Satellite
Show on map
  • Day175

    French Market, streetcar, paddle wheeler

    January 31, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 16 °C

    Mein einziger Plan an diesem Tag war zum French Market zu gehen. War okay, aber nix wirklich besonderes. Ein Markt halt, mit ein paar coole Sachen und allerlei Ramsch. Eine Kleinigkeit hab ich mir aber gegönnt, nachdem ich mein anderes Armband, das ich mal von Sonja bekommen hab, verloren hab: ein wunderschönes Lederarmband mit Magnetverschluss.

    Nach dem Bummel über den Markt hat mir auf einem Platz dann plötzlich einer gesagt, dass ich wunderschön aussehe. Sowas hört man doch immer gern! Zumal ich überhaupt nicht besonders ausgesehen hab :) Beschwingt bin ich dann ins street car gestiegen. Die sehen echt cool aus! Und praktisch an der Linie, die ich genommen hab, ist, dass sie am Fluss entlang die ganze Länge des French Quarter immer hin und her fährt. Und da ich noch mein Tagesticket vom Bus vom Vortag hatte, konnte ich auch ein paar Mal hin und her fahren.

    Mehr oder weniger zufällig hab ich dann auch endlich so einen Raddampfer gesehen, wie man ihn sich auf dem Mississippi vorstellt! Das war total cool und ich habe beschossen, dass ich, wenn ich das nächste Mal in New Orleans bin, auch so eine Cruise machen möchte! Saß dann in der Sonne und hab gewartet, bis der Dampfer endlich ablegt, um das Rad auch in Aktion zu sehen.

    Zum Mittagessen gab es ein Sandwich mit crawfish (Krebs, Languste). Wem es noch nicht scharf genug war, dem standen dann noch sämtliche scharfen Saucen zur Verfügung.

    Natürlich musst ich mittags dann unbedingt Fudge probieren und auf eine Sorte hab ich dann prompt allergisch reagiert... war der Nachmittag auch gelaufen. Naja so blieb mein Museumsprogramm wenigstens für den nächsten Tag übrig ^^
    Read more

    wieso gabs auf fudge eine allergische reaktion??? da sind doch keine nüsse drin? arme kada :( liz

    2/11/18Reply