Nach Portugal, Polen und Italien jetzt noch kurz auf Griechenland
  • Day20

    Back at home nach 4496 km

    October 2, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 17 °C

    So, das wars mal wieder. Alle drei sind wieder gesund zu Hause angekommen.
    Ein Fauxpas noch zum Schluß:
    Mir, mit dem größten Tank ist noch der Sprit ausgegangen 🤪
    Aber was solls: Shit happens!
    Danke an meine Frau, die sich mehr als tapfer geschlagen hat! 🎩 ab!!
    Danke an meinen Freund Steini, der uns wieder mit seinen Mechaniker 🖐& ✋immer am fahren gehalten hat und meiner Frau, wenn ich nicht da war, so einige Male aufgeholfen hat.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day19

    Resümee H. Steinrötter

    October 1, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 16 °C

    Nun am Ende unserer Reise geb ich auch noch meinen "Senf " dazu. GR ist auf alle Fälle eine Reise wert! Alles was das Endurofahrerherz begehrt, von Mädchenenduro bis anspruchsvoll. Ich persönlich bin von Land und Leute echt begeistert. Noch zu erwähnen wäre, dass diesmal keine größeren Ausfälle uns widerfahren sind. Naja, wiedermal hat Hans die eine oder andere Schraube verloren und Kerstin brauchte ab und an mal jemanden zum Aufheben💪!Das ist aber auch gut so, da ich sonst künftig für den Tourguide wahrscheinlich zahlen müsste😜🙈🙉🙊 Mc Gaywer lässt grüßen!
    Abschließend noch einen Dank an meine besten Freunde Kerstin und Hans für die schöne Reise, hat Spaß gemacht👍👍👍
    Read more

  • Day19

    Richtung Heimat

    October 1, 2020 in Italy ⋅ ☁️ 16 °C

    Eigentlich sollten wir um 14.00 uhr in Ancona ankommen. Die Fähre hatte jedoch 1,5 Stunden Verspätung. Da wir heute jedoch noch ein Stück an Weg machen wollten fuhren wir auf die Autostrada. In Verona checkten wir in einem B&B Hotel ein. Bei frisch gelieferter Pizza und Salat ließen wir den Abend ausklingen.
    Der Hammer was alles zur Pizza noch zusätzlich geliefert wurde:
    4x Cola
    1x Pack Keks
    1x Pack Biskuit
    1x Pack Grisini
    1x Sonnenbrille

    3 x grosse Pizza 🍕
    1 x grosser Salat

    Alles zusammen 28,50 €

    Verrückt, oder?
    Read more

  • Day19

    Bye bye Griechenland

    October 1, 2020, Adriatic Sea ⋅ ☀️ 19 °C

    Es ist wie immer. Irgendwann ist jeder Urlaub vorbei. Unsere Fähre lief um 17.30 uhr von Patras nach Ancona aus. Ankunftszeit ca 14.00 Uhr.
    Dann wollen wir noch eine Übernachtung in Südtirol machen. Mal schauen!Read more

  • Day18

    Fähre von Patras nach Ancona

    September 30, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 21 °C

    Am Dienstag Abend besprachen wir aufm Campingplatz in Patras unsere verschiedenen Möglichkeiten der Fährverbindungen von Griechenland nach Italien. Nachdem wir die Wettervorhersage ab Freitag für unseren weiteren Heimweg geprüft hatten, entschieden wir uns schon am Mittwoch die Fähre ab Patras mit Abfahrt 17.30 Uhr zu buchen.

    Somit hatten wir am Mittwoch ausgiebig Zeit zu Frühstücken, Steini bekam auf Nachfrage bei der Chefin des Campingplatzes nach Eiern zwar die Antwort sie hätte keine zu verkaufen, aber sie gab ihm kurzerhand welche aus ihrem Privathaushalt mit....dass ist wieder ein Beispiel für die griechische Herzlichkeit und Gastfreundschaft die wir auf unserer gesamten Reise erfahren durften.

    Am Hafen hatten wir dann auch noch zwei nette Erlebnisse die ich hier festhalten will:

    Bei der Zollkontrolle wollte der Beamte die Fahrzeugkennzeichen ablesen und in seine Liste eintragen. Er lachte herzlich mit uns nachdem er feststellte dass nur meines ( dass der LADY) nicht vor lauter Dreck unkenntlich war 🤣🤣.

