 konnten wir natürlich nicht alles sehen.
    Unser Apartment lag ziemlich Zentral am Santa Monica BLV kurz vor Beverly Hills.

    Wir hatten uns zwar ein Auto 🚗 gemietet, aber für 10 km brauchte man fast eine Stunde 🙁. Selbst auf der 7 Spurrigen Autobahn "eine Richtung " lief es nur schleppend.
    So reichte es nur für Hollywood, Beverly Hills und dem Santa Monica Beach.

    Stars trafen wir leider keine aber wir schauten uns ihre Sterne ⭐️ auf dem Walk of Fame an.
    Read more

  • Day38

    Rarotonga, Cook Inseln

    March 22, 2017 in Cook Islands ⋅ ☀️ 27 °C

    Eine kleine Insel 🌴wunderschön 😊 im Pazifik gelegen.
    Sie ist gerade mal 69 Quadratkilometer groß und die Hauptstadt der Cookinseln 🇨🇰.
    Zum Vergleich, hier gibt es nur eine Küstenstraße, zwei Busse 🚌 fahren jeweils clockwise ➡️und der andere anti clockwise⬅️😀.
    Kurz gesagt in einer Stunde waren wir einmal rum 😂.
    Unsere Beach Villa lag an einem wunderbaren Strandabschnitt mit 4 vorgelagerten kleinen Atollen🏝🏖.
    Die Kajaks 🛶und die Schnorchelausrüstung waren kostenfrei, so das bei uns keine Langeweile aufkam😜😁.
    Die Kinder 😊versuchten sich mit Stand-Up-Paddling, mir lag lieber das Kanu 🛶.
    Und schon am ersten Tag fand ich einen Freund der Bootfahrten genau so liebt wie ich 😂🤣.
    Die beiden Hunde gehörten zum Kanuverleih und liebten das Wasser 💦.
    Der eine sprang gleich auf mein Boot 🚣, sah mich an, wie "los gehst "😜😀.
    So nahm ich ihn mit rüber zur anderen Insel 🌴, sein Kumpel hingegen schwamm bis drüben.
    Nun geht auch dieses Abenteuer zu Ende, es war nochmal ein schöner Abschluss bevor uns der Alltag wieder einholt.
    Aber uns bleiben ja die vielen schönen Erinnerungen 😌🤗🤗
    Read more

  • Day33

    Mein Fazit für Neuseeland

    March 17, 2017 in New Zealand ⋅ ⛅ 21 °C

    Unsere traumhafte Reise durch Neuseeland geht nun zu Ende.
    Heute geht es schon auf die Cook Inseln 🌴 weiter, wo bei wir die Datumsgrenze überfliegen und uns so ein Tag geschenkt wird 😁. (Abflug 18.3 Ankunft 17.3) 😆
    Dann noch zum Shopping für 3 Tage nach Los Angeles bevor es dann Richtung Frankfurt in die Heimat geht. Somit haben wir die Erde einmal umflogen😁😁🌏🛩✈️.

    Ich möchte hier meinen gutenFreund Peter Reimas zitieren, der schon vor 20 Jahren hier war.

    "Nach dem der liebe Gott die Erde 🌏 schuf hatte er von allem etwas übrig.
    Das nahm er dann und machte daraus Neuseeland 🇳🇿"

    Mit unserem Camper fuhren wir ca. 5500 km kreuz und quer durchs Land. Wir haben hier über Sanddünen, tropischen Regenwald, hinter denen sich ein Gletscher erstreckt, Vulkane 🌋, Fjorde, traumhafte Sandstrände und Bergseen uvm gesehen.
    Hier kann man im wahrsten Sinne, auf den Alpen Ski ⛷fahren und unten im Tal unter Palmen 🌴 liegen und baden.

    Für mich war es ein faszinierendes Erlebnis.
    Jeden Tag neue Eindrücke, die man manchmal garnicht alle verarbeiteten konnte.(Zuviel Input🙄😌)
    Leider konnte man in der kurzen Zeit (5 Wochen 😁) nicht alles sehen, daher ist es für mich nicht ausgeschlossen hierher noch einmal zurück zu kommen.
    Read more

  • Day33

    Hobbiton

    March 17, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 12 °C

    Voller Erwartungen fuhren wir nun nach Hobbiton und wir wurden nicht enttäuscht.😁
    Tickets buchten wir für die 16 Uhr Tour vorher online, so konnten wir uns ganz entspannt 😌 Zeit lassen.
    Das Wetter spielte uns natürlich mit, die Sonne ☀️☀️ schien und es waren ca 25 C.

    So allmählich macht sich der Herbstanfang 🍂 hier bemerkbar, die Bauern 👨‍🌾 fahren ihre Ernte ein und nachts geht es hier im Norden schon mal auf 10-12 C runter.

    Dafür blühte es in Hobbiton an allen Ecken, eine Riege von Gärtnern sorgt dafür, dass es aussieht als wäre das Tal bewohnt. In den Gärten wird Obst 🍉 und Gemüse 🥒 angebaut und die Kürbise 🎃 haben auch schon eine stattliche Größe.

