Sri Lanka
Province of Uva

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Province of Uva

Show all

280 travelers at this place

  • Day7

    Ella { journée rando }

    September 3, 2019 in Sri Lanka ⋅ ☁️ 25 °C

    Nous voilà à Ella,
    Les paysages sont magnifiques et les ballades sont nombreuses.
    Aujourd'hui nous avons fait une boucle depuis notre guest house vers le Little Adam's peak puis sommes allés voir le Nine Arch Bridge où nous avons pu voir le train passer avant de rentrer à notre hébergement par les rails.
    C'était splendide et vraiment magique !
    Ella est une ville touristique donc nous ne sommes pas seuls mais la période fait qu'on ne se marche pas dessus non plus.
    De plus, les activités sont gratuites, ce qui nous arrange bien !
    Read more

  • Day18

    Sri Lanka Tag 18

    January 18 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute hat für uns um 4:45 der Wecker geklingelt. Super motiviert haben wir uns dann auf den Weg zum Little Adam's Peak gemacht, da wir pünktlich zum Sonnenaufgang an der Spitze sein wollten.
    Natürlich bedeutet super motiviert eher etwas grummelig und müde. Aber die Aussicht von oben auf Ella und Umgebung war es mal wieder wert. 😍 Tipp: unbedingt bis zum 3. Gipfel laufen, dort ist die Aussicht am schönsten und das Publikum am geringsten.
    Nach unserem anstrengenden Abstieg (hungaaa!!!!) wurden wir mit einem überragenden Frühstück (siehe Foto) und einem extra Bananenshake für fleißige Wanderer belohnt!!
    Danach haben wir uns um unsere Todo Liste (Indien Reise, Bilder sortieren, Nachrichten beantworten, usw.) gekümmert. Zwischenzeitlich gab es Tee, Kaffee und einen Mittagssnack für Matthias.
    Da es morgen weiter geht haben wir soweit es ging unsere Sachen gepackt und der restliche Tag bestand darin auf die Zubereitung des Abendessens zu warten. 😍😁 Mit tatkräftiger Hilfe von allen wurde das Abendessen perfekt, außerdem gab's noch Arrack aufs Haus. Dann kugelten wir uns ins Bett. Tag Ende.
    Read more

  • Day7

    Jeep-Safari

    January 29 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 31 °C

    Elefanten in der Wildnis sehen🐘🐘🐘, das wollten wir unbedingt und buchten uns eine Tour in den Udawalawe Nationalpark. In diesem Nationalpark, ca. zwei Stunden von Mirissa entfernt, soll es die Möglichkeit geben, ganze Elefantenherden in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen.😍🐘🐘🐘 Was waren wir gespannt.
    Um 06.30 Uhr wurden wir abgeholt und gegen 8.30 Uhr fuhren Marc und ich mit unseren Guide in den Nationalpark.
    Der Udawalawe-Nationalpark mit seinen 308 qkm befindet sich an der Grenze zwischen den sogenannten Feucht- und Trockenzonen und wurde 1972 zum Nationalpark erklärt, um den dort lebenden Tierarten, wie Elefanten, Büffel, Schakalen, Schutz zu bieten.
    Schon nach ein paar Minuten sahen wir die erste Gruppe Elefanten🐘🐘🐘, sogar mit einem ein Monate alten Baby😍. Aufregung pur.😊😊💗💓💗
    Unser Guide erklärt uns, dass eine Elefantenkuh 22 Monate trächtig ist und ein Elefantenkalb bei der Geburt ca. 100-150 kg wiegt.
    Gleich beim Park gibt es auch ein Elefantenwaisenhaus, in dem Elefantenbabies, die ihre Mutter verloren haben, aufgepäppelt und für die Auswilderung vorbereitet werden.
    Als ein Elefant direkt zu unserem Jeep kam und mich mit seinem Rüssel liebkoste🐘😯😳😍, erzählte uns der Guide, dass dieser Elefant im Waisenhaus groß gezogen und dann ausgewildert wurde. Aus diesem Grund ist er auch zutraulich.
    https://faszination-suedostasien.de/elefantenwaisenhaus-uda-walawe/
    Weiter ging unsere Fahrt über die Sandwege zu einem See, wo Wasserbüffel badeten, ein Krokodil sich sonnte und uns verschiedene Vögel vor die Kamera kamen.📷
    In unserer dreistündigen Tour sahen wir jede Menge Elefanten🐘, sogar welche im Wasser, Wasserbüffel🐃, zwei Krokodile🐊 und Schakale, Pfauen🦚, verschiedene andere Vögel und freche Affen/Makkaken 🐒🐵mit Jungtieren.
    Ein Junges forderte mich sogar zum Kampf heraus und eine Familie besetzte meinen Platz,....zur Abfahrt bereit.
    Für uns war diese Tour ein unvergessliches Erlebnis😍.
    Auf der Rückfahrt, stellten wir fest, wie grün Sri Lanka ist und wieviele Seen und Flüsse auf der Strecke liegen.
    https://www.happybackpacker.de/reiseberichte/udawalawe-nationalpark/
    Read more

