Satellite
Show on map
  • Day4

    Maleme

    September 9, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

    Schwimmen am Morgen, Karl macht in der Zwischenzeit ein ausgiebiges Frühstück und danach setzen wir uns in unseren Flitzer und nehmen die Autobahn bis ganz nach Westen unter die Räder. Die mit vielen blühenden Oleander Büschen gesäumte Straße führt die ganze Nordküste meist direkt am Meer entlang, vorbei an Heraklion, Rethymnon und an den zahlreichen Sandstränden und Hotels. Fast am Ende unserer Fahrt führt uns Google Maps unnötigerweise durch rätselhafte Seitengassen in Chania und dann wieder zurück auf die Autobahn. Unser Ziel ist der deutsche Soldatenfriedhof in Maleme. Er wurde 1974 auf einer Anhöhe errichtet und eingeweiht. Die 4460 Soldaten, die hier begraben liegen, wurden vorher von 62 verschiedenen Friedhöfen auf Kreta nach hierher umgebettet. Die meisten von Ihnen waren junge Fallschirmjäger zwischen 18 und 30 Jahren, die bei den Absprüngen am 20. und 21. Mai 1941 ihr Leben verloren. Der Friedhof ist toll gepflegt, aber erzählt wie alle anderen dieser Art ein dunkles, leidvolles Kapitel der Geschichte.
    Auf der Retourfahrt halten wir an einem der Strände für Eis und griechischen Kaffee, hüpfen nochmals in Haris's Pool und machen uns dann in unserem Apartment griechischen Salat und Steaks.
    Read more