May - June 2018
  • Day16

    16. Tag Rückflug Düsseldorf

    June 10, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute stand leider die Rückreise auf dem Programm. Dieses Mal war auch nur ein kurzer Stopp zum Umsteigen in Dubai vorgesehen und so landeten wir um 13:10 Uhr in Düsseldorf. Die Flüge mit Emirates waren insgesamt sehr angenehmen, besonders der letzte nach Düsseldorf. Es ist schon gewaltig, wie groß inzwischen das Unterhaltungsprogramm im Flugzeug ausfallen kann.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day15

    15. Tag Denpasar Jakarta

    June 9, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

    Das Frühstück wurde auf der Dachterrasse serviert. Neben dem Buffet wurden zwei Gänge a la Carte serviert. Mit dem Ausblick stand dann auch schon das Taxi wieder vor der Tür. Abfahrt zum Airport, Gepäck einchecken und schon ging es mit Air Asia weiter nach Jakarta. Die Erwartungen waren gering und der Aufenthalt sollte dank einer Emirates Flugstreichung auch deutlich kürzer werden. Das Mercure Sabang fungierte also nur als Tageshotel, welches aber extrem schön eingerichtet war und einen netten Pool zur Abkühlung bot. Fußläufig waren ein paar Sehenswürdigkeiten und zwei Shoppingcenter erreichbar. Die Moschee und Kathedrale liegen direkt nebeneinander und auf dem Weg dorthin kommt man am Monument und Bahnhof vorbei. Von dort ging es noch in die Great Indonesia Mall, welche einfach gigantisch war. Der Aufenthalt endete im Pool und der Tag in der krassesten Taxifahrt ever. Need for speed, Fast and Furious? Alles Kinderkram gegen diese Fahrt. Überleben war das Ziel und mit Pudding in den Beinen betraten wir das Terminal zum Flug nach Dubai.Read more

  • Day14

    14. Tag Sanur Jimbaran Beach

    June 8, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

    Für 12 Uhr war das Taxi zum letzten Hotel auf Bali gebucht. Frühstücken, Sonne, Check Out und ab gings auf die andere Seite der Insel. Das FOX Harris Hotel Jimbaran Beach war für die Nacht wegen der Nähe zum Airport und des netten Pools unsere Wahl. Der Dachpool mit Meerblick und Sicht auf den Airport enttäuschte nicht. Der Empfang war gewohnt freundlich und wir drehten noch eine Runde durch den Supermarkt und schlenderten die Straße auf und ab. Abends ging es mit Sonnenuntergang an den Strand, wo fußläufig etliche Restaurants mit Tischen quasi ins Wasser lockten. Das Lokal hatten wir vorher ausgesucht und wurden im Whits Sands auch preiswert verwöhnt, die Fischplatte war wirklich sehr lecker.Read more

  • Day13

    13. Tag Sanur Tanah Lot

    June 7, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

    Wie es so in einem Resort ist, die Tage beginnen alle ähnlich und verlaufen erstmal nicht so spektakulär. Also Frühstück und etwas Strand. Den Sonnenuntergang wollten wir beim Wassertempel Tanah Lot genießen. Der Weg führt einmal durch Denpasar und das Nachmittags. Die rund 30 Kilometer zogen sich über 2 Stunden hin und positiv war eigentlich nur der Festpreis der Tour. Angekommen und von zig Postkartenmotiven in freudiger Erwartung, fällt man dann doch erstmal ins Grübeln. Es wird dort wohl die höchste Dichte an touristischen Zeug in ganz Bali vorhanden sein. Schon die Einfahrt auf den Parkplatz gleicht eher Universal in Orlando als einem Tempelparkplatz. Der Sonnenuntergang war schön, wenn auch leider wolkenverhangen und es hat sich schon gelohnt, diesen Ort mal zu besuchen. Die Rückfahrt ging dann wesentlich schneller und der Tag war nach einem Bummel durch Sanur beendet.Read more

  • Day12

    12. Tag Sanur Schildkröten

    June 6, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 24 °C

    Frühstück, Strand, Duschen wie gehabt und ab ins Taxi auf Turtle Island, wo kranke oder verletzte Schildkröten aufgenommen und wieder ausgesetzt werden. Um den knappen Bestand der Wasserschildkröten zu sichern, werden auch die Eier vom Strand sicher ausgebrütet. Gegen kleines Geld kann man auch eine adoptieren und in die Freiheit entlassen und dann toi toi toi. Unser Kiess hatte schon einen holprigen Start, ob der die 20 Jahre schafft um geschlechtsreif zu werden, darf zumindest bezweifelt werden. Für den Abend war eine 90 minütige Hot Stone Massage gebucht im The Nest und danach ging es noch in The Owl indonesisch Essen. Wir waren anfangs die einzigen Gäste und weckten das eingeschlafene Personal, was teilweise vor Schreck von den Bänken fiel.Read more

  • Day11

    11. Tag Sanur Strand

    June 5, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

    Das Restaurant liegt hier in unmittelbarer Strandnähe, was morgens ein echt nettes Ambiente zaubert. Das Buffet ist üppig und man kann sich eine zeitlang dort aufhalten. Danach ging es runter zum Strand und ins warme Wasser. Für den Nachmittag hatten wir uns die Einkaufsstraße hier vorgenommen und ließen uns ein Stück weit vom Hotelshuttle fahren. Über Supermarkt, McDonald's und einer verdammt leckeren Eisdiele ging es langsam wieder Richtung Hotel.Read more