  • Day19

    Sri Lanka Tag 19

    January 19 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute sind wir um 7 Uhr aufgestanden, da wir heute mal nichts vorm Frühstück erleben wollten. Es war ein recht kalter Morgen (nur ca. 21 Grad), doch als es um 8 Uhr wiedermal ein super leckeres Frühstück gab tauten wir auf. Danach haben wir uns abreisefertig gemacht, die Unterkunft bezahlt, uns von unserem Lieblingskoch Winston verabschiedet und das Tuk Tuk angeschmissen. Heute führte uns eine abenteuerliche Fahrt von Ella, über die B35 nach Tissamaharama (ca.130km entfernt). Auf der Fahrt zur B35, welche durch den Yala Nationalpark führt, haben wir das Tuk Tuk noch mal vollgetankt. Auf der B35 sind uns 3 Elefanten begegnet, welche direkt auf der Fahrbahn standen, da sie dort, von den vorbeifahrenden Autos, Essen zugeworfen bekamen. Die ersten beiden Elefanten haben uns auch ohne Wiederworte (Wegzoll) passieren lassen. Bei Elefant Nummer 3 haben wir etwas erlebt, was wir wohl lange nicht vergessen werden 😬. Dieser 3. Elefant 🐘 war wohl sehr hungrig, ich glaube ja, dass er nur mal richtig dolle gekuschelt werden wollte.. Wir fuhren (wie auch bei den Elefanten zuvor) langsam auf ihn zu, da er auf unserer Fahrbahn stand, mussten wir rechts an ihm vorbei fahren. Wir hatten ungefähr 15-20 km/h auf dem Tacho, doch als wir auf der Höhe des Elefanten waren hat das wohl nicht gereicht. Wir sahen nur noch, wie der Elefanten einen Fuß nach vorne setzte und uns mit dem Rüssel/Kopf (wir wissen es nicht mehr genau) anstupste. Worauf hin unser Tuk Tuk Seitenneigung bekam und sich auf einmal auf die Seite legte. Kurz bevor es auf der Seite lag konnten wir noch heraus hüpfen (oder so ähnlich 😁). Nun standen wir da 😄, mit einem Elefanten direkt neben unserem Tuk Tuk, welches nicht mehr auf den Rädern stand, inmitten des Nationalparks. Glücklicherweise kamen 2-3 min später zwei Autos und ein LKW vorbei. Diese hielten an, fragten ob alles ok sei, machten Fotos vom Tuk Tuk und dem Elefanten, fuhren bananewerfend an dem Elefanten vorbei und ließen uns da stehen 😄. Nun standen wir wieder dort alleine mit dem Elefanten. Glücklicherweise kam dann ein Motorradfahrer vorbei, der Fahrer fuhr direkt auf den Elefanten zu, sodass dieser sich etwas entfernte. Der Motorradfahrer half uns das Tuk Tuk wieder auf die Räder zu heben. Wir bedankten uns sehr kurz und fuhren so schnell wie’s ging weiter. Nach etwa 10 km hielten wir an, um den Schaden am Tuk Tuk zu begutachten. Der rechte Rückspiegel war kaputt und der rechte hintere Kotflügel hat ein paar Kratzer und Dellen (welche Matthias wieder ausbeulen konnte) abbekommen, die Spur (zuvor hatten wir einen leichten Rechtsdrall) ist jetzt sogar wieder eingestellt. Wir fuhren weiter zu unserer, mittlerweile nur noch 25km entfernten, Unterkunft (Lake View Cottage😍). Dort angekommen gab es auf den Schreck erst mal einen Melonen Shake. Wir schauten uns die Police vom Tuk Tuk Verleih an, schrieben dem Vermieter, welche Schäden vorhanden waren, und suchten eine nahegelegende Werkstatt raus. Diese werden wir vor unserer Weiterfahrt morgen besuchen gehen.
    Ansonsten standen für uns nur ein paar Telefonate mit unseren Liebsten 😍 und der Sonnenuntergang am See, sowie Abendessen (es gab vegetarischen Reis und vegetarische Nudeln) auf dem Plan. Ziemlich fertig von diesem ereignisreichen Tag sind wir anschließend ins Bett gefallen. Tag Ende.
    Read more

  • Day14

    Safari in Yala

    January 29 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 32 °C

    Chillin’ at Fernando’s place
    en beestjes spotten #fan/geenfan 😅
    Mensjes ontmoet😋

  • Day14

    Sri Lanka Tag 14

    January 14 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 29 °C

    Nachdem wir gut ausgeschlafen aufgewacht waren bereiteten wir uns direkt für unsere morgendliche Runde Yoga vor. Doch kaum waren wir auf dem Balkon sahen wir, wie ein Angestellter unserer Unterkunft den Hund, welchen er Tags zuvor (in unserer Anwesenheit) mit Brot fütterte, mit einem Stock schlug um ihn zu verjagen. Als wir das gesehen haben ist uns die Lust am Yoga, Frühstück und allgemein an der Unterkunft vergangen. Also packten wir unsere Sachen zusammen, verstauten sie im tuk tuk und ließen uns die Rechnung geben. Voller Unverständnis, warum wir denn eine Nacht vorher abreisen wollen, versuchten wir ihm unser Problem zu schildern. Ich erklärte ihm, dass keine Notwendigkeit bestand den Hund auf solch grausame Art zu verjagen und er auch einfach die Eingangstür von der Unterkunft hätte schließen können. Und, dass es Tags zuvor anders lief, das Verhalten vor den Gästen ein anderes sei, als beim "unbeobachtet" sein. Der Mann wurde ruhig, wollte sich noch kurz damit verteidigen, dass der Hund zu einem anderen Hotel gehört und hier nichts zu suchen hätte, gab uns aber schließlich wehmütig die Rechnung (welche wir ihm ausrechneten, da er den vollen Betrag wollte). Wir hoffen sehr, dass es dem Mann zum umdenken angeregt hat. Zügig sind wir dann weiter Richtung Ella gefahren. Unterwegs suchten wir uns etwas zum Frühstücken, eine Unterkunft und einen neuen Plan für den Tag. In Wellawaya haben wir dann im Leisure Port Rest Inn ein passendes Zimmer für eine Nacht gefunden. Nach diesem aufregenden Morgen wollten wir unsere Köpfe etwas frei bekommen und besuchten den Tempel Buduruwagala Raja Maha Viharaya, beeindruckende in Stein gemeißelte Statuen aus dem 10. Jahrhundert (die Größte 16m hoch). Danach haben wir super überteuert zu Mittag gegessen (für 10€) waren danach aber noch nicht satt und sind recht zeitnah zu einem anderen Lokal. Dort gab es Reis und Curry all you can eat für 3 Euro. Da wir noch ein bisschen planen wollten, ging es für uns danach wieder aufs Zimmer. Tag Ende.Read more

  • Day112

    Walk to Little Adams Peak

    October 21, 2019 in Sri Lanka ⋅ ☁️ 23 °C

    After a scrumptious breakfast at the Leisure Dream Inn we set off at 8.30am for our walk up Little Adam’s Peak.