    Wärend wir von einer Hobbit Höhle zur anderen gingen, erzählte uns unser Guide viele interessante Geschichten zur Entstehung von Hobbiton.
    Eine davon war das Peter Jackson Apfelbäume 🍏 pflanzen ließ, weil ihm die Form und Blätter gefielen, aber die Äpfel 🍎 entfernte und dafür Pflaumen anhing.🙄😀

    Unser Weg führte uns dann zum Abschluss in den 'Green Dragon Inn', wo wir alle noch ein Butterbier tranken und die Lokalität bewunderten.

    Fazit:
    Ganz Hobbiton wurde mit soviel Liebe zum Detail errichtet, dass man sich manchmal wie im Film 🎥 vorkam. Man bekommt auf alle Fälle Lust, sich die Filme noch einmal anzuschauen.
    Und für alle die Jenigen, die Vorhaben auch einmal nach Neuseeland zu reisen, ein Muss.
    Read more

  • Day27

    Christchurch

    March 11, 2017 in New Zealand ⋅ ⛅ 12 °C

    Nach einem Spaziergang durch den Park mit seinen Rosen 🌹 Garten und dem botanischen Gewächshaus gingen wir noch ins Museum, wo gerade eine interessante Ausstellung über 75. Jahre Air New Zealand in gezeigt wurde.
    Dann ging es in die Innenstadt, wo man die Schäden vom letzten starken Beben 2011 noch deutlich sehen konnte.
    Die Einkaufsstraße wurde durch Kontainer ersetzt die mittlerweile schon Kultstatus besitzen und man deshalb überlegt sie beizubehalten.

    Gestern ging es nun wieder mit der Fähre ⛴ auf die Nordinsel, wo wir noch ein Teil der Westküste erkunden werden.
    Die Fahrt hinüber war sehr Wellenreich, ich fand das ehr lustig 😂 viele an Bord aber zum "Kotzen"😜😂.
    Wir freuen uns auch schon auf Matamata wo sich Hobbiton befindet und wir dort eine Führung machen werden. Das soll dann noch mal ein schöner Abschluss der "unglaublichen" Reise durch Neuseeland für uns sein.😊😊
    Bevor wir dann noch für eine Woche nach Rarotonga in die Südsee weiterreisen um Urlaub vom Urlaub zu machen.😜😂😂
    Read more

  • Day27

    Von Dunedin nach Christchurch

    March 11, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 11 °C

    Dunedin ist eine schöne alte Hafenstadt 🛳mit einem imposanten Bahnhofsgebäude🚂 und einem sehr interessanten Museum, von der Frühgeschichte bis zur Gegenwart der Stadt.
    Weiter der Küste entlang kamen wir zu den Moreaki Boulders, kugelrunde Steine von der Natur geschaffen. Wie genau ist immer noch ein Geheimnis.
    Wir entschlossen uns dann noch, auf Anraten unserer Guids einen Abstecher zum Lake Pukaki um den Mount Coock von der anderen Seite zu sehen. Somit hatten wir, einen der schönsten Campingplätze ⛺️.
    Read more

  • Day27

    Milford Sounds

    March 11, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

    Leider hatten wir den Tag schlechtes Wetter erwischt, schon in der Nacht zuvor sanken die Temperaturen auf nur 3 Celsius.
    Die Berge 🏔waren in Nebel gehüllt so das die Sicht nicht weit war. Um zu den Sounds zu kommen mußten wir uns mit unseren Camper durch den schmalen "Homer" Tunnel zwängen 😜. Trotz des schlechten Wetters konnte man die Einzigartigkeit der von der Natur geschaffene Fjordlandschaft erahnen.
    Das war dann der der südlichste Punkt ☝️ für uns ,von nun an geht es wieder Richtung Norden.
    Read more

  • Day24

    Queenstown

    March 8, 2017 in New Zealand ⋅ ⛅ 15 °C

    Nun ausgestattet mit zwei ortskundigen Guides👱🏼‍♀️👦🏻,sollte die Reise nun zu 5 weiter gehen.
    Erst einmal noch ganz nach Süden in den Fjordland Nationalpark 🌲🌳🌴zu den Milford Sounds (von einigen auch als das 8. Weltwunder genannt) und dann die Ostküste hoch über Dunedin, Christchurch wieder nach Picton auf die Fähre ⛴ zur Nordinsel.
    Queenstown eine wunderschön 😊 an einem See gelegene Stadt 🌃, ist ideal für Sportverrückte und Adrenalin Junkies 😜.
    Hier kannst du Speedboot 🚤 fahren, Bungee springen, den flying Fox mit freiem Fall und noch mehr verrückte Sachen machen, um dein Leben zu verkürzen 😂😂. Und im Winter ❄️ eins der besten Ski Gebiete in NZ.
    Wir waren nur im Park um eine Runde Disc-Golf zu spielen, wo man über mehrere Parcour versucht eine Frisbee in ein Korb zu werfen.
    Es hat super 👍 Spaß gemacht und man hat dabei den kompletten Park gesehen.
    Zum Schluss sahen wir uns noch ein Spiel der hiesigen Rugby 🏉 Mannschaft an.
    Read more