Joined July 2018 Message
  • Day31

    Fazit

    March 13 in Germany ⋅ 🌧 5 °C

    Unsere Reise stand in diesem Jahr unter keinem guten Stern.
    Erst die Frage, ob wir wegen der Corona Querelen überhaupt aus Deutschland hinaus und nach Namibia hinein dürfen.
    Dann die Wetterkapriolen an unserem Abreisetag und dem Ausfall sämtlicher Zugverbindungen.
    Am Ende wurde alles gut.
    Ich habe wieder tolle Menschen kennengelernt und unheimlich viele Eindrücke gesammelt, von denen ich noch lange zehren werde.
    Der Coronatest nach fünf Tagen Quarantäne war auch negativ.
    Auch wenn es im Moment noch nicht nach einem baldigen Ende der ganzen Pandemie aussieht, gibt es reichlich Ideen für neue Abenteuer, auf die es sich zu freuen lohnt.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day25

    Flughafen Frankfurt

    March 7 in Germany ⋅ ☀️ 7 °C

    Den Flug haben glücklicherweise alle gut überstanden.
    Deutschland hat uns wieder.
    Nach dem Empfang unseres Gepäcks, ging es noch zum obligatorischen Corona Test bei Centrogene.
    Nur wenige Stunde später erhielten alle ihre negativen Testergebnisse per Email.Read more

  • Day25

    Airport Windhoek

    March 7 in Namibia ⋅ ⛅ 14 °C

    Die Nacht war für fast alle Mitreisenden der Horror.
    21 von 26 Personen sind nun von der Magenverstimmung betroffen.
    So hatten wir uns den Abschluss des Urlaubs nicht vorgestellt.
    24 Tage lang keinerlei größere Probleme und dann soetwas.
    Der Shuttelservice bringt uns zum Flughafen und wir können nur hoffen, dass wir den Flug irgendwie überstehen.
    Read more

  • Day24

    Airport Lodge

    March 6 in Namibia ⋅ ⛅ 26 °C

    Bei unserem Autovermietung Advance Car gaben wir unsere Fahrzeuge ab.
    Noch nie soll es bei den ganzen Touren, die Gisi in den letzten 15 Jahren durchgeführt hat, vorgekommen sein, dass es zu keinem technischen Ausfall eines Hilux gekommen ist.
    Und das trotz der außergewöhnlichen
    Pisten die wir zurückgelegt haben.
    Das spricht für die Fahrzeuge ud die Fahrer.
    Nach der Abgabe ging es in eine Lodge, ca.20 km vom Flughafen entfernt.
    Das opulente Abendessen konnten leider nicht alle Mitfahrer genießen, da sie unter extremen Magenproblemen litten.
    Read more

  • Day23

    Zurück auf Claratal

    March 5 in Namibia ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach gefahrenen 4000 km sind wir an unseren Ausgangspunkt zurück gekehrt.
    Blöderweise platzte an der Einfahrt zur Farm
    bei einem unserer Fahrzeuge noch ein Reifen.
    Zwölf Stück waren es nun auf der gesamten Tour.
    Den Tag beendeten wir mit gegrilltem Oryx Steaks, einem wunderbaren Sonnenuntergang, incl.Spinnenbesuch.
    Read more

  • Day22

    Otjiwa Safari Lodge

    March 4 in Namibia ⋅ ☀️ 27 °C

    Von Opuwo ging es heute 570 km nach Otjiwarongo.
    Erstaunlicherweise hatten wir keinerlei Probleme mit den Fahrzeugen, so dass wir schon am frühen Nachmittag an unserer heutigen .
    Lodge ankamen.
    Soviel Grün wie hier hatten wir schon seit zwei Wochen nicht mehr gesehen.
    Zur Dämmerung fuhren wir mit den hauseigenen Fahrzeugen noch auf Game Drive.
    Die versprochenen Nashörner haben wir leider nicht gesehen, dafür aber jede Menge Springböcke, Giraffen und Zebras.
    Ein opulentes Abendessen mit dem Gesang des Lodgeteams beendete den schönen Tag.
    Read more

  • Day21

    Opuwo country lodge

    March 3 in Namibia ⋅ ☀️ 33 °C

    An den Epupafalls bat uns unser Himba Guide Samuel, ihn mit nach Opuwo mitzunehmen.
    Dem kamen wir gern nach.
    Auf den 180 km hattem wir insgesamt drei (!!!) Reifenpannen in der Kolonne,.
    Am Nachmittag kamen wir wieder in der Opuwo country lodge an.
    Dort genossen wir den tollen Pool und das Abendessen.
    Read more

  • Day21

    Himbadorf

    March 3 in Namibia ⋅ ⛅ 32 °C

    Für den Vormittag waren wir mit unserem Guide Samuel für eine Tour zu einem Himbastamm verabredet.
    Es war schnell klar, dass die Himbas an Besucher gewöhnt waren und genau wussten wie sie sich uns gegenüber am Besten zur Geltung bringen konnten.
    Trotzdem war es sehr interessant umd wir haben viel über die Bräuche und Sitten dieses Volkes erfahren.
    Read more

  • Day20

    Epupa waterfall

    March 2 in Namibia ⋅ ☀️ 38 °C

    Die Nacht in Opuwo hatten wir auf der Campsite der Opuwo Country Lodge verbracht.
    Nach dem morgendlichen Aufräumen ging die Fahrt weiter zur angolanischen Grenze.
    Diesmal war es eine normale Schotterpiste, die ohne größere Schwierigkeit zu befahren war.
    Von der Aussichtsplattform richteten wir einen Blick auf die Katarakte der Epupa falls.
    Leider hatte es auch hier in letzter Zeit nicht viel Regen gegeben, so dass die Wasserfälle nicht besonders stark zur Geltung kamen.
    Trotzdem ein wunderschöner Platz.
    Bei einer Außentemperatur von 38 Grad, verbrachten wir den Nachmittag im Pool der Campsite, am Ufer des Kunene.
    Auch Nachts kühlte es sich nur auf 26 Grad ab.
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android