Satellite
  • Day34

    Letzter Stopp - Dole, France

    September 6, 2019 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    Um 12 Uhr haben wir den idyllischen Waldcampingplatz am Pont du Gard verlassen.

    Für unsere vorletzte Etappe müssen wir 440 km fahren. Heute merkt man den Rückreiseverkehr der Bayern und Baden-Württemberger - die Schulferien gehen zu Ende und somit haben wohl die Letzten die Rückreise angetreten.

    Im großen und ganzen läuft es aber auf der französischen Autobahn ganz flüssig - der teilweise starke Wind ist da eher das Problem!

    Um 17:30 Uhr kommen wir gut in Dole an - genau hier auf dem großen Parkplatz haben wir auch den ersten Halt (Pause) bei unserer Reise gemacht. Heute werden wir hier übernachten, um morgen in aller Frische die letzten 400 km in die Heimat antreten zu können.

    Nach einer schönen Gassirunde machen wir noch einen schönen Spaziergang durch Dole.

    Dole ist wirklich sehenswert und auch einen Zwischenstopp wert. Wer nicht frei auf dem Parkplatz stehen möchte, kann auch den kleinen Campingplatz direkt um die Ecke am Kanal vorbei, benutzen.

    Dole ist die Stadt der Kunst und der Geschichte, Dole bildet eine harmonische Gesamtheit mit ihren Kanälen, ihren alten Häusern und ihrer Stiftskirche die das Ganze überragt. Das historische Zentrum von Dole, besonders bewahrt, steht unter Denkmalschutz. Sehr romantisch, die kleine Promenade welche den Kanal Tanneurs entlanggeht, ermuntert zum Schlendern.
    Es ist in diesem Viertel wo 1822 Louis Pasteur geboren wurde, Entdecker des Tollwut Impfstoff. Das Geburtshaus von Pasteur ist jetzt ein Museum welches das Leben und das wissenschaftliche Werk des berühmten Wissenschaftlers schildert

    Wir waren wirklich von den schönen Kaffees, Gaststätten und den kleinen Gassen und Kanälen beeindruckt.

    Im Womo verbringen wir dann noch einen gemütlichen Video Abend 😎
    Read more