Satellite
  • Day8

    Ella - Nine Arches Bridge

    November 23, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute wander ich gleich früh um 8 Uhr los in Richtung Nine Arches Bridge - zum Glück ist das Wetter wieder besser! Man läuft die Straße auswärts auf der Passara Road und biegt dann links auf einen Trampelpfad in den Wald ein. Bei dieser Brücke handelt sich um ein besonders schönes und idyllisch gelegenes Gebilde aus dem Jahr 1923. Sie wurde von britischen Architekten während der Kolonialzeit errichtet und ist ca. 24,5 Meter hoch und etwa 90 Meter lang. Wie ihr Name schon verrät, besteht sie aus neun Bögen, die gemeinsam das Fundament der Brücke bilden. Sie wurde lediglich aus Ziegelsteinen und Zement errichtet und enthält keinen Stahl.
    Die Züge passieren die Brücke mehrmals am Tag (Ella - Demodara) - ich setze mich in den Schatten auf einen Baumstamm, frühstücke einen Rotti und Obst und warte also :). 9:20 Uhr kündigt sich dann ein Zug mit lautem Hupen an und tuckert über die Brücke mit den neun Bögen. Schon schön anzuschauen :).
    In Sri Lanka ist es übrigens ganz normal, dass man über die Schienen läuft um von A nach B zu kommen. Einfach über die Eisenbahn-Schienen zu laufen ist bei uns ja sehr gefährlich und verboten - hier jedoch nicht. Denn die Züge fahren hier nur mit ca. 30 km/h und kündigen sich durch lautes Hupen schon von Weitem an. Daher hat man genug Zeit, um die Schienen rechtzeitig zu verlassen. Der Weg über die Schienen ist daher sowohl für die Einheimischen wie auch für Touristen ein viel genutzter Pfad.
    Ich setze mich in ein Teefeld, trinke eine King-Coconut und geniesse das schöne Wetter und die Aussicht. Dabei dockten allerdings zwei Blutegel an meinem Knöchel an, ein netter Einheimischer hilft mir aber gleich und entfernt sie. Blutet natürlich wie Hölle, aber egal.
    Read more