  • Day10

    10. Tag Ubud Sanur

    June 4, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute gab es eine andere Frühstückskarte, so nobel war das hier. Nachdem Check out ließen wir uns nochmal in die Stadt fahren. Nochmal etwas Bummeln, über den Markt und durch die Geschäfte inklusive Stopp im Cocusnussladen. Eine kleiner Teil eines Wanderwegs stand nach auf dem Programm und zum Abschluss gönnten wir uns noch einen Drink auf dem Weg zum Hotel. Dort wartete schon der bestellte Taxifahrer, rund 20 Minuten vor der Zeit. Die Fahrt nach Sanur dauerte ziemlich genau eine Stunde. Gebucht war für die nächsten vier Nächte das Mercure Sanur Resort. Ein kleiner Bummel am Strand und durch die Straßen ums Hotel sowie ein leckeres Abendessen im BabyMonkey und schon war der Tag wieder rum. Das Resort ist nett aufgebaut und hat einen schönen Strandzugang.Read more

  • Day9

    9. Tag Ubud

    June 3, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 23 °C

    Im Resort gabs es ein individuelles Frühstück a la Carte mit herrlicher Aussicht. Wir gingen dann in die Stadt und ich wollte unbedingt nochmal in den Affenwald. Nach etwas Bummeln und ein grandioses Cocuseis später, ging es zurück zum Hotel, an den fantastischen Pool. Abends folgte noch ein nettes Abendessen im Lokal unweit vom Hotel.Read more

  • Day8

    8. Tag Ubud Mt.Batur

    June 2, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 17 °C

    Um 1:45 Uhr klingelte der Wecker, um 2:20 Uhr war der Fahrer da und auf ging es. Am Fuße des Mt. Batur wartete unser Guide (ohne darf man leider nicht hoch) , um uns den mäßig schweren Weg nach oben zum Sonnenaufgang zu führen. Wir waren gut unterwegs und rund eine Stunde vor dem Sonnenaufgang oben. Die Zeit wurde mit einem kleinen Frühstück verkürzt. Gegen 6 Uhr wurde es langsam heller, erste Fotos konnten gemacht werden und nun war es auch soweit, die Sonne erhob sich aus einer leichten Wolkenschicht am Horizont. Sekunde für Sekunde stieg sie empor, ein fantastischer Augenblick.
    Von dort ging es zu den heißen Quellen, die mit Wasser vom Mt. Batur versorgt werden. Ein toller Blick von den Pools auf den See gabs dazu und im Restaurant das richtige Frühstück. Mit dem Elefantentempel und der Tengenung Wasserfall standen nun die letzten beiden Programmpunkte an. Ein wohl nicht uneigennütziger Stopp des Fahrers an einer Kaffeeplantage wurde noch eingebaut. Die Kostprobe war durchaus lecker und wir waren eh etwas müde, da kam der Tee und Kaffee nicht wirklich störend. Der Elefantentempel sieht von außen doch deutlich imposanter aus, aber der Wasserfall hat sich gelohnt. Wenn es nicht 165 Stufen bei 35 Grad gewesen wären und wir schon seit 11 Stunden auf den Beinen gewesenen wären, wäre es wohl noch eindrucksvoller gewesen.
    Am Nachmittag ging es ins Ulun Ubud Resort, was etwas außerhalb liegt, aber einen unglaublich schönes Panorama inklusive Pool bietet.
    Read more

  • Day7

    7. Tag Denpasar Ubud

    June 1, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 24 °C

    Nachdem bekannten Frühstück ging es noch eine Runde in den Pool und zum Check Out. Dank App stand dann kurze Zeit später auch das Taxi vor der Tür. Nach zwei Stunden hatten wir dann Ubud erreicht und im Ubud Inn Cottage eingecheckt. Das Zimmer war noch nicht fertig, aber wir wollten eh direkt in den Affenwald, der nur rund 3 Minuten zu Fuß entfernt war. Die kleinen und großen Affen waren ein tolles Erlebnis. Keine Gitter, Zäune oder Gräben, sondern enger Kontakt, so man das selber und die Affen wollten. Besonders Plastikflaschen wechselten häufiger den Besitzer, wir hatten vorher alles sicher verstaut. Das Zimmer war inzwischen fertig und wir bekamen eins über zwei Etagen mit zwei Bädern und sieben Schlafplätzen für 40€, unglaublich. Der Blick in den Garten war schön und die Anlage wieder sehr gepflegt. Abends ging es noch die Straße hoch und runter, in der einheimische Läden sich mit Weltmarken und Kunstgeschäften abwechselten. Genügend Möglichkeiten zur Einkehr waren natürlich auch vorhanden. Wir wollten was einheimisches zu essen und wurden auch in einem netten Lokal fündig. Da morgen der Ausflug zum Mt. Batur anstand und der Fahrer um 2:30 Uhr auf der Matte stehen sollte, ging es nun ins Bett.Read more