    Als wir an der Anlegestelle auf die Fähre warteten fuhr eine BMW 1200 GS vollgepackt bis übers Topcase hinaus. Die Frau aufm Sozius stieg ab und hatte eine Art Sporttasche umhängen🤔.
    Wie sich herausstellte hatte das italienische Ehepaar vor zwei Tagen mitten im Nirgenwo ein verlassenes, krankes Kätzchen aufgelesen, es bei einem Tierarzt behandeln lassen und nehmen das jetzt schon sehr aktive Kätzchen in einer Tiertasche samt Katzenklo (umfunktionierte Tupperbox mit Katzenstreu) und Futter mit nach Hause auf ihren Bauernhof.

    Und so neigt sich ein wunderschöner Urlaub mit super vielen und schönen Offroadstrecken, in Griechenland mit seinen malerischen Küsten, den einsamen Bergdörfern und den herzlichen Bewohnern dem Ende zu......
    Read more

  • Day17

    Kurz vor Patras

    September 29, 2020 in Greece ⋅ ⛅ 21 °C

    Nach dem gestrigen Ruhetag ging es heute wieder weiter. Bereits nach 4 km ging es ab in die Pampa und nach 7 km lag ich schon an einem steilen Berganstieg auf der Schnauze. Welche ein Beginn und das ohne gestern übermäßigen Alkoholkonsum gehabt zu haben. Ansonsten war es heute wieder ein genialer Endurotag👍, mit sensationellen Schotterwegen und ebenso tollen Ausblicken. Abends landen wir auf einem Campingplatz nähe Patras.Read more

  • Day16

    Heute Ruhetag!

    September 28, 2020 in Greece ⋅ 🌧 23 °C

    Heute gibt es nichts zu erzählen. Da das Wetter ⛈💧💧💧🌪 für heute Kapriolen angekündigt hat, haben wir entschieden heute einen 🍻🍺🍻🍺 einzulegen. Hoch die Tassen und Kerstins Wehwehchen kurieren. Strandspaziergang.Read more

  • Day15

    Westküste wir kommen!

    September 27, 2020 in Greece ⋅ ☁️ 23 °C

    Heute hieß es Westküste wir kommen. Über 250 km standen heute auf dem Plan. Es ging wieder über einige Berge on wie offroad. Ein Teil des TET war durch einen Gatter welches vergesperrt war gesperrt. Wir konnten es jedoch über einen anderen Weg umfahren.
    Ansonsten gab es heute keine besonderen Vorkommnisse bis auf eine lustige Bemerkung von Steini:
    Kerstin, du fährst sehr gut, wenn du Dir jetzt noch beim Bergabfahren Eier wachsen lässt, dann ist es perfekt! 🤣🤣
    Read more

  • Day14

    Vom Winde verweht

    September 26, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 24 °C

    Eigentlich solte ich jetzt eine Exell Tabelle laut Steini erstellen!🤯
    Warum! Heute wurde das Motorrad von Kerstin um 500 gramm leichter, dafür aber auch meine Brieftasche um mindestens 150 €. Meine Frau schrie: Schenk mir einen Ast! Schon flog die Seitenverkleidung der XT.
    Ansonsten flüchteten wir dem schlechten Wetter. Dabei hieß es bye bye Mare😭
    Abends landeten wir in "Sparta".
    Dort gab es eine Campinplatz. Als wir Abends in die Kneipen gingen bestellten wir einfach "mixed"! Man war das lecker!🤩
    Read more

  • Day13

    Hitze und böse Dornenbüsche

    September 25, 2020 in Greece ⋅ 🌙 26 °C

    Nachdem wir heute unsere gestrige Zufluchtstätte eine Kapelle mitten im Nirgendwo, da alle Campingplätze im Umkreis geschlossen sind, verlassen haben, gings weiter auf dem TET.

    Am Anfang waren die Schotterwege noch gut zu befahren, aber im Laufe des Tages wurde es dann wegen der Hitze doch immer beschwerlicher. Nachdem ich mich dann relativ am Ende der Stecke beim Ablegen des Motorrades in einen Dornenbusch gesetzt habe, beschlossen wir heute mal vor 19.00 Uhr aufzuhören.

    Wir haben uns in der nächstgrößeren Ortschaft einen Campingplatz gesucht um uns und unsere Wäsche zu waschen.

    Steini hat dann noch einen Urlaubservice bei den Motorädern gemacht und bei Hans seinem Motorrad die vorderen Bremsbeläge gewechselt .

    Abends gab's dann noch im Restaurant einen dicken Burger 🍔
    Read more