Satellite
  • Day9

    Tristesse in Kirkenes

    June 22, 2019 in Norway ⋅ 🌧 5 °C

    Die letzten Seemeilen an Bord waren sehr schwankend. Die arktische See hatte aufgrund einer mittleren Brise guten Wellengang.
    Bereits um 9 Uhr waren wir an unserer letzten Station. Hier in Kirkenes, nur 10 km von der russischen und 35 km von der finnischen Grenze entfernt, drehen die Schiffe um und fahren südgehend zurück nach Bergen.
    Viele der Schiffsgäste sind gleich zum Flughafen gefahren, um über Oslo nach Hause zu fliegen.
    Wir haben uns entschieden, einen Tag hier zu verbringen.
    Tja, die Atmosphäre hier ist „spärlich“. Man merkt dem Ort seine spezielle Lage im Dreiländereck an. Diese Region war schon immer Ort schwerer Kriegskämpfe. Das Grenzlandmuseum zeugt von der schlimmen Belagerung im zweiten Weltkrieg durch die Deutschen. Die Folge waren über dreihundert Luftangriffe durch die Russen und tausende Tote auf beiden Seiten.
    Nach dem Museumsbesuch noch ein kleiner Rundgang über das ehemalige Kriegsbunkerareal. Das hebt die Stimmung auch nicht sooo sehr. Dabei haben wir die verspätet ausfahrende Midnatsol gesehen. Vielleicht hatte das Schiff noch auf Gäste gewartet, die wieder mit zurück fuhren und auch einen Ausflug ins Museum machten. Eine Frau dieser Gruppe war im Museum tief und fest eingeschlafen 😴...
    Beim Bummel über den „Hauptplatz“ der Stadt habe ich wienerische Touristen sagen hören:“ Des wor‘s.“ Treffender kann man den „Reichtum“ der Sehenswürdigkeiten nicht auf den Punkt bringen.
    Die Geschäfte haben sehr spezielle Mode zu bieten, die sicherlich in Russland en vogue ist!
    Wir wollen uns heute Abend dennoch ins Nachtleben stürzen und um 21 Uhr „ Men in Black IV“ anschauen. Im Kino nebenan. Mit einem Saal plus Bowlingbahn....
    Morgen geht es dann für uns nach Oslo. Damit beginnt der zweite Teil unserer Reise.
    Skiunterhose, Mütze, Schal und Handschuhe werden wir dann hoffentlich nicht mehr brauchen. Heute ist das bei 6 Grad und kaltem Wind noch alles im Einsatz.
    Auch das immer noch im Körper spürbare Schiffswanken ist dann hoffentlich vorbei!🥴
    Read more