Satellite
Show on map
  • Day54

    Travelday: Nauta - Yurimaguas - Tarapoto

    October 10, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 30 °C

    3:30 Uhr klingelt der Wecker. Meine Sachen und der Rucksack sind zum Glück alle wieder trocken, gut dass ich alles ausgepackt habe! Mit kleinen Augen packe ich wieder meinen Rucksack. Ein Mototaxi bringt uns 4:00 Uhr zur Ablegestelle vom Rapido Eduardo (150 S). Eine lange Schlange von Peruanern auf einem großen Frachtschiff führt uns auf das Boot. Links und rechts jeweils drei Sitzplätze, die Sitze sehen ganz bequem aus. Allerdings soll die Fahrt ca. 13 Stunden dauern - mal schauen wie gemütlich es später noch ist :) Um 8 Uhr gibt es ein belegtes Brötchen und einen zuckersüßen Kaffee zum Frühstück. Wir halten in mehreren kleinen Orten, Peruaner steigen ein uns aus. Wir sind die einzigen Ausländer hier. In Lagunas kommen Frauen auf das Schiff und verkaufen ihre Ware - wir kaufen Wassermelone und Orangen. Zum Mittag gibt es Reis mit Hühnchen und Erbsenbrei und eine Inkacola :) Wir lernen ein paar Spanischvokabeln, lesen, hören Musik, schauen Fotos an und sortieren aus und schlafen. Nachmittags beginnt es draußen wieder heftig zu regnen - hört das denn nie auf? Als wir 19:30 Uhr In Yurimaguas ankommen (also 14:30h Fahrt!), regnet es schon wieder! Man, schon wieder alles nass! Sik und ich stehen im Regen und warten auf unsere Rucksäcke und können nur lachen :) Wir haben echt Pech mit dem Wetter. Von hier nehmen wir ein Collectivo nach Tarapoto. Dort wollten wir eigentlich über Nacht nach Jaen fahren, aber wir sind echt müde und die Suche nach einem Bus stellt sich eher als schwierig heraus. Bevor wir ins Hostel gehen, müssen wir erstmal was essen - ich gönne mir einen riesigen Piña-Saft im der Jugeria und einen Hamburger. Ich hab immer noch mit meinem Bauch zu kämpfen, hoffe das bessert sich bald wieder ein bisschen.Read more