    This lovely walk only took us 30 mins from the base as the lonely planet obviously includes the walk from town.
    Winding up through the tea plantations gave us a lovely scene before we ascended the steps to the peak.
    We were blessed with good timing because as we set off to descend a bus load of 20 something tourists dressed for a visit to a night club , moaned and heavy breathed their way past us!
    Once down we followed the signs for Nine Arch Bridge ... our next destination.

    https://lanka.com/about/attractions/little-adams-peak/
    Read more

  • Day16

    Sri Lanka Tag 16

    January 16 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute ging es für uns um 6 Uhr rauf auf die Diyaluma Falls um den atemberaubenden Ausblick und die Ruhe nochmal ohne Besucher zu genießen. Dies ist uns auch recht gut gelungen, wir hatten den Wasserfall ganze 2 Stunden für uns 😍. So hatten wir genug Zeit zum schwimmen, frühstücken (auf dem Weg nach oben haben wir noch kurz das Food tuck tuck geplündert und unsere Zimmernachbarn verabschiedet) und Fotos schießen. Danach ging es für uns wieder zur Unterkunft, dort angekommen haben wir unsere Sachen gepackt und sind um 11 Uhr nach Ella gestartet. Um ca. halb 2 hatten wir unser heutiges Ziel erreicht, kurz vorher haben wir unsere alten Zimmernachbarn mit dem tuk tuk überholt😄. Nach einem kleinen Mittagessen mit angehängter Mittagspause machten wir uns auf Erkundungstour mit dem Ziel der Nine arch bridge. Diese ist zu Fuß in 20 Minuten von unserer Unterkunft zu erreichen. Da diese recht besucht war entschlossen wir uns ihr am nächsten morgen nochmal einen Besuch abzustatten. Unser hostdaddy hat uns lecker essen gekocht und uns viele Tipps zu unserer Planung gegeben! Super nett! Außerdem wohnt noch ein Inder bei uns in der Unterkunft, welcher uns außerdem mit unserer Planung für Indien unterstützte. Nach unserem ersten Bier auf Sri Lanka ging es dann ins Bett. Tag Ende.Read more

  • Day9

    A l'aventure !

    September 5, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 18 °C

    Aujourd'hui c'est location de scooter direction le Lipton Seat.
    Lieu où Monsieur Lipton aimait se poser pour admirer ses plantations de thé : on comprend pourquoi !!!
    Pas vraiment de mot pour décrire ce spectacle...
    Les images parlent d'elles même !
    Read more

  • Day175

    The backpacking spot Ella

    December 14, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 24 °C

    🇬🇧🇱🇰
    Yesterday we arrived in the backpacking spot of Sri Lanka - a town in the highlands called Ella.
    Today we walked to the Nine Arch Bridge, a beautiful old railway bridge, and hiked up little Adams Peak. Up top we enjoyed a nice cold drink with a 360 degree view of the highlands 😍.

    🇩🇪
    Gestern kamen wir in der Backpacker Hochburg von Sri Lanka an - einer Stadt im Hochland names Ella.
    Heute sind wir zuerst zur Nine Arch Bridge, einer alten Steinbrücke mit Bahnschienen, und wanderten den Little Adams Peak hoch. Oben genossen wir bei einer 360 grad Aussicht über das umliegende Hochland ein kühles Getränk 😍.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Province of Uva, Província de Uva, ඌව, ஊவா